Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Reraise auf dem Flop mit zwei Overcards - war das richtig?

Alt
Unhappy
Reraise auf dem Flop mit zwei Overcards - war das richtig? - 29-02-2008, 21:48
(#1)
Benutzerbild von springfish
Since: Feb 2008
Posts: 4
Hallo,

ich konnte keine Kategorie finden, in der gespielte Hände besprochen werden, jetzt stell ich es mal hier rein. Bitte verschieben, falls es hier nicht hingehört.

Nun zu meiner Frage. Folgende Situation:

Blinds sind 15/30 und ich bekomme
Vor mir callen drei Spieler den BB und ich erhöhe auf 200
Mein Raise wird von zwei Gegnern gecallt (ich sitze nun hinten)

Auf dem Flop kommen
Der erste Gegner setzt 180 und der zweite passt
Ich erhöhe auf 360 und mein Gegner macht einen Reraise auf 540
Ich folde unter der Annahme mein Gegner hat z.B.

Mein Gegner ist so freundlich und zeigt seine Hand:

Habe ich die Hand falsch gespielt? Hätte ich nach dem ersten Bet meines Gegners passen sollen? Wieso callt er meinen Preflop-Raise mit so einer Hand?
 
Alt
Standard
01-03-2008, 10:10
(#2)
Benutzerbild von LordHargon
Since: Dec 2007
Posts: 68
Am Flop sind vor dem Setzten etwa 600 im Pot, dein Gegner macht eine kleines nach Schwäche aussehendes Bet, was tun?

Unter anderem folgende Möglichkeiten:

-er hat zB den Drilling und will Geld in den Pot schaffen
-er hat nix und Spielt Conti-like

Du kannst hier also entweder folden und ihm glauben oder dir die nötige Information erkaufen. Dein Raise ist vielleicht etwas zu klein (min. das 3fache von seinem würde mir gut erscheinen) aber bringt den gewünschten Erfolg. Er raised nochmal. Nun ist er entweder ein Maniac oder hat wirklich was.

Ich würde das mit AQ vielleicht hier nicht unbedingt machen, ist aber Geschmackssache, denk ich. Wenn, dann setzt mehr, denn bei deinem Raise hat er so wenig zu callen, dass das nicht schwer ist, selbst wenn er nur nen Draw hat.

Er ist sich seines kleinen Top-Pairs offensichtlich auch zu sicher gewesen.
 
Alt
Standard
01-03-2008, 10:17
(#3)
Benutzerbild von playersepp
Since: Nov 2007
Posts: 83
WhiteStar
Ich würd mich mit zwei overcards nicht in so einen großen pot verwickeln lassen, spiel doch einfach die hände, mit denen du eine reelle chance hast zu gewinnen.
 
Alt
Standard
01-03-2008, 10:28
(#4)
Benutzerbild von Kampfhammer
Since: Dec 2007
Posts: 192
Wäre nach dem Flop rausgegangen.
Die Frage weshalb er so eine Hand preflop-geraist mitgeht, kann ich dir leider nicht beantworten!
Ich gehe mal davon aus das Turneir hatte einen kleinen Buy In?
 
Alt
Standard
01-03-2008, 13:12
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich finde auch, wenn du schon erhöhen willst, dann mach ne ordentliche Erhöhung.
Erstens ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Gegner die Hand weglegt, größer (hier in dem Fall zwar nicht, aber das kannst du ja nicht wissen).
Zweitens hast du bei einem weitere Reraise deines Gegners die Information, dass er einen Drilling hat. Spätestens dann würde ich die Hand wegschmeißen.
 
Alt
Standard
01-03-2008, 13:26
(#6)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Zitat:
Zitat von springfish Beitrag anzeigen
Hallo,

ich konnte keine Kategorie finden, in der gespielte Hände besprochen werden, jetzt stell ich es mal hier rein. Bitte verschieben, falls es hier nicht hingehört.

Nun zu meiner Frage. Folgende Situation:

Blinds sind 15/30 und ich bekomme
Vor mir callen drei Spieler den BB und ich erhöhe auf 200
Mein Raise wird von zwei Gegnern gecallt (ich sitze nun hinten)

Auf dem Flop kommen
Der erste Gegner setzt 180 und der zweite passt
Ich erhöhe auf 360 und mein Gegner macht einen Reraise auf 540
Ich folde unter der Annahme mein Gegner hat z.B.

Mein Gegner ist so freundlich und zeigt seine Hand:

Habe ich die Hand falsch gespielt? Hätte ich nach dem ersten Bet meines Gegners passen sollen? Wieso callt er meinen Preflop-Raise mit so einer Hand?
ja

zu hoher preflop raise, minraise aufem flop (total lächerlich, wir sind hier nicht beim limitpoker), der nur sinn macht, wenn man jetzt ein set hätte und geld reinpumpen will, sonst aber totaler schwachsinn ist. 2 Overcards sind genrell nicht sonderlich gut, damit haste noch max. 6 Outs, dh. 23% chance zu gewinnen. Allerdings kannste noch 1-2 Outs abziehen, da dein 2. Gegner, der gepasst hat, vll auch Overcards gehalten hat, aber im Gegensatz zu dir vernüptiger Weise gepasst hat.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 00:36
(#7)
Benutzerbild von springfish
Since: Feb 2008
Posts: 4
Okay, danke für eure Antworten. Haben mir auf alle Fälle geholfen.

@Kampfhammer: war ein Freeroll-Turnier
 
Alt
Standard
03-03-2008, 14:22
(#8)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 305
naja erstmal wenn du wirklich die frage hast du was mit einem reraise stellen willst dann mach 3fachen raise und nich 2 fach ich zum beispiel hätte da auch ohne was gereraiset, weil in 80% der fälle so ein raise schwäche ist. Also merken wenn raisen dann richtig!! und zweitens wenn das in einem Tunier war warum gehst du das risiko ein so früh schon den halben stack zu verlieren ja du hast um 200 erhöht aber bekommst out fo position ein raise da musste bei den blinds einfach die karten weghauen ab dem 4. level ist der move wenn du 3 fach setzt aber ok.
 
Alt
Standard
04-03-2008, 14:43
(#9)
Benutzerbild von yaf7
Since: Oct 2007
Posts: 341
der hat gleich ma ne note verdient, nen raise mit 57 s zu callen und dann gegen den pfa zu donken.
+
man kann das raisen, wenn man weiß, dass der gegner öfters dónkt(auch mit nix) und bereit ist zu folden.
bei dem viallain seh ich das aber nciht gegeben und tendiere daher zum weaken fold
 
Alt
Standard
06-03-2008, 22:39
(#10)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Ich hätte es vom Gegner abhängig gemacht. Ein Re-Raise ala "Wie tief ist das Wasser" finde ich vertretbar", Grundsätzlich würde ich aber meistens wegwerfen. Es gibt bessere Möglichkeiten Chips zu verdienen!