Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Mein Fazit nach 91x SNG 70 FPP

Alt
Post
[Bericht] Mein Fazit nach 91x SNG 70 FPP - 27-02-2008, 11:04
(#1)
Benutzerbild von Silvertrust
Since: Oct 2007
Posts: 150
Moin,

brauche etwas Frust - Beseitigung deshalb dieser Bericht über die 70 FPP die man hier doch schon recht häufig gelesen hat (aber nicht in diesem gespielten Ausmaß).

Gespielte 70 FPP SNG 91 Stück

(wären hundert aber intelli und ich hatten kleine Probleme mit den IPP (hatte ich so nicht verstanden aber egal. Auch wenn ich immer noch der Meinung bin eine PM als Erklärung wäre nett
gewesen )

Gewonnen habe ich 18 Stück davon (198T$) also ein schnitt von 1/5. Ich Tippe das ich damit im unteren Mittelfeld liege.

Habe ungefähr 20 mal den 2 gemacht. Bevor ihr anfangt und einen von HU üben macht weiter lesen.

Ich habe die SNG meistens Tight gespielt (außer mir riss mal der Fanden was bei ca. 15% der Turniere geschah ). Was zur folge hatte das ich meisten im HU als SS antrat. Dort war ich auch fast immer in der Lage ein Stackausgleich 50/50 zu bekommen bevor mir wieder in die ....... getreten wurde. (JJ/104 oder A10/87 pre Flop all in natürlich die üblichen AQ/AJ oder KK/JJ waren natürlich auch dabei sowie die Coin flippst). Bei ca. 1/3 der Hände bin ich aber auch gegen die Wand gelaufen und habe nichts getroffen (44/AA). (Immer nur die anderen: )

Einige Besonderheiten:
- Erste Hand 6 Mann all in gewinnt natürlich auf dem river der der zuerst All in gegangen war mit 97o

- In 7 Min im HU war mein schnellstes

- Die vielen Bad Beats brauche ich glaube ich nicht weiter zu erwähnen. Nur soviel manchmal gewinnt auch die besser Hand.

Also Tipps / Fazit:

- Spiele zu Anfang Tight und hoffe das du nie AA in der ersten
runde hältst (ärgert gegen 79 oder sonst was zu verlieren)

- Die Typ der den ersten Pot gewinnt ist meisten auch der von
dem du die meisten Chips bekommen kannst (und das nicht nur
weil er die meisten hat)

- Wenn nur noch 3 oder 4 über sind kann man dieses spiele fast
als echtes SNG bezeichnen und so auch spielen

- Ich habe immer mehrere min 10 max 20 von diesen SNG
hintereinander weg gespielt. Mehr hätten meine nerven auch
nicht durchgehalten glaube ich. Allerdings bekommt man ein
besseres Verständnis wie die SNG so ablaufen wenn man mehrere
hintereinander weg spielt. Sollte das ganze aber auch mit
Humor sehen können.

Hat es sich gerechnet 6370 FPP so zu verspielen???

Als Bronze Star auf jeden fall da die Artikel im Shop ungefähr 2-3 Bücher a ca. 29€ also ca. 130 $ erbracht hätten.

Als Silver oder Gold Star könnte der Amazon Gutschein oder der iPot vielleicht sinnvoller sein. Zumal man in der Zeit wo man die FPP spielt ja auch an den anderen Tischen Geld holen könnte. Wenn man aber gerade in einen Downswing ist, ist das der perfekte Ort im auszuleben.



Vielleicht könnt ihr noch einige Tipps für die 70 anfügen nicht unbedingt die ganzen Bad Beats (kennt jeder der mal dort gespielt hat)

Noch eins ich habe meine IPP’s nicht mit Glückwunsch oder toll gemacht kommi’s erworben wäre nett wenn ihr das auch sein lassen könntet. Bleibt der Bericht zwar klein aber vielleicht um so hochwertiger mit eueren Tipps hinten dran.

DANKE DAFÜR (werden alle löschen allllllllllllle die das machen / weiß zwar nicht wie das geht aber egal ALLLLLEE)


P.S.: Danke comb@t falls du den Bericht liest. Erstens kann man nie genug lesen zu dem Thema und zweitens befinde ich mich gerade in einen Downswing und will mich ablenken.
 
Alt
Standard
27-02-2008, 11:47
(#2)
Benutzerbild von comb@t
Since: Aug 2007
Posts: 948
Hi,

ja ich lese den Bericht bzw. bin jetzt damit durch und fand ihn durchaus interessant.
In der anderen Sache; gern Geschehen!

Was die SnG's angeht und Tipps dazu.

Na ja, also ich finde Deine Quote bei diesem "Glücksspiel" gar nicht mal so schlecht.

Das ein oder andere habe ich auch mal gespielt und einmal konnte ich sogar eines gewinnen ...
Ok, Du warst ca. 20* zweiter; da hätte in der Tat vlt. noch etwas mehr bei rumkommen können, aber ich kann mir schon lebahft vorstellen, wie das immer gelaufen ist.
Meistens ist da einer bei, der sich bei der Anfangslotterie einen Berg an Chips zusammenluckt und wenn der dann später auf eine hlabwegs normale Spielweise umschaltet (was nicht alle von diesen Luckern können aber einige doch), dann wird es als Shorty mächtig schwer.

Im Grunde ist die von Dir empfohlene Spielweise schon die richtige.
Ich würde vlt. sogar sagen Anfangs NOCH tighter spielen; d.h. im Zweifel sogar mal die Asse wegwerfen!
Ja, richtig! Ich weiss, das erfordert mächtig viel Überwindung.
Aber gerade wenn man das glück hat in LP zu sein und vor einem ist schon der halbe Tisch All IN, dann kann man auch mal Asse oder Könige wegschmeissen, denn dann sind sie auch nicht mehr soviel Wert.
Und der Frust den man hat wenn man dann eigentlich gegen 97o verloren hätte verwandelt sich in ein Triumphgefühl, weil man eben diese hand vermeiden konnte in dem man tatsächlich die Asse aufgegeben hat.

Umgekehrt würde ich auch nicht mit Assen in EP direkt All In gehen (wohlgemerkt zu Anfang eines solchen tables), denn dass zieht nur die ganzen Glücksritter an ...
Ggf. ein bisschen höher raisen, aber gerade so viel dass man ggf. auch die Hand noch aufgeben kann.
Wenn dann nach einem das All In Gemetzel losgeht, kann man im Zweifel die hand noch aufgeben.
Wenn man das nciht kann udn dann gegen J2offiut verliert, weil der Spinner sein TwoPair trifft, na ja ...

Vlt. solltest Du die gewonnen t$ einsetzen um die Step Qualifier zu spielen.
Da wird spätestens ab dem Step 2 vernünftiges Poker gespielt (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel!).

Gruss,

comb@t



"In order to live, you must be willing to die!"
mein User-Blog >>>Bonus Whoring
"Unser BLOG zum Thema "Bonus Pokern" >>>
 
Alt
Standard
27-02-2008, 11:49
(#3)
Benutzerbild von 2Fat2Fly2
Since: Sep 2007
Posts: 310
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du mit der Anzahl von FPP´s solche SNG´s spielst, den gleichen Effekt in einem 10tel der Zeit hättest du doch auch mit den Satellites (1200/2400 FPP) zur Sunday Million machen können.
Btw.: Rein rechnerisch stehst du recht gut da mit 1/5 gewonnener SNG´s, bei 10 Leuten sollte das ja eigentlich 1/10 sein nur die Bilanz deiner HU trübt diese gute Tendenz, ist aber theoretisch im Soll ~50/50 ! 2 - 3 Bücher a ca.29€ sind 130€ ?
 
Alt
Standard
27-02-2008, 12:12
(#4)
Benutzerbild von cihmi
Since: Jan 2008
Posts: 18
Zitat:
Zitat von 2Fat2Fly2 Beitrag anzeigen
2 - 3 Bücher a ca.29€ sind 130€ ?
er hat 130$ geschrieben, nicht €, kommt bei 3x29€ ziemlich genau hin.

natürlich könnte er auch die 1200fpp satellites spielen. allerdings ist es bei denen vermutlich doch deutlich schwieriger zu gewinnen, da nicht so viele glücksritter rumlaufen und das niveau somit einiges höher ist.

asse preflop zu folden ist IMMER falsch (außer gewisses satellite bubble situationen...), klar verlierste immer wieder gegen 97 oder J4, aber du bist auch gegen mehrere solcher gegner immer noch favorit, und wenn du gewinnst, haste des turnier quasi in der tasche...
 
Alt
Standard
27-02-2008, 12:34
(#5)
Benutzerbild von 2Fat2Fly2
Since: Sep 2007
Posts: 310
Zitat:
er hat 130$ geschrieben, nicht €, kommt bei 3x29€ ziemlich genau hin.
..hast ja Recht, wer lesen kann ist klar im Vorteil aber im Bezug auf die FPP finde ich den Zeitfaktor wichtig, 91 SNG hintereinander "weggedonkt" oder 4 Stück voll konzentriert, ich ziehe letzteres vor
 
Alt
Standard
27-02-2008, 12:58
(#6)
Benutzerbild von TheSpastard
Since: Nov 2007
Posts: 40
BronzeStar
hallo! also ich finde deine taktik etwas ausbaufähig.... natürlich ist es richtig das man die meisten chips vom dem bekommt der die erste hand gewinnt.. aber wenn man das ganze zu tight spielt läuft man in die falle auszublinden.. wenn man manchmal leute beobachtet die drei hände in folge allin gehen und niemand callt solllte man uach shcon mit hnden wie K10 oder A2 callen weil man ja imerhin erster werden muss um etwas zu gewinnen..
 
Alt
Standard
27-02-2008, 13:33
(#7)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
also ich finde kanpp 6500 FFP`s in knapp 200 Dollar umzuwandeln ist eine sehr gute Ausbeute-sehe nichts vergleichbares im FFP-Shop,das dem entsprechen würde.leder ist man zu beginn eines solchen 70ffp-sng sehr auf glück angewiesen,aber wie du schon gesagt hast,entwickelt es sich mit zunehmender dauer fast zu einem richtigen sng.
 
Alt
Standard
27-02-2008, 13:51
(#8)
Benutzerbild von Lufthansa3
Since: Dec 2007
Posts: 11
BronzeStar
Hab auch schon diverse dieser Turniere gespielt und gewonnen. finde es gibt kaum eine einfachere möglichkeit seine Fpp's in Geld umzuwandeln... Wie du schon gesagt hast ist es am Anfang immer schwirieg weil wegen All-in schlacht etc. Die meisten Spieler jedoch sind meiner meinung nach so schecht das man ihnen dann wenn die blinds 1 bis 2 mal angestiegen sind ihr Geld so abnehmen kann. Meistens sind dann auch schon 4-5 Spieler raus. Das man im handsup immer Smalstack ist kann ich nur bestätigen, aber auch hier gilt das das niveau der spieler so niedrig ist das man selbst das locker wieder aufholen kann. meine momentane Qote liegt glaube ich bei 1/3 wobei auch glück dabei war, was man hier aber auch braucht^^
 
Alt
Standard
27-02-2008, 15:13
(#9)
Benutzerbild von Th.Dean
Since: Jan 2008
Posts: 61
BronzeStar
Ein einziges habe ich bisher gestartet.

Voller Hoffnung vielleicht einen Platz erwerben zu können und irre gespannt auf die Gegner und was die wohl drauf haben könnten

Erlebt habe ich eine Schlacht vor dem Herrn. Ich weiß nicht mehr genau wieviele All In`s es waren, 6 oder 7, jedenfalls bin ich mit KK geflogen gegen.... keinen Plan mehr, 25 oder so ähnlich.

Ich kann jedem nur empfehlen die Finger davon zu lassen bevor man nicht genügend FPP hat um ordentliche 50 solcher Dinger spielen zu können.
Selbst habe ich mich sehr geärgert über das "Vernichten" von 70 meiner wertvollen FPP.
 
Alt
Standard
27-02-2008, 15:26
(#10)
Benutzerbild von molochos33
Since: Oct 2007
Posts: 319
BronzeStar
Habs selber schon oft erlebt, das direkt die Frage kommt?
Sollen wir alle All in gehen??
Darauf hin sind wirklich 6 Leute All in gegangen
mit Wirklich Schrott auf der Hand
und was passiert , der SChrott gewinnt

Ich meine wenn man sich es leisten kann, und Lust hat zu Gambeln, sollen sie es machen!

Hat nur leider nichts mehr mit Pokern zu tun