Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SSS Trash Hand Out of Position als Aggressor

Alt
Post
SSS Trash Hand Out of Position als Aggressor - 05-03-2008, 11:41
(#1)
Benutzerbild von DaZi1984
Since: Feb 2008
Posts: 78
BronzeStar

Habe eine Frage zur SSS, wie ihr so eine Situation angeht:

Ihr seid late Position im cut off und habt Pocket 7, vor euch limpen zwei und der Rest foldet. Nach Tabelle raist ihr nun 6 BB.
Der Dealer called,SB foldet und der BB foldet, sowie die Limper.
Der Flop ist 8c 6c 3d
Der Pot ist nun 1.55$ groß, ihr habt noch 1$. Ich bin davon ausgegangen, dass ich vorne liege, auch wenn ich eine Overcard sehe. Nun meine Frage, würdet ihr checken oder All-in pushen?
Ich habe All-in gepushed und wurde gecalled von A9 suited in Pik....
Auf dem Turn kam das Ass
Ich weiß das mein Gegner eigentlich folden muss, aber wie geht man so eine Situation gegen einen Gegner an? Sollte man immer bluffen?Mir ist schon bewusst, dass es immer darauf ankommt, ob mein Gegner sehr tight oder loose spielt, aber ich tu mir irgendwie immer schwer in Heads Up Geschichten, wenn ich keine Position habe, Aggressor war und eine Trash Hand halte.
Wäre über Meinungen sehr dankbar.

mfg

David
 
Alt
Standard
05-03-2008, 13:08
(#2)
Benutzerbild von HSVJobig
Since: Sep 2007
Posts: 1.010
Du musst hier bei einem Eight High Board auf jeden Fall pushen, denn was soll dein Gegner schon haben, was dich schlagen kann? In der Regel 2 Overcards, gegen die du vorne liegst. Sehr selten hat er mal ne Hand wie A8, 99, TT (höhere Paare sollte er eigentlich Preflop Re-Raisen) oder ein Set getroffen. Aber in der Regel liegst du vorne. So ein Flop ist eigentlich genau der, den du mit 77 sehen willst.
Anders sieht die Sache aus, wenn mehr Overcards, z.B. Ass und König, auf dem Flop kommen, dann tu ich mich auch sehr schwer mit der Conti-Bet.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 19:30
(#3)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
In 65% der Fälle hat dein Gegner auch nichts getroffen. Also wenn du preflop vorn gelegen hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit (65%) groß, dass du immer noch vorn liegst. Also Conti-Bet.
Wenn du nur checkst, gibst du dem Gegner noch eine Chane, seine Karten zu verbessern.
Außerdem kann er ja nicht erkennen, ob du eine Conti-Bet oder eine echte Value-Bet machst.
 
Alt
Standard
05-03-2008, 19:44
(#4)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Gegen einen Gegner klarer Push. Du hast eh nur noch 2/3 Pot.

Kannst das nächste Mal in dieser Situation überlegen, preflop nur auf Setvalue zu callen. Bei Overcards dann check-fold
 
Alt
Standard
05-03-2008, 22:58
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von DaZi1984 Beitrag anzeigen

Habe eine Frage zur SSS, wie ihr so eine Situation angeht:

Ihr seid late Position im cut off und habt Pocket 7, vor euch limpen zwei und der Rest foldet. Nach Tabelle raist ihr nun 6 BB.
Der Dealer called,SB foldet und der BB foldet, sowie die Limper.
Der Flop ist 8c 6c 3d
Der Pot ist nun 1.55$ groß, ihr habt noch 1$. Ich bin davon ausgegangen, dass ich vorne liege, auch wenn ich eine Overcard sehe. Nun meine Frage, würdet ihr checken oder All-in pushen?
Ich habe All-in gepushed und wurde gecalled von A9 suited in Pik....
Auf dem Turn kam das Ass
Ich weiß das mein Gegner eigentlich folden muss, aber wie geht man so eine Situation gegen einen Gegner an? Sollte man immer bluffen?Mir ist schon bewusst, dass es immer darauf ankommt, ob mein Gegner sehr tight oder loose spielt, aber ich tu mir irgendwie immer schwer in Heads Up Geschichten, wenn ich keine Position habe, Aggressor war und eine Trash Hand halte.
Wäre über Meinungen sehr dankbar.

mfg

David
Klarer PUSCH!
Vor allem bei dem Board!
Das ist ein Flop, der deinem Gegner auch nicht sachmecken dürfte!
Und bi 1,5 $ Dollar im Pott und einem Stack von 1 $ würde ich glaube ich auch gegen 2 Overcards Puschen!

Mittlerweile bin ich auch dazu übergegangen gegen eine Overcard auch dann zu PUSCHEN, wenn man Gegner first to act ist und in mich rein setzt! ( sofern ich Pockets halte )
Aber das kommt eh so selten vor, dass ich jetzt noch gar nicht sagen kann, ob das rentabel ist oder nicht....
 
Alt
Standard
05-03-2008, 23:08
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von udo69 Beitrag anzeigen
Gegen einen Gegner klarer Push. Du hast eh nur noch 2/3 Pot.

Kannst das nächste Mal in dieser Situation überlegen, preflop nur auf Setvalue zu callen. Bei Overcards dann check-fold
Das ist in der Situation und bei dem STack doch irgendwie Käse.
Du hast doch eh nur 1,6 Dollar am Anfang!
Dann callst du mit 0,1 und hast noch 1,5 Dollar im Stack!
Dann hast du entweder:

- 3-4 Mann im Pott und wenn du nur bei nem Flop ohne Overcards setzen willst, ist erstmal die Warscheinlichkeit, das KEINE Overcard zu deinen 77 kommt eher gering.
Kommt doch ein Flop mit Karten unter der Sieben und setzt 2/3 Pott, dann ist der Flop so schwer zu bewerten wenn du ein ReRaise bekommst weil durch die niedrigen Karten, die dann zwangsläufig auf dem Board liegen jemand durch einen glücklichen Limp entweder die Straight schon fertig hat / oder darauf drawt oder mit nem kleinen Parr ein Set hat.
Also bei so einem typischen "entweder es hat KEINEM geholfen oder es hat jemandem SEHR geholfen gewinnst du entweder nen kleinen Pott oder verlierst deinen ganzen Stack......
 
Alt
Standard
06-03-2008, 00:22
(#7)
Benutzerbild von somnambulo
Since: Aug 2007
Posts: 105
BronzeStar
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Das ist in der Situation und bei dem STack doch irgendwie Käse.
...
ich versteh deine argumentation nicht. er meinte, auf set-value zu callen. triffst du das board nicht (also kein set 7), bist du natürlich am flop raus. so hätte ich wohl auch gespielt.
allerdings gefällt mir auch die variante vom op, also raise, push flop (diesen flop).
trotzdem finde ich, dass der raise sehr mit glück verbunden ist, da du ja (hero ist cu) noch 2 gegner hinter dir hast und das board treffen (entweder 7 oder nur - unwahrscheinliche - under-cards) musst.
so wie es gespielt wurde, hat op aber (abgesehen von der preflop-action über die man wohl geteilter meinung sein kann) alles richtig gemacht, denn dass der button mit a9 gegen nen shorty-push mitgeht, ist ja mehr als schlecht...
meine line wäre dennoch der preflop-call gewesen.
 
Alt
Standard
06-03-2008, 12:55
(#8)
Benutzerbild von DaZi1984
Since: Feb 2008
Posts: 78
BronzeStar
Naja, aber die SSS sagt ja es gibt keine Calls, sondern nur raise und fold. Mit niedrigen Pockets lohnt es sich nur reinzulimpen, wenn du mehr Geld hast, da du im Falle eines Sets gut ausbezahlt werden kannst, das kann ich bei 2 $ Stack sicherlich nicht, also raise ich doch lieber, da wenn der Gegner nicht ganz vernagelt ist, muss er mir eine sehr starke Hand zuordnen. Daher war ich ja auch so überrascht, dass mich A 9 suited called und dann ohne Flushdraw, sondern nur mit Overcards. Er kannte sicher die SSS nicht sonst wäre es Preflop ein klarer Fold gewesen.
Ich denke mittlerweile ich habe alles richtig gemacht, da man ihm die Acht eigentlich nicht gibt und Pocketpairs >= Jacks man irgendwie auch nicht erwartet. Pocket 9er und 10er, da hast du halt Pech gehabt, aber das muss man riskieren.
Ich würde sogar sagen, dass man in dem Fall sogar mit AK All-in pushen sollte, sogar AQ würde ich in diesem Fall All-in pushen, oder seh ich das falsch. Wenn man zu passiv ist bei der SSS wird das der Gegner schnell realisieren und dich auf dem Flop immer ausspielen. Aber das ist meine Meinung dazu. Gebt mir ruhig Kritik, wenn ich totalen Krampf erzähle Man lernt sein Leben lang beim Pokern.

Geändert von DaZi1984 (06-03-2008 um 12:59 Uhr).
 
Alt
Standard
06-03-2008, 13:05
(#9)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
Ist diese Linie wirklich +EV? Also kann das wer sagen der das ganz bestimmt weiß? Ein derartig hoher Raise mit Pocket 7 is schon heftig. Dann hat man einen Caller und 2 Overcards und schon muss man wieder raus aus der Hand.
Gefühlsmässig erscheint mir das -EV, deswegen wär da Auskunft von jemanden, der viel Erfahrung mit SSS hat interessant.
 
Alt
Standard
06-03-2008, 13:30
(#10)
Benutzerbild von DaZi1984
Since: Feb 2008
Posts: 78
BronzeStar
Also nach Tabelle ist der Raise richtig. Ich sitze im Cut-off, daher habe ich ja ein sehr starke Position. Da mich der Dealer called habe ich natürlich ein kleines Problem.
Aber wie willst du denn sonst Pocket 7er hier spielen. Niedriger Raisen ist doch Käse, da ist die Wahrscheinlichkeit viel höher das dich die Limper callen und dann hast du nicht einen sonder wahrscheinlich drei Gegner. Ein limpen habe ich aus mehreren Gründen auch nicht in Betracht gezogen( Limpen gibt es nicht bei SSS!) Außerdem realisieren deine Gegner es, wenn du gute Karten normal raist und nicht so gute niedriger, da fällst du erst recht auf die Nase. Ich war selber nicht glücklich mit Pocket 7er so hoch zu raisen, aber mein Standardraise ist nunmal 4 BB + 1 Pro Limper ergibt 6 BB. Ich denke man hat hier eigentlich genug Fold Equity mit so einem hohen Raise. Aber ich lasse mich wie oben erwähnt gerne eines besseren belehren. Eine Meinung von einem sehr erfahrenen SSS-Spieler wäre mir auch ganz Recht.

PS : Wenn so ein erfahrener SSS-Spieler dann postet, kann er doch bitte gleich allgemein sagen wie er mit Trash-Hands Out of Position gegen einen Gegner umgeht, das wäre für mich sehr hilfreich