Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Mein bisheriger Weg beim Pokern

Alt
Cool
[Bericht] Mein bisheriger Weg beim Pokern - 03-03-2008, 16:27
(#1)
Benutzerbild von linkvarus777
Since: Dec 2007
Posts: 343
WhiteStar
Hallo Leute!

Ich hab vor etwa 2 1/2 Monaten, um genau zu sein 72 Tagen, mit dem ernsthaften Cashgame pokern bei Pokerstars angefangen.

Davor habe ich eine zeitlang mit Spielgeld gezockt, bis ich auf einmal 5$, die mir Pokerstars wohl schenkte, auf meinem Konto entdeckte. Völlig erfahrrungslos verzockte ich die aber in kürzester Zeit, bis ich auf einmal auf diese Seite kam. Es war genau das was ich gesucht hatte, kostenlos 5$ Startkapital und ein paar Tipps.

Nun ging es also los, ich muss wohl am Anfang etwas Glück gehabt haben, anders kann ich mir meinen guten Start auch nicht erklären.
Innerhalb von 2,3 Abenden hatte ich schon 15$. Dann hörte meine Glücksträhne wohl auf und ich sank auf 7$ herab und tat dann das, was ich fort an immer tat, wenn ich große (prozentual gesehen ) Verluste einstecken musste. Ich untersuchte jedes mal mein Spiel auf schwächen und versuchte die auszumerzen.
Und von da an ging es auch gleich wieder Berg auf.
Innerhalb von nun insgesammt 2 Wochen war ich mit Cashgame, und dem 5. Platz bei einem 4$ SnG (mit 180 Leuten) auf 100$ Cash.
Jetzt begann der erste große Down, ich stieg dummer Weise auf NL10 um und es ging nur noch abwärts bis auf etwa 60$.
Erneut stelle ich die Strategie um, etwas tighter, und kämpfte mich auf 140$ hoch, wo ich diesmal einen erfolgreichen Wechsel auf NL10 machte. Meine Bankroll stieg nun bis auf 225$ an (38. Tag). Am folgenden Tag verlor ich in sehr kurzer Zeit mehrere Stacks und war ziemlich down, wusste nicht mehr so richtig weiter und spielte wieder einmal ein 4$ SnG mit 180 Leuten, was ich darauf auch gewann und 216$ Cash bekam, so dass meine Bankroll schon über 400$ groß war.
In der Region 380$- 500$ verbrachte ich nun (NL25) eine lange Zeit ohne das es so richtig aufwärts ging. Starke Schwankungen, aber ich kam nicht weiter. Vor etwa einer Woche stelle ich mein Spiel dann auf ziemlich striktes ABC-Poker ungefähr nach den Regeln von Intelli Poker um. Ich hatte jetzt viel weniger Verluste und es ging eigentlich nur noch berg auf und zur Zeit spiele ich jetzt mit einer Bankroll von knapp 700$ .

Zur Zeit spiel ich NL25 shorthanded. Ab einer Bankroll von etwa 850-1000$ wollte ich dann auf NL50 umsteigen, aber bis dahin dauerts wohl noch etwas .


MFG Linkvarus777
 
Alt
Standard
03-03-2008, 16:30
(#2)
Benutzerbild von jona1989
Since: Sep 2007
Posts: 253
Wow nice one!
Ich bin gerade auch auf dem Weg. Seit etwa 2 Monaten dabei, bei mir gehts allerdings etwas langsamer, spiele auch sehr vorsichtig. Stehe atm bei ca. 70$. Also machs gut hau rein und viel Erfolg noch!
 
Alt
Standard
03-03-2008, 16:31
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Das ist sehr schön das du deinen Erfolgsweg gefunden hast, ich bin mit meinen Aufstiegen zeitlich vorsichtiger und bin jetzt erst auf NL10 hochgegangen, seit einer Woche halte ich mein Level und meine BR da ich mich noch an diese Gegnerschaft gewöhnen muss.
 
Alt
Standard
03-03-2008, 16:38
(#4)
Benutzerbild von Contraclaus
Since: Nov 2007
Posts: 8
Ich spiele seit ca. 1 Woche Cash und kann leider von solchen Gewinnen nur träumen. Ich suche noch nach den richtigen Format für mich. Playmoney SnG spiele ich recht erfolgreich, aber nicht im Cash. Mal sehen voran es liegt
 
Alt
Standard
04-03-2008, 00:27
(#5)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von linkvarus777 Beitrag anzeigen
Zur Zeit spiel ich NL25 shorthanded. Ab einer Bankroll von etwa 850-1000$ wollte ich dann auf NL50 umsteigen, aber bis dahin dauerts wohl noch etwas .
Du schreibst, dass du desöfteren wieder schnell gefallen bist, ich sage hier und jetzt, wenn du ab 850-1.000 $ auf NL50 steigst, dann wirst dua uch genauso schnell fallen ...

Du solltest mal Bankrollmanagement lesen und es auch einhalten ... so kommst du auf längere Distanz betrachtet auch wesentlich weiter ...

Nur ein kleiner Tipp von mir, habe im Grunde auch sehr schnell geholt und bin auch immer sehr flott gestiegen in den Limits, so flott, dass am Ende ein Großteil meiner BR weg war...

Nun fange ich nochmal neu an, bin atm auf NL10 unterwegs und bevor ich die Bankroll für NL25 nicht habe, werde ich es auch nicht spielen ... ich werde eher eine zu große Bankroll haben, als eine zu kleine ...

gruß bart


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
04-03-2008, 00:50
(#6)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
Zitat:
Zitat von b4rt.fus Beitrag anzeigen
Du schreibst, dass du desöfteren wieder schnell gefallen bist, ich sage hier und jetzt, wenn du ab 850-1.000 $ auf NL50 steigst, dann wirst dua uch genauso schnell fallen ...

Du solltest mal Bankrollmanagement lesen und es auch einhalten ... so kommst du auf längere Distanz betrachtet auch wesentlich weiter ...

Nur ein kleiner Tipp von mir, habe im Grunde auch sehr schnell geholt und bin auch immer sehr flott gestiegen in den Limits, so flott, dass am Ende ein Großteil meiner BR weg war...

Nun fange ich nochmal neu an, bin atm auf NL10 unterwegs und bevor ich die Bankroll für NL25 nicht habe, werde ich es auch nicht spielen ... ich werde eher eine zu große Bankroll haben, als eine zu kleine ...

gruß bart

was genau hast du denn jetzt an seinem BR-management auszusetzen?wenn er mit 1000$ NL50 spielen will sind das doch 2000 BB...was ist daran denn falsch?
 
Alt
Standard
04-03-2008, 11:09
(#7)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von AlexD2007 Beitrag anzeigen
was genau hast du denn jetzt an seinem BR-management auszusetzen?wenn er mit 1000$ NL50 spielen will sind das doch 2000 BB...was ist daran denn falsch?
25 Buyins sollte man bei No Limit schon haben ... ist jedem selbst überlassen, zudem schreibt er 850-1000 $ ...

Es geht zu schnell, das ist alles, er sollte Limits anfangen zu schlagen und nicht aufsteigen, weil es seine BR zulässt ...

Ich gebe nur weiter, was ich schon durch habe... ich wollte auch schnell rauf und bin auch schnell wieder runter ...

und ein Limit schlägt man nicht, indem man 400 Hände dadrauf spielt ... nur durch Erfahrung kann man bzw. sollte man steigen und nicht wegen der Möglichkeiten in Form von Geld ... aber das wird er feststellen, wenn er entweder auf die Nase damit fliegt oder es tatsächlich in die hohen Limits schafft, dort aber nicht zurecht kommt ...

Aber ist sein Ding ...


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
04-03-2008, 11:17
(#8)
Benutzerbild von br00k
Since: Feb 2008
Posts: 73
klasse Aufstieg! Respekt
Ich bin noch am Anfang und hoffe ich komm auch mal in die Region

Wünsch dir noch viel Glück.
Bin gespannt wie dein Blog weiter läuft.

Grüsse
 
Alt
Standard
04-03-2008, 12:14
(#9)
Benutzerbild von Zcybor
Since: Dec 2007
Posts: 268
BronzeStar
Wünsch Dir noch viel Glück und immer cool bleiben. Sehr oft ist das eigene Spiel der Gemütsverfassung unterworfen. Sprich man spielt so wie man drauf ist. Das steht leider kaum in Pokerbüchern, ist aber sehr wichtig zu beachten.
 
Alt
Standard
04-03-2008, 12:35
(#10)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
Zitat:
Zitat von b4rt.fus Beitrag anzeigen
25 Buyins sollte man bei No Limit schon haben ... ist jedem selbst überlassen, zudem schreibt er 850-1000 $ ...

Es geht zu schnell, das ist alles, er sollte Limits anfangen zu schlagen und nicht aufsteigen, weil es seine BR zulässt ...

Ich gebe nur weiter, was ich schon durch habe... ich wollte auch schnell rauf und bin auch schnell wieder runter ...

und ein Limit schlägt man nicht, indem man 400 Hände dadrauf spielt ... nur durch Erfahrung kann man bzw. sollte man steigen und nicht wegen der Möglichkeiten in Form von Geld ... aber das wird er feststellen, wenn er entweder auf die Nase damit fliegt oder es tatsächlich in die hohen Limits schafft, dort aber nicht zurecht kommt ...

Aber ist sein Ding ...


na,dass mein ein limit schlagen sollte,bevor man aufsteigt ist ne richtige aussage-man kann aber auch einfach den sprung wagen(wenns die BR zulässt) und bei verlusten einfach wieder absteigen

und du sagst es sollten schon 25 buy-ins sein.bei NL kann man sich doch schon mit 10 dollar an den tisch setzen-das wären dann etwa 85-100 buy-ins,oder seh ich das falsch?

(nl50 sind doch nlinds 0,25/0,50 oder?)