Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Was aus dem 683$ Turniergewinn wird....

Alt
Standard
[Blog] Was aus dem 683$ Turniergewinn wird.... - 24-02-2008, 17:31
(#1)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Hi Leute,


nachdem mein Turnierbericht doch einiges an Resonanz hatte und auch einige nachfragten wie es denn jetzt weiter geht, habe ich mich entschlossen hier mal davon zu berichten. Noch mal kurz zur Einstimmung wie alles begann.


Freerollgewinn: 50 Cent

FL 0,02/0,04 bis 15$

2. Platz von 3,1k Spielern in einem 2,75$ Buy-in MTT ---> 683$ gewonnen!


Soweit so gut bis dahin. Nachdem großen Erfolg in diesem Turnier hab ich mich erstmal ausprobiert. Ich hab alle möglichen verschiedenen Sachen auf den untertesten Stufen ausgetestet. SNG,FL o8,NL HE, FL HE 0,25/0,50


Hierbei ging es mir einfach darum die einzelnen Varianten mal auszutesten und zu gucken, was mir liegt und was nicht. Manche Sachen habe ich dabei schnell abgehakt. NL Holdem als Cashgame ist zum Beispiel gar nichts für mich. Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber ich mag es nicht so wirklich. Ich denke der so variable Verlust gefällt mir einfach nicht.


Omaha finde ich zwar sehr spannend, aber so richtig begeistert bin ich davon auch irgendwie nicht. Vielleicht hole ich mir mal bei Gelegenheit ein gutes Buch dazu, aber bis dahin lass ich die Finger davon.


Bei den SNG hab ich schnell festgestellt, dass ich am liebsten die 1 Table SNG spiele. Bei den SNG mit 9 Tischen erlebe ich immer wieder das Problem, dass jemand früh einige Spieler vom Tisch nimmt ( oder ihnen eine beträchtliche Menge Chips abnimmt) und ich dann schnell stark unter Druck gesetzt werde. Das finde ich teilweise doch recht lästig. Bei den 1 Table SNG kann ich alle Spieler von Beginn an beobachten und versuchen sie einzuschätzen. Hier gerät man auch nicht so leicht ins Hintertreffen, was die Chips angeht. Dafür gewinnt man wiederum auch nicht so viel. Da macht es halt mehr die Menge.


Richig angefangen mich jetzt auf bestimmtes zu konzentrieren habe ich schon vor einigen Tagen.

Ich spiele jetzt hauptsächlich FL 1/2 und 5,50$ SNG 1 Table.


Gestartet bin ich nach der Ausprobierphase mit 660$

Bisherige Ergebnisse:

FL 1/2 2,6k Hände 176$ (88B) Gewinn ---> 3,3BB/100H

Die einzelnen Tische verliefen hier sehr unterschiedlichen. Teilweise mal alle Outs verfehlt, in Höhere PP gelaufen was es halt so gibt. Manche Tische gute Karten bekommen und den Flop auch meist getroffen.

Darunter war ein besonders schöner Tisch bei dem ich in 113 Händen 113$ eingesackt habe. Ich hatte einen Maniac am Tisch. Anfangs sehr unangenehm. Jedoch stellte sich nach wenigen Runden und einigen Chatzeilen von ihm schnell raus, dass er total betrunken war. Nunja, in so einem Zustand sollte man halt nicht spielen. Ich habe dann nur noch Starke Made Hands ab dem Flop weiter gespielt und ordentlich gebettet, so ließ er sich leicht ausnehmen. Da hab ich auch keine Skrupel, denn da hat man selbst Schuld wenn man sich so an einen Tisch setzt. Außerdem wenn ich es nicht tue, dann nehmen in die anderen am Tisch aus!


Ergebnisse bei SNG:

1x 1,2 SNG: 2. Platz (2,7$)
6x 5,5 SNG: 1. Platz (22,5$)
4x 3. Platz (9$)

Startgeld: 34,2$
Preisgeld: 83,7%
Gewinn: 49,5$


Zusammenfassung bisher:

Start: 660$
FL 1/2 Gewinn: 176$
SNG Gewinn: 50$
Gesamtgewinn: 226$
Neue BR: 886$

Hoffe sehr, dass es auch hier wieder einiges an Resonanz gibt. Bin schon sehr gespannt....
 
Alt
Standard
24-02-2008, 18:55
(#2)
Benutzerbild von Augepaul
Since: Nov 2007
Posts: 421
BronzeStar
mh...
das ist ja alles schön und gut, aber wer garantiert dir denn ,dass die knapp 3k hands nicht ein ordentlichwe upswing sind??
ich wäre da vorsichtig und würde lieber erst mal mit den .25/.% tischen spielen, wenn du doch erst vor kurzem angefangen hast fl zu spielen!Außerdem hast du das meiste ja von dem maniac...

ich spiele zwar auch noch nicht so lange und gut, aber ich habe die .25/.5 geschlagen( über 50k hände glaub ich; ist zwar auch ned so viel aber einigermaßen aussagekreäftig..)
dass gleiche gilt auch für die sngs!ich würde erstmal lieber die mit 3$ buy-in spielen...

also versteh mich jetzt bitte nicht falsch, es ist nicht so, dass ich die den gewinn nicht gönne, ich denke nur, dass man nach einem "One-Hit-Wonder" sehr aufpassen sollte!zumal deine stats bei officialpokerrankins auch nicht so der reißer sind...deshalb sollte die "Ausprobierphase" lieber auf niedriegeren Limits stattfinden, denn man überschätz sich schnell selbst und verliert den blick dafür, mit wieviel geld man spielt relativ schnell!

gruß
 
Alt
Standard
24-02-2008, 19:32
(#3)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Augepaul Beitrag anzeigen
mh...
das ist ja alles schön und gut, aber wer garantiert dir denn ,dass die knapp 3k hands nicht ein ordentlichwe upswing sind??

dass gleiche gilt auch für die sngs!ich würde erstmal lieber die mit 3$ buy-in spielen...

also versteh mich jetzt bitte nicht falsch, es ist nicht so, dass ich die den gewinn nicht gönne, ich denke nur, dass man nach einem "One-Hit-Wonder" sehr aufpassen sollte!zumal deine stats bei officialpokerrankins auch nicht so der reißer sind...

Keine Sorge, ich bin mir dessen bewusst. Dewegen achte ich auch peinlich genau darauf wo ich gerade insgesamt stehe. Im Moment bin ich ja gut im Plus. Sobald ich mich Null näher oder sogar ins Minus rutsche werde ich auf jeden Fall alles nochmal genau überdenken und ggf. auch wieder weiter nach unten gehen. Aber momentan fühle ich mich da pudelwohl.


Ich finds auch gut, dass viele hier immer darauf aufmerksam machen, dass man vorsichtig sein sollte.

Was hat es mit dem officialpokerrankings auf sich? Keine Ahnung ob man das kennen muss. Wenn ja, dann macht mich mal bitte schlau, weil das sagt mir gar nichts..

Bin ja auch noch nicht so lange hier....
 
Alt
Standard
24-02-2008, 19:39
(#4)
Benutzerbild von Noah2407
Since: Oct 2007
Posts: 847
Du kannst dein spieldaten bei opr abfragen, deinen roi, und alles was sonst noch wichtig ist.
 
Alt
Standard
24-02-2008, 20:39
(#5)
Benutzerbild von Wiegi85
Since: Jan 2008
Posts: 671
BronzeStar
Ah ok. Hab ich soweit schonmal entdeckt. Aber was wären hier denn gute Werte? Die Bedeutung der einzelnen Werte krieg ich wohl noch hin, aber ich hab keine Vorstellung davon wie die sein sollten.

Keine Ahnung, ob das jetzt viel ändern würde, aber meine SNG werden da auch nicht erfasst, da ich wie nur 1 Table spiele. Wenn ich das richig gesehen habe, wird dort aber nur ab 36 Spielern erfasst.
 
Alt
Standard
24-02-2008, 21:01
(#6)
Benutzerbild von DrFiveStar
Since: Dec 2007
Posts: 426
BronzeStar
Wünsche dir auch weiterhin Erfolg beim Fixed-Limit grinden. Sicherlich ein guter Weg die Bankroll aufzubauen. Aber denk dran, evtl. ist die Varianz bald nichtmehr auf deiner Seite, also immer schön ans BRM denken. Aber das weisst du ja selbst sicher. Machst einen seriösen Eindruck und scheinst das ganze vernünftig anzugehen. Wünsche dir daher viel Erfolg
 
Alt
Standard
24-02-2008, 21:24
(#7)
Benutzerbild von 816-538
Since: Nov 2007
Posts: 114
Hmm 2. Platz von 3100 Spielern. Echt ne gute Leistung! Wie lange spielst du denn schon Poker?

Glaube ich an deiner Stelle würde mir erstmal irgendwie so 300 auscashen und mich für den Tuniersieg mit irgendwas schönem belohnen

Danach würde ich mit dem Rest Geld weiter "arbeiten"
 
Alt
Standard
25-02-2008, 18:49
(#8)
Benutzerbild von Brisso
Since: Dec 2007
Posts: 21
ich würde dir auch eindeutig dazu raten ersteinmal FL von der Pike auf zu lernen. Sprich mit .25/.50 anfangen, wenn nicht noch niedriger, dir die StartingHand Charts auf genauste reinziehen, Bücher lesen etc. Denn geraade FL ist ein Spiel wo du Skills brauchst. glaub mir deine 600 $ kannst du auch ganz schnell auf FL1/2 in einer Session verlieren.
 
Alt
Standard
25-02-2008, 20:58
(#9)
Benutzerbild von Iceman2709
Since: Jan 2008
Posts: 13
Wünsch Dir auch weiterhin alles Gute! Und verdonk net alles
 
Alt
Standard
25-02-2008, 20:59
(#10)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
Zitat:
Zitat von PaNNa_PW Beitrag anzeigen
finde du machst das klasse
weiter so!
toller post...


naja: also zuerst mein kompliment, dass du so viel gewonnen hast. aber ganz ehrlich: bankrollmanagement sieht anders aus. meistens verlieren die leute, die so schnell viel gewinnen, auch bald wieder alles...