Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

mamis/papis beim pokern

Alt
Standard
mamis/papis beim pokern - 25-02-2008, 12:05
(#1)
Benutzerbild von madalina9
Since: Jan 2008
Posts: 32
hi ihr, ich hab folgendes problem - während der ganzen schwangerschaft hatte ich nicht einmal gespielt, da für mich die emotionen einfach zu viel gewesen wären. ich hätte mit sicherheit ein choleriker auf die welt gebracht! so - nach eine jahr pause, habe ich wieder angefangen, auch paar mal gewonnen, also mein skill ist nicht schlechter, aber - der kleinbe geht mir nicht aus dem kopf, und ausserdem wenn er anfängt zu quengeln muss ich sofort hin. also ist dann mein spiel unterbrochen und werde entweder runtergeblindet in turnier oder rausgeschmissen in cashgame. das ist auf dauer kein zustand, deswegen überlege ich aufzuhören bis der kleine sich alleine unterhalten kann( zumindest eine std ) oder bis er in kiga geht.
falls unter euch auch leute sind die vondenselben leid geplagt sind/waren, wäre ich für einen rat sehr dankbar. es geht nicht um die kohle, sondern um den spiel selber.
 
Alt
Standard
25-02-2008, 12:15
(#2)
Benutzerbild von 2Fat2Fly2
Since: Sep 2007
Posts: 310
Ich habe bzw. hatte das gleiche "Problem" und im Laufe der Jahre habe ich irgendwann doch noch mal begriffen das es nichts schöneres als die eigenen Kinder gibt,auch wenn se mal Quengeln
Zum eigentlichen Thema, "ernsthaft" spiele ich nur noch wenn die lieben Kleinen im Bett sind, wenns dann mal ne Zwangspause gibt sind im schlechtesten Fall eben die $5 wech, Geld welches ich durch den Einsatz eh schon "Abgeschrieben" hatte.
 
Alt
Standard
25-02-2008, 12:23
(#3)
Benutzerbild von ezikiel666
Since: Feb 2008
Posts: 108
Prioitäten setzen! Was ist dir wichtiger dein Kind oder das Spiel?
Ausserdem: Bist du Alleinerziehend? Ansonsten könntest es ja mit deinem Partner so vereinbaren, das er einspringt wenn das Kind schreit während du spielst.
Der Spagat zwischen Poker (aka Hobby) und Familie muss halt schmerzlos klappen...
 
Alt
Standard
25-02-2008, 12:54
(#4)
Benutzerbild von madalina9
Since: Jan 2008
Posts: 32
es gibt keine prioritäten - das kind ist DIE priorität,es ging nur darum ob man - oder ihr, es mit dem pokern sein lassen hattet in dieser situation, denn das würde ich jetzt machen. allerdings ist schwer, denn ich mag das spiel sehr. und deswegen hatte ich auf ein paar tips gehofft - und bekommen. dafür danke schön. ja - ich werde warten bis der kleine ein bisschen länger schläft und erst dann spielen. ansonsten ist nur zeit und nerven verlust.
nochmals danke schön für die tipps.
 
Alt
Standard
25-02-2008, 13:17
(#5)
Benutzerbild von RvA2
Since: Nov 2007
Posts: 304
warum spielst nich cashgame? da isses egal wie lange du aussetzt... oder Playmoney da isses auch kein weltuntergang solltest du plötzlich aufhören müssen
 
Alt
Standard
25-02-2008, 14:04
(#6)
Benutzerbild von RagingXRay
Since: Jan 2008
Posts: 518
Cashgame ist hier sicher eine vernünftige Variante, da bist du flexibler als bei Turnieren. Ansonsten könte auch mal der Papi für fixe, ausgemachte Zeiten den Kinderdienst übernehemn.
Sollte das nicht möglich sein das Pokerspiel in die Nacht hineinverlegen, oder einfach warten bis das Kind älter ist (finde es ja toll, daß du während der Schwangerschaft pausiert hast).
 
Alt
Standard
25-02-2008, 14:17
(#7)
Benutzerbild von Claudius999
Since: Jan 2008
Posts: 32
BronzeStar
cash game geht ruckzuck und du kannst trotzdem anständig was rausholen^^ würdsch dir also auch empfehlen
 
Alt
Standard
25-02-2008, 14:20
(#8)
Benutzerbild von Ascendant74
Since: Aug 2007
Posts: 64
Das gleiche Problem haben wir auch. Am besten funktioniert es wenn man die Pokeraktivität in die Zeiten legt in denen der Kleine erfahrungsgemäss schläft. Turniere die wissentlich zu Wachzeiten des Kindes stattfinden muss man dann einfach meiden. Oder der Partner muss dann dafür sorgen das man in Ruhe spielen kann. Babysitter ist auch ein gute Lösung.
 
Alt
Standard
ich - 25-02-2008, 15:28
(#9)
Benutzerbild von Fenatic
Since: Feb 2008
Posts: 28
BronzeStar
habe das problem auch gehabt ..du solltest aber wissen das die kinder IMMER vor dem Pokern gehen es sind deine und sie sind einmalig ....
 
Alt
Standard
25-02-2008, 16:08
(#10)
Benutzerbild von matrixsurfer
Since: Dec 2007
Posts: 68
Zitat:
Zitat von Fenatic Beitrag anzeigen
habe das problem auch gehabt ..du solltest aber wissen das die kinder IMMER vor dem Pokern gehen es sind deine und sie sind einmalig ....


Danke für den Tip den du einer treusorgenden Mutter gibst


schön dass sich hier wirklich jeder furz zu irgendeinem thema melden muss

ob er was zu sagen hat oder nicht