Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 SB vs BB 2nd barrel in reraised Pot

Alt
Standard
NL50 SB vs BB 2nd barrel in reraised Pot - 06-03-2008, 16:35
(#1)
Benutzerbild von coren86
Since: Aug 2007
Posts: 123
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

SB ($51.50)
Hero ($53)
UTG ($25.25)
MP ($8)
Button ($9.10)

Preflop: Hero is BB with , .
3 folds, SB raises to $2, Hero raises to $7, SB calls $5.

Flop: ($14) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $9, SB calls $9.

Turn: ($32) (2 players)
SB checks, Hero bets $18, SB raises to $35.5, Hero calls $17.50.

River: ($103) (2 players)

Final Pot: $103


Hi

Zu den reads: Villain haate in den letzten 5 runden 3 mal meinem BB aus dem SB angegriffen und auch sonst so um 30 /28 gespielt, daher dachte ich die 3bet wäre in position durchaus sinnvoll.

Nach seinem Call hab ich seine Range auf 1010+, AQ+

Die Contibet ist dann denke ich sinnvoll, da ich damit auf jeden fall AK und AQ und manchmal evt auch 1010 oder so zum folden bekomme.

Nach seinem call hab war ichmir irgenwie recht sicher daser hier auf QQ, JJ, 1010 evt 99 sitzt und will daher das ass als scarecard nutzen und feuere ne 2nd Barrel. Auserdem hab ich ja jetzt auch noch nen FD.

Meine 2nd Barrel ist sicherlich zu klein oder? Sollte ich hier pushen?

Nach seinem push bekomme ich mit 17,5 zu 85 sicherlich mit knapp 1 zu 5 ausreichende odds auf einen Call mit meinem FD.


Soweit meine Gedankengang zu der Hand.

Meinungen?
 
Alt
Standard
06-03-2008, 17:23
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
die hand ist major spew imo. J9s ist gut genug um einfach in pos mit ihm vernünftiges poker zu spielen, und das besteht nicht in raise/3bet/4bet pf wenn deine equity gegen seine range kein favorite ist, sondern in guten postflop play. gerade wenn er 30/28 spielt. as played: da du hier mit nichts als nem J hi fd 2nd barrelst ist der turn call natürlich easy, aber ansonsten find ich die hand grausam. nicht bös gemeint, aber ich würde mich über die spewage freuen wenn ich villain wär und dich als tagfish marken.

Geändert von xflixx (06-03-2008 um 17:26 Uhr).
 
Alt
Standard
06-03-2008, 18:36
(#3)
Benutzerbild von coren86
Since: Aug 2007
Posts: 123
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
die hand ist major spew imo. J9s ist gut genug um einfach in pos mit ihm vernünftiges poker zu spielen, und das besteht nicht in raise/3bet/4bet pf wenn deine equity gegen seine range kein favorite ist, sondern in guten postflop play. gerade wenn er 30/28 spielt. as played: da du hier mit nichts als nem J hi fd 2nd barrelst ist der turn call natürlich easy, aber ansonsten find ich die hand grausam. nicht bös gemeint, aber ich würde mich über die spewage freuen wenn ich villain wär und dich als tagfish marken.
Hmm...okay. Dachte ich war mal nen bischen kreativ, aber war wohl nix

dann werd ich wohl in zukunft solche Plays doch unterbinden.

Thx für deine Bewertung.

mfg
coren
 
Alt
Standard
06-03-2008, 18:41
(#4)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Ich hab nichts gegen den 3Bet, würde ihn aber lieber gegen einen Spieler machen, der etwas tighter ist und auch tighter callt. Dieser Spieler wird vermutlich zu oft callen und dir auf dem Flop probleme bereiten. Und dann ist J9s einfacher nicht die Hand, die du haben willst. Daher 3bette ich hier lieber AX oder KJs, KQo oder so. Denn wenn ich mit KJs im 3bet Pot TP treffe, bin ich meistens bereit meinen Stack in die Mitte zu schieben. Treffe ich mit J9s TP ist es schon ein bisschen schwerer ohne Read, dass er ziemlich spewy ist.

Wenn du den Turn second barreln willst, dann mach es richtig und shove den Turn (oder bette zu mindestens einen ordentlichen Amount. Deine 1/2 Potbet ist einfach weak und ich denke nicht, dass er dir danach das Ass geben wird.
Readless würde ich allerdings behind checken und hoffen zu catchen. Wenn er 30/28 spielt, dann dürfte er unter Umständen auch zu den Spielern gehören, die sich hier noch mit TT/JJ stacken lassen. Da second barrele ich dann doch wesentlich lieber gegen 20/17 type player, die meistens nicht kreaitv genug sind, um hier mit wenier als AX oder einem Set broke zu gehen.
Fold steht obv. außer Frage as played.
 
Alt
Standard
06-03-2008, 19:33
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
gegen kreativität is nix einzuwenden aber ich denke das hier ist zu hart auf teufel komm raus playing back at aggressive regulars. wie gesagt, wenn du den pf raise nur callst, könntest du ihn auf dem flop leicht floaten und auf dem turn re-evaluaten, betten oder freecard nehmen und ihn dann am river stacken. die meisten regs sind postflop grottig und machen deshalb immer schön pf einen auf dicke hose. auf dauer willst du aber nicht immer nur seinen pf raise einsammeln oder direkt deinen stack an ihn verbluffen, sondern lieber postflop outplayen wenn er wirklich schlecht ist.
 
Alt
Standard
07-03-2008, 17:25
(#6)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Hmm. Verstehe nicht was xflixx an der Hand so grausam findet.
Er vergisst vllt. die vielen Hände die man hier schon Preflop mitnimmt als auch am Flop mit der entsprechenden Conti. Hier bekommst du halt Gegenwehr. ShipHappens.

Preflop: GG. dein Reraise mit J9s habe ich nichts einzuwenden.
Finde es sogar besser als ein coldcall.

Flop:
Standard.

Turn:
Du bekommst Hände wie 77-JJ vllt. zum folden, aber du musst da definitv höher anspielen. Nachdem sein c/rAI kommt ist es ein einfacher call da du den entsprechenden Preis für deinen Draw bekommst.

Tippe auf ein Set beim SB.

Wichtig ist halt das solche Spielzüge nur einen kleinen Prozentsatz ausmachen. Timing spielt da auch eine sehr wichtige Rolle.

Geändert von xTheSnowmanx (07-03-2008 um 17:30 Uhr).
 
Alt
Standard
07-03-2008, 18:23
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von xTheSnowmanx Beitrag anzeigen
Hmm. Verstehe nicht was xflixx an der Hand so grausam findet.
Er vergisst vllt. die vielen Hände die man hier schon Preflop mitnimmt als auch am Flop mit der entsprechenden Conti. Hier bekommst du halt Gegenwehr. ShipHappens.
das problem ist das du gegen einen 30/28 eben nicht viele pötte pf mitnimmst, und vor allem das auch gar nicht willst mit solchen händen wie J9s. du pumpst value in pötte, die du meist am flop aufgeben oder verbluffen musst.

die ganze lighte 3bet action ist imo eine riesen backfire aktion, wenn du dann hände wie diese misplayst postflop gegen leute die auch oop callen.

einfache rechnung:

3 mal repoppen = invest 14+14+14=42BB to win 4+4+4= 12BB win
1 mal repoppen + call + cbet und er pusht, du foldet = invest 14BB+20BB cbet = 34BB loss

der caller macht ganz einfach mehr gewinn von deiner action, wenn du das eine mal nicht tatsächlich ne gute hand hast mit der du nen push callen kannst.
 
Alt
Standard
08-03-2008, 16:12
(#8)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen

3 mal repoppen = invest 14+14+14=42BB
to win 4+4+4= 12BB win + implied tilt odds
1 mal repoppen + call + cbet und er pusht, du foldet = invest 14BB+20BB cbet = 34BB loss
1 mal repoppen + call + cbet und er pusht da Schnauze voll,
du AA, er TPGK, easy call = 81% Equity = 80 BB win

12BB - 34BB + 80BB =
Da wollen wir doch hin?!

Geändert von xTheSnowmanx (08-03-2008 um 16:21 Uhr).
 
Alt
Standard
08-03-2008, 18:36
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
lol ok