Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Kann das sein oder bilde ich mir das nur ein?

Alt
Standard
Kann das sein oder bilde ich mir das nur ein? - 08-10-2007, 05:08
(#1)
Benutzerbild von JB241
Since: Sep 2007
Posts: 149
BronzeStar
Hey Leute

Also ich spiele noch nicht so lange Poker, aber einige interesante Dinge sind mir schon aufgefallen. Zum Beispiel: Wenn ich an Cashgame-Tischen an der, von mir aus gesehen, rechten Seite sitze, dann geht was, da kommen die Assen usw...und das war bis jetzt immer so. Zufall oder nicht?

Ich habs unten probiert, beide Male habe ich fast keine Hände gewinnen können. Egal ob Toppair usw.. . Ich spiele keine "schlechten" Hände, aber da hab ich beide Male von 50 gespielten Händen ungefähr 5 gewonnen.

Und wo wir schon beim Thema sind: Ich spiele gerne Turniere und da hab ich ab der 4-5 Stunde Konzentrationsprobleme. Die Folge ist, dass ich dann rausfliege. Was kann man da machen?

mfg JB
 
Alt
Standard
08-10-2007, 05:28
(#2)
Benutzerbild von StadtM3nsch
Since: Sep 2007
Posts: 177
also das mit der sache wo du sitzt und dass die karten dementsprechend anders sind ist natürlich humbug.
du kannst bei pokerstars sogar aussuchen wo du sitzt, sogar wenn der platz belegt ist, rechtsklick auf den seat und "sit here" anklicken und schon dreht dich der table so dass du auf deinem wunschplatz sitzt.

zum thema konzentration in turnieren. da kann ich dir nur den tipp geben den ich beim Golf im Kaderlehrgang immer wieder bekommen habe. Nicht versuchen sich durchgehend zu konzentrieren, sondern dann wenns drauf ankommt. sprich wenn du eine hand spielst. natürlich solltest du trotzdem nicht abwesend sein, nur volle konzentration ist etwas, das ein mensch nicht über so viele stunden durchhalten kann.

in den pausen gehe ich immer an die frische luft ein paar schritte laufen. das hilft mir ganz gut um mögliche badbeats zu vergessen und mich danach auch wieder besser konzentrieren zu können.

LG Niko
 
Alt
Standard
08-10-2007, 05:29
(#3)
Benutzerbild von Tobsen
Since: Aug 2007
Posts: 218
also das mit dem seat ist definitiv selektive warnehmung... wenns dir allerdings hilft rechts zu sitzen dann kannst du auch auf den jeweiligen spieler der dort sitzt rechtsklicken und "Sit here" auswählen...
Für tourneys solltest du vllt versuchen deine Konzentrationszeit zu verlängern durch verschiedene übungen die man sicher im lieben inet findet oder einfach durch lange cashgame session, wobei sich das wiederrum auf die BR auswirken könnte
 
Alt
Standard
Aha - 08-10-2007, 06:15
(#4)
Benutzerbild von JB241
Since: Sep 2007
Posts: 149
BronzeStar
Ok, danke für die Antworten. Natürlich ist es eine Einbildung, der Mensch ist halt ein Wesen, welches sich auch über die Psyche definiert, aber das mit dem "sit here" hab ich nicht gewusst.

Tobson, du bist ein Supernova, wie kommt man so weit? Ich weiß nicht mal, wie ich mehr wie Bronze werden soll...
Und wie groß sollte eine Startingbankroll sein, was sollte man spielen?
Gibts auch Razz-Cashgametables bei POKERSTARS?

Sorry, ich weiß, viele Fragen, aber wennst so nett wärst?

mfg JB
 
Alt
Standard
08-10-2007, 09:19
(#5)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Um Supernove zu werden musste auf jeden Fall in den höheren Limits spielen und das auch nicht so wenig.
Aufstieg in den Rängen bekommst du durch deine FPPs die du dir erspielst und das sind auf den Microlimits nun mal nicht all zu viele.
Zu den Turnieren mach ich es immer so dass ich zwar den Tisch beobachte wenn ich keine Hand spiele aber das meist nur bei wichtigen oder Interessanten Händen, oder aber wenn mir das Spiel eines Gegners auffällig vor kommt (ständige Raises o.ä.)
Sonst ist die volle konzentration da wenn ich Hände spiele.
Nebenbei dann vielleicht mal noch Stats zu den Gegnern an schauen und alles ist Tuti
Was du spielst kommt natürlich immer auf deine Bankroll an.
Ich würde zum Beispiel mich an kein Cashgame setzen wenn ich nur 5 $ habe. Da kommt trotz guten Spiel mal ein Suckout und alles is futsch. Dann lieber mehr einzahlen oder Freerolls spielen.
Sonst viel Erfolg bei deinem Spiel
 
Alt
Standard
08-10-2007, 09:48
(#6)
Benutzerbild von THOMATER
Since: Sep 2007
Posts: 65
An Leitwolf: endlich mal einer der wenigen, die das Pokerspiel aus einem vernünftigen Blickwinkel beschreiben und nicht so tun als ob pokern eine Lizenz zum Geld drucken ist. Danke!!
 
Alt
Standard
08-10-2007, 11:09
(#7)
Benutzerbild von NiceHand2k7
Since: Aug 2007
Posts: 225
Zitat:
Zitat von JB241 Beitrag anzeigen
Ok, danke für die Antworten. Natürlich ist es eine Einbildung, der Mensch ist halt ein Wesen, welches sich auch über die Psyche definiert, aber das mit dem "sit here" hab ich nicht gewusst.

Tobson, du bist ein Supernova, wie kommt man so weit? Ich weiß nicht mal, wie ich mehr wie Bronze werden soll...
Und wie groß sollte eine Startingbankroll sein, was sollte man spielen?
Gibts auch Razz-Cashgametables bei POKERSTARS?

Sorry, ich weiß, viele Fragen, aber wennst so nett wärst?

mfg JB
Es gibt hier auch ein Ausbildungscenter in dem du Antworten auf alle deine Fragen bekommst. Als Bonus hilft es dir noch ein besserer Pokerspieler zu werden also schau mal vorbei


Hoch lebe die Suchfunktion
 
Alt
Standard
08-10-2007, 13:58
(#8)
Benutzerbild von BSEintracht
Since: Sep 2007
Posts: 353
BronzeStar
Zitat:
Zitat von JB241 Beitrag anzeigen
Hey Leute

Also ich spiele noch nicht so lange Poker, aber einige interesante Dinge sind mir schon aufgefallen. Zum Beispiel: Wenn ich an Cashgame-Tischen an der, von mir aus gesehen, rechten Seite sitze, dann geht was, da kommen die Assen usw...und das war bis jetzt immer so. Zufall oder nicht?

mfg JB
Ich behaupte mal, dass Du bisher unmöglich so viele Hände gespielt haben kannst, dass Du eine verlässliche Aussage über die Statistik der Blattverteilung machen kannst.

Aus meiner Sicht kann bei 100 Mio Hände anfangen, darüber nachzudenken ob gewisse Dinge Zufall sind, oder ob der Algorythmus falsch ist.
 
Alt
Standard
08-10-2007, 18:35
(#9)
Benutzerbild von passscal
Since: Sep 2007
Posts: 248
BronzeStar
also ich denk mal nicht dass das was mit den plätzen zu tun hat is bestimmt nur zufall.
konzentrationsprobleme hab ich eigentlich nicht bei tunieren
 
Alt
Standard
09-10-2007, 15:50
(#10)
Benutzerbild von metaphysiker
Since: Oct 2007
Posts: 75
BronzeStar
Ich würde das mal unterbewusste Informationsselektion deines Gehirns nennen.

Dir ist da irgendwann einmal etwas aufgefallen. Vermutlich waren deine Beobachtungen für diese Session auch richtig. Nun fixierst du dichd arauf dieselbe Beobachtung wieder zu machen und bewertest dadurch die Sachen anders. Die schlechten Hände bleiben auf der einen Position mehr in Erinnerung. Auf der anderen vielleicht eher die guten Hände.

Vielleicht kommt dann auch noche ine emotionale Blockade dazu, da du den Verlust auf gewissen Positionen schon erwartest und dadurch (unterbewusst) nicht dein A-Game spielst (auch wenn du glaubst dieses zu spielen).

Was Emotionen im Hirn auslösen ist sowieso heftig. Riesige Kapazitäten unserer rationalen Fähigkeiten werden nur dazu benötigt unsere emotionalen "Ausbrüche (falsches Wort eigentlich) zu kontrollieren, zu hinterfragen und wieder zu verwerfen...

Nur so eine Idee...