Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Moneybookers plant Karte für Geldautomaten

Alt
Standard
Moneybookers plant Karte für Geldautomaten - 05-03-2008, 09:48
(#1)
Benutzerbild von monnemma
Since: Nov 2007
Posts: 645
Hallo Forum,

ich habe mich eben in mein Moneybookers Konto eingelogged und wurde um die Teilnahme an einer Umfrage gebeten.

Moneybookers möchte auch eine Geldautomatenkarte einführen und würde somit den letzten Nachteil gegenüber der Konkurrenz Neteller abschaffen.

In Planung ist folgendes :

- Einmalige Erstellungs und Versandgebühr von 7,50 engl. Pfund
- Jahresgebühr von 10,00 engl. Pfund
- Keine weiteren sonstigen Kosten

Ist zwar ein bisschen teuer aber ich finde es extrem praktisch und würde mir die Karte unter den o.g. Konditionen anschaffen.

Eure Meinungen ?
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:04
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Das erzeugt doch nur wieder extrakosten, zum Rake kommen noch die Auscashkosten usw. hinzu und dein Gewinn wird schon wieder unsinnig geschmälert.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:44
(#3)
Benutzerbild von monnemma
Since: Nov 2007
Posts: 645
@ swen... : ist ne angenehme Art des Ein und Auszahlens, besonders, wenn Du auf verschiedenen Plattformen spielst.

@ dominode : Rake hat doch mit Moneybookers nix zu tun.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:48
(#4)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von monnemma Beitrag anzeigen
@ swen... : ist ne angenehme Art des Ein und Auszahlens, besonders, wenn Du auf verschiedenen Plattformen spielst.
Die Karte ist doch nur interessant beim Auszahlen am Geldautomaten, bringt aber keine Vorteile wenns ums Geld hin und her schieben geht zwischen Pokerräumen oder ?!?

Mich würde interessieren wieviel Auszahlungen am Geldautomaten kosten, wenn die Gebühren nicht so hoch sind wie bei der Neteller Karte, könnte man sich sowas zulegen, aber auch erst, wenn ich die richtigen Limits spiele.


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:07
(#5)
Benutzerbild von prahlerxxxb
Since: Mar 2008
Posts: 1
stimmt das das ich pro eintrag fpp´s für pokerstars bekomme?

bzw ip punke die ich dann umtauchen kann


*Beiträge zusammengeführt. Bitte nächstes Mal dieFunktion benutzen, Danke!* Granufink

Geändert von granufink (05-03-2008 um 11:09 Uhr). Grund: edit Funktion missachtet!
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:12
(#6)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
fände ich super. es gab so eine card auch mal für neteller. ich wäre mit dabei.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:14
(#7)
Benutzerbild von mirk191
Since: Jan 2008
Posts: 79
Zitat:
Zitat von prahlerxxxb Beitrag anzeigen
stimmt das das ich pro eintrag fpp´s für pokerstars bekomme?

bzw ip punke die ich dann umtauchen kann
Ja das stimmt. Steht aber alles auch hier: http://www.intellipoker.com/articleshow.php?id=527
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:18
(#8)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von BorussiaTim Beitrag anzeigen
fände ich super. es gab so eine card auch mal für neteller. ich wäre mit dabei.
Die Karte von Neteller gab es nicht nur, die gibt es immernoch...


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:27
(#9)
Benutzerbild von EnNoCleWe
Since: Oct 2007
Posts: 930
Hört sich praktisch an, aber ich finde es ist zu teuer. Das sind 23 Euro zum einrichten + jährlich ca. 13 Euro folgend. Da schieb ich das Geld lieber über Moneybookers.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 11:55
(#10)
Benutzerbild von monnemma
Since: Nov 2007
Posts: 645
Zitat:
Zitat von b4rt.fus Beitrag anzeigen
Die Karte ist doch nur interessant beim Auszahlen am Geldautomaten, bringt aber keine Vorteile wenns ums Geld hin und her schieben geht zwischen Pokerräumen oder ?!?

Mich würde interessieren wieviel Auszahlungen am Geldautomaten kosten, wenn die Gebühren nicht so hoch sind wie bei der Neteller Karte, könnte man sich sowas zulegen, aber auch erst, wenn ich die richtigen Limits spiele.
Zum ersten Abschnitt : die Frage war, wozu er ein Konto braucht, nicht ne Karte.

Zum zweiten Abschnitt : Moneybookers schrieb "keine weiteren Kosten" ich versteh das so, dass alles im Jahresbeitrag abgedeckt ist. Um Gewissheit zu haben, muss man erstmal abwarten, wie sich das Projekt entwickelt, war ja erstmal nur ne Meinungsumfrage an der ich teilgenommen habe.