Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Stephan M. Kalhamer in Royal Flush: 100$ BR bei 5$ SNG

Alt
Standard
Stephan M. Kalhamer in Royal Flush: 100$ BR bei 5$ SNG - 05-03-2008, 10:13
(#1)
Benutzerbild von Nis Puk
Since: Jan 2008
Posts: 591
Entgegen der hier im Forum allgemein vertretenen Auffassung, mit einer Bankroll von 50-100x BuyIn zu spielen, schlägt Kalhamer vor, die "Kreisklasse" mit einer BR=20xBuyIn zu meistern - oder eben broke zu gehen. Gute Spieler würden das ohne große Probleme schaffen, die anderen müssten halt noch mehr trainieren.

Im 1$ Limit habe ich mich eingespielt, komme in 2 von 3 Fällen in's Geld. Da reizt es schon, Kalhamers Idee zu folgen - was meint ihr?
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:17
(#2)
Benutzerbild von Ascendant74
Since: Aug 2007
Posts: 64
Ist schon riskant würde ich sagen. SNG können ziemlich swingy sein und wenn Dich mal die Kehrseite der Varianz erwischt kann es auch gut sein das die 20 Buy Ins nicht reichen. Aber ich denke schon das es schaffbar ist wenn Du einigermassen gut spielst.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:19
(#3)
Benutzerbild von BlasehaseXXL
Since: Feb 2008
Posts: 73
BronzeStar
Also mit 100$ BR die 5$ SNGS zu meistern is mal easy, das schaffste locker. Du brauchst ja ewigkeiten mit 1$ oder 2$ sngs bisd da mal auf nen grünen ast kommst.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:21
(#4)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Wahnsinn, ich kann grad Blaumavs Ausraster echt verstehen. Wenn ihr Lust habt, dann spielt halt die SnGs mit 20BIs aber weint danach net rum, wenn ihr broke seit

@ Nis: die 1,20er sind wirklich easy zu schlagen, die 66% ITM sind aber n Upswing und auf dauer net zu halten

Geändert von flocen (05-03-2008 um 10:24 Uhr).
 
Alt
Standard
05-03-2008, 10:43
(#5)
Benutzerbild von RvA2
Since: Nov 2007
Posts: 304
Zitat:
Zitat von BlasehaseXXL Beitrag anzeigen
Also mit 100$ BR die 5$ SNGS zu meistern is mal easy, das schaffste locker. Du brauchst ja ewigkeiten mit 1$ oder 2$ sngs bisd da mal auf nen grünen ast kommst.
Fragt sich nur woher du weißt das die so leicht zu schlagen sind wenn du sie selber nicht mal spielst...

Probieren würd ichs an deiner stelle trotzdem in den limits absteigen kannst du allemal wenn du dich bei den 5.50 sng's nicht wohl fühlst
 
Alt
Standard
05-03-2008, 13:07
(#6)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
Ich habe den Artikel gelesen und halte nichts von dieser Idee.
Die erste Stufe mag,ausser von Anfängern,noch zu schaffen,aber ab der 2.Stufe wird es auf Grund der unvermeidlichen Swings zum Fahrstuhlpoker.
Wer eine kleine BR hat,nur 1-2 Tische gleichzeitig spielt und die 1.20er locker schlägt,für den kann es eine Möglichkeit sein schnell aufzusteigen.Für mich als Multitabler ungeeignet,bei 12 Tischen bräuchte ich ja fast die komplette BR.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 16:16
(#7)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Mir scheint es oft so das immer wieder nach einer Begründung gesucht wird um mit schlechten BRM zu spielen. Am Ende kann man ja sagen das es von irgendeinem Pro, Buchschreiber, etc. gesagt wurde. So kann man sich schön zurecht legen keinen Fehler gemacht zu haben.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 18:56
(#8)
Benutzerbild von martl1860
Since: Dec 2007
Posts: 281
BronzeStar
Mit 20 Buy ins zu Pokern ist der sichere Weg broke zu gehen.

Sicherlich, wenn es mir nichts ausmacht, cashe ich 100 ein, wenns schief geht cashe ich noch nen 100er ein. Wenn ich gut genug bin, werde ich damit irgendwann mal nach oben ausbrechen. Aber wenn ich mir die nachcashoption immer offen halte, ist die "echte" BR auch größer.
Wenn ich die 20 BIs allerdings "halte", geht man automatisch irgendwann broke, bzw muss wieder auf die Micros runter!

Ich bin winning Player, aber Downswings von 40 BIs und mehr (teilweise MTTs, Teilweise SnGs) hatte ich schon öfters.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 19:00
(#9)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
ja 20 buy ins halte ich auch für zu wenig hab zwar auch schon mit einer derartigen (effektiven) BR gespielt aber würde es trotzdem ned empfehlen
 
Alt
Standard
05-03-2008, 20:48
(#10)
Benutzerbild von ghostliner
Since: Aug 2007
Posts: 429
Was für ein Blödsinn, mit 100$ die 5$ SNGs zu spielen.
In Wirklichkeit sind es nur 18 Buyins, vergesst den Rake nicht!!!

Aber wie man auf sowas kommen kann? Unverständlich. Man könnte sagen der Mann hat keine Ahnung von SNGs und von Varianz schon gar nicht.

Das man eine Zeitlang braucht um sich auf einem neuen Limit einzugewöhnen und man eventuell erstmal eine Verluststrcke zahlen muss, davon hat er wahrscheinlich auch noch nichts gehört.