Alt
Standard
88 set - 03-03-2008, 16:02
(#1)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t30 (7 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

BB (t1285)
UTG (t2225)
Hero (t3005)
MP2 (t2455)
CO (t1590)
Button (t1445)
SB (t1495)

Preflop: Hero is MP1 with , .
1 fold, Hero calls t30, MP2 raises to t120, CO calls t120, 3 folds, Hero calls t90.

Flop: (t405) , , (3 players)
Hero bets t270, MP2 calls t270, CO folds.

Turn: (t945) (2 players)
Hero bets t480, MP2 calls t480.

River: (t1905) (2 players)
Hero checks (?) , MP2 bets t1585 (All-In), Hero ?

Final Pot: t5075

aja war ein 5,5er SnG
 
Alt
Standard
03-03-2008, 16:07
(#2)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
diesen fall würde ich jetzt davon abhängig machen wie der gegner bislang spielte.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 16:15
(#3)
Benutzerbild von Todde72
Since: Jan 2008
Posts: 209
Also da du ja schon bis zum River immer wieder gesetzt hast, musstest du ja davon ausgehen vorne zu liegen, daran hat sich mi dem River auch nichts geändert. Das einzige wo du Angst vor haben musst ist ein Flush und wenn du denkst denn hat dein Gegner hatte er ihn schon nach dem Flop und du hättest früher folden sollen, deshalb hätte ich an deiner Stelle jetzt gecallt.
Doch die Antwort ist immer schwierig, da man nicht weiss wie haben die Leute vorher gespielt, tight usw.
Bin der Meinung aus der Sache kommst du nicht raus ohne call, bin gespannt wie du auflöst, hatte er den Flush oder ein hohes Paar ?
 
Alt
Standard
03-03-2008, 17:48
(#4)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
ich hätte gecallt
MP2 war der ursprüngliche raiser, hat also eine gute starthand
wenn er 2 pik hat,dann wohl am ehesten AK AQ, vllt noch KQ oder AJ
aber wenn er wirklich den fertigen flush gefloppt hätte, hätte er vllt. schon am turn gereraist
da es aber noch eine ziemlich frühe phase ist, kommt es wohl drauf an wie man den gegner einschätzt
ich würde ihn hier auf ein hohes paar oder einen geplatzten draw mit pik A oder K setzen
 
Alt
Standard
03-03-2008, 18:05
(#5)
Benutzerbild von Broenne
Since: Jan 2008
Posts: 314
ja hier würde ich, je nach spielweise des gegners vorher, auch callen.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 18:09
(#6)
Benutzerbild von Pushy888
Since: Jan 2008
Posts: 32
Also ich kann in der Situation nur empfehlen zu folden (vorausgesetzt das der andre Spieler relativ tight ist), da du so auf jeden fall noch viele Chips über hast und so chancen hast in da Money zu kommen.

Hättest allso anders spielen mussen. Meiner meinung nach hättest du am River agressiv bleiben müssen, denn wenn du geraist hättest und der Ander gereraised hätte, hättest du den Flush leichter erkannt. Und wenn das nicht der Fall gewesen wär hast du warscheinlich den Pot.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 18:47
(#7)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
hatte keine reads aber ich denk nicht dass er allzu tight war...

hätte ihn auch auf ein OP oder einen missglückten FD gesetzt und hab gecallt... er hatte schlussendlich KsQx XD

thx für die anworten
 
Alt
Standard
03-03-2008, 19:07
(#8)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Das wäre eigentlich die klassische Situation für eine Blockbet am River gewesen. Hätte an deiner Stelle nochmal so 400 bis 500 angespielt.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 22:34
(#9)
Benutzerbild von naDanje
Since: Jan 2008
Posts: 73
hätte auch am river noch ne bet rausgehauen, durchs checken machst ihm das bluffen sehr leicht...
 
Alt
Standard
03-03-2008, 22:54
(#10)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Zitat:
Zitat von checkTriver Beitrag anzeigen

Final Pot: t5075

aja war ein 5,5er SnG
Das da ein Flush liegt war Dir aber bewußt? Klares fold schon vor dem Flop! Klares Fold nach dem Flop und dann erst Recht. Alles in allem völlig falsch gespielt.