Alt
Standard
SS-Strategy - 07-03-2008, 16:43
(#1)
Benutzerbild von Bobele30
Since: Oct 2007
Posts: 20
Ich frage mich, warum hier die Short Stack Strategy im Ausbildungscenter dermaßen hoch gehalten wird. Ich habe das ein paar Mal probiert, aber erstens hat es nie geklappt und zweitens ist es totlangweilig!!!!
 
Alt
Standard
07-03-2008, 16:54
(#2)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Weil du einem Anfänger nicht zumuten kannst gleich mit der BSS
anzufangen! Da wird er in der Regel noch mehr verlieren als wie du es in deinem ersten Versuch mit der SSS getan hast.

Übung macht den Meister.

gl
 
Alt
Standard
SSS- richtig eingesetzt ist sehr wirkungsvoll - 07-03-2008, 16:59
(#3)
Benutzerbild von don_poker777
Since: Feb 2008
Posts: 26
BronzeStar
Hi, also ich muss sagen, dass ich die SSS nicht schlecht finde, da du quasi nicht viele Fehler machen kannst, solange du dich strikt daran hältst. Dadurch kannst du deine Gewinnchancen einfach besser einschätzen. Falls du es langweilig findest, dann probier doch einfach mal mehrere Tische bzw. ein höheres Limit, du musst ja nicht unbedingt mit jeder Hand preflop all-in gehen.
 
Alt
Standard
07-03-2008, 17:25
(#4)
Benutzerbild von liegaupokerz
Since: Nov 2007
Posts: 75
Sicher kann man mit der SSS weniger fehler machen, aber ich hab es auch schon erlebt das spieler an sng's saßen und ausgeblindet wurden ohne eine hand zu spielen weil sie auf kk und aa bzw. ak gewartet haben...also irgendwie...

...ich würde sagen jeder muss selber den richtigen mix finden, wie er es für richtig hält, natürlich anfangs vorzugsweise mit hohen startkarten um preflop schon die bessere position zu haben...
 
Alt
Standard
07-03-2008, 17:34
(#5)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
es ist ja nur der erste schritt um das preflopspiel zu erlernen und fehler im weiteren verlauf zu vermeiden.
 
Alt
Standard
07-03-2008, 17:44
(#6)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Zitat:
Zitat von Bobele30 Beitrag anzeigen
Ich habe das ein paar Mal probiert, aber erstens hat es nie geklappt und zweitens ist es totlangweilig!!!!
Wieviel Hände hast du schon gespielt? Wieviel Stacks bist du down? Wieviel Tische spielst du gleichzeitig? Wenn du diese Fragen beantwortest, kann man vllt. auch was dazu sagen, ansonsten ist der Post nur allgemeines Blabla, sorry...
Das ist die Shortstackstrategie langfristig profitabel ist wenn man sich an die Richtlinien hält ist nunmal Fakt.
 
Alt
Standard
07-03-2008, 18:04
(#7)
Benutzerbild von Mephis24
Since: Nov 2007
Posts: 143
Das Ausbildungscenter ist nun mal für Anfänger geeignet und die sollten beim besten Willen nicht gleich auf gut Glück irgendwie spielen, weil sie glauben, dass sie es könnten. Da ist ne Strategie nun mal sinnvoll uns SSS bietet sich nun mal an.
 
Alt
Standard
07-03-2008, 19:05
(#8)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
*Image entfernt. Bitte unsere Nutzungsbedingungen beachten!* Gefallener

SS-Strategie?

Geändert von Gelöschter Benutzer (29-07-2008 um 16:05 Uhr).
 
Alt
Standard
07-03-2008, 19:36
(#9)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
wie viele hände hast du denn gespielt um festzustellen, dass die SSS nicht rentabel ist?

nun ja, mir persönlich würde diese strategie auch nicht so viel spaß machen, aber sie dient ja dazu anfängern das preflop spiel beizubringen und zu lernen, die eigene hand einzuschätzen um nicht direkt bei der BSS einen stack nach dem anderen zu verlieren weil man vor schwierige entscheidungen am turn / river gestellt wird ...

is schon sinnvoll so zu beginnen ...
 
Alt
Smile
Risiko vermeiden bei SSS - 07-03-2008, 21:55
(#10)
Benutzerbild von stretchi187
Since: Nov 2007
Posts: 55
îst ja auch nur dazu gedacht das Risiko zu minimieren und nicht den spass am Spiel zu vördern.........dafür muss man selber sorgen oder halt die gewinne