Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Einzahlung via GiroPay

Alt
Standard
Einzahlung via GiroPay - 08-03-2008, 20:16
(#1)
Benutzerbild von Nafets1974
Since: Mar 2008
Posts: 14
Hallo,

erstmal ein dickes Lob an alle hier!
Finde die Seite sehr gut, habe schon einige Stunden hier verbracht da es viele interessante Posts hier gibt

Hab mich auch schon bei Pokerstars angemeldet und einige spiele mit
den 5 Euro vom ersten Quiz gemacht, also entschloß ich mich eine Ersteinzahlung zu machen.

Für diese Ersteinzahlung hab ich echt ne Weile gebraucht da ich die Einzahlung über Giropay bei Pokerstars echt verwirrend finde!

Nutze Giropay schon seit über einem Jahr und es ist meine Favorisierte Zahlungsmethode

Aber jetzt mal Butter bei die Fische

Warum muss man 2 mal hintereinander seine Konto Nummer & BLZ eingeben um auf die gesicherte Seite seiner Bank zu kommen?
Finde es ist bei Pokerstars ziemlich unglücklich gelöst.

Normal ist (offizelle Anleitung bei GiroPay)->
# Nachdem Sie in einem Online-Shop giropay als Bezahlverfahren ausgewählt haben, werden Sie zur Eingabe der Bankleitzahl Ihres Kreditinstituts aufgefordert.

# Sie werden dann auf die gesicherte Login-Seite Ihres Kreditinstituts geleitet.

# Auf der Login-Seite melden Sie sich mit Ihrer Kontonummer und PIN an.

So funktioniert es - und so kenn ich das auch.

Also warum zweimal bei Pokerstars?
Zudem sieht die 2. Seite recht komisch aus und ist eher verwirrend!

also würde mich freuen wenn Ihr mal Euere Erfahrung/Feststellungen mal berichtet

Und sorry für den recht langen Post!

MFG
Nafets1974
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:15
(#2)
Benutzerbild von Zcybor
Since: Dec 2007
Posts: 268
BronzeStar
Am besten fragst Du das direkt beim Email Support von Pokerstars. Ich habe aber noch von keinen Problemen gehört.
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:21
(#3)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Ich nutzte einmal Giropay und das war alles andere als toll.
Das Geld kam nie an, auch bei mir wurde die Bestätigung 2 mal verlangt. Seit diesem Vorfall läuft eine Anzeige bei mir gegen Giropay. Es kam heraus, das sich jemand ins den Zahlungsablauf eingehackt hatte und hätte ich mehr auf dem Giropaykonto gehabt, wäre das wohl jetzt auch weg. Ich rate Dir räume schleunigst dieses Konto und tätige Deine Zahlungen anders!
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:34
(#4)
Benutzerbild von Zcybor
Since: Dec 2007
Posts: 268
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Dee0609 Beitrag anzeigen
Ich nutzte einmal Giropay und das war alles andere als toll.
Das Geld kam nie an, auch bei mir wurde die Bestätigung 2 mal verlangt. Seit diesem Vorfall läuft eine Anzeige bei mir gegen Giropay. Es kam heraus, das sich jemand ins den Zahlungsablauf eingehackt hatte und hätte ich mehr auf dem Giropaykonto gehabt, wäre das wohl jetzt auch weg. Ich rate Dir räume schleunigst dieses Konto und tätige Deine Zahlungen anders!
Tut mir leid wenn Dir sowas passiert ist, aber auch wenn man zwei mal die Kontodaten eingibt so gibt man doch nur auf der Online-Banking Seite der Bank die PIN ein und muss dort nochmal den Betrag bestätigen (mit TAN). Verstehe das dann nicht mit "hätte ich mehr auf dem Giropaykonto gehabt, wäre das wohl jetzt auch weg". Aber keine Ahnung wie das da gelaufen ist.
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:40
(#5)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Der hat sich wohl über diesen Hack ins System eingeschleust und nun kannte er auch meine PIN. Wie das mit den Tans lief weiß ich net, aber irgendwie muß der wohl an die Serie gekommen sein, über meine Eingabe der einen Tan. Mußte danach meine Konten(da auch Firmenkonten betroffen waren) komplett neu bei meiner Bank machen...
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:44
(#6)
Benutzerbild von Zcybor
Since: Dec 2007
Posts: 268
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Dee0609 Beitrag anzeigen
Der hat sich wohl über diesen Hack ins System eingeschleust und nun kannte er auch meine PIN. Wie das mit den Tans lief weiß ich net, aber irgendwie muß der wohl an die Serie gekommen sein, über meine Eingabe der einen Tan. Mußte danach meine Konten(da auch Firmenkonten betroffen waren) komplett neu bei meiner Bank machen...
Hört sich ja furchtbar an. Was hat den Pokerstars dazu gesagt?
 
Alt
Standard
08-03-2008, 22:52
(#7)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Dadurch das der Zugriff ja auf meine Bank erfolgt wäre (aber beim Übergriff über Pokerstars...) würde man PS nicht verantwortlich machen können. Naja mein Anwalt sieht das anders und Verfahren läuft...
 
Alt
Standard
08-03-2008, 23:06
(#8)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Ich denke das werden wir in 3-9Monaten wissen. Nächster Verhandlungstermin ist der 16.6.2008. Aber denke net der letzte...
Danke Dir bis später
 
Alt
Standard
09-03-2008, 00:54
(#9)
Benutzerbild von Nafets1974
Since: Mar 2008
Posts: 14
@Dee0609 oje das klingt ja echt übel
hoffe für dich dass du vor gericht erfolg hast!
 
Alt
Standard
09-03-2008, 03:40
(#10)
Benutzerbild von BumBum2000
Since: Jan 2008
Posts: 348
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Nafets1974 Beitrag anzeigen
Hallo,

erstmal ein dickes Lob an alle hier!
Finde die Seite sehr gut, habe schon einige Stunden hier verbracht da es viele interessante Posts hier gibt

Hab mich auch schon bei Pokerstars angemeldet und einige spiele mit
den 5 Euro vom ersten Quiz gemacht, also entschloß ich mich eine Ersteinzahlung zu machen.

Für diese Ersteinzahlung hab ich echt ne Weile gebraucht da ich die Einzahlung über Giropay bei Pokerstars echt verwirrend finde!

Nutze Giropay schon seit über einem Jahr und es ist meine Favorisierte Zahlungsmethode

Aber jetzt mal Butter bei die Fische

Warum muss man 2 mal hintereinander seine Konto Nummer & BLZ eingeben um auf die gesicherte Seite seiner Bank zu kommen?
Finde es ist bei Pokerstars ziemlich unglücklich gelöst.

Normal ist (offizelle Anleitung bei GiroPay)->
# Nachdem Sie in einem Online-Shop giropay als Bezahlverfahren ausgewählt haben, werden Sie zur Eingabe der Bankleitzahl Ihres Kreditinstituts aufgefordert.

# Sie werden dann auf die gesicherte Login-Seite Ihres Kreditinstituts geleitet.

# Auf der Login-Seite melden Sie sich mit Ihrer Kontonummer und PIN an.

So funktioniert es - und so kenn ich das auch.

Also warum zweimal bei Pokerstars?
Zudem sieht die 2. Seite recht komisch aus und ist eher verwirrend!

also würde mich freuen wenn Ihr mal Euere Erfahrung/Feststellungen mal berichtet

Und sorry für den recht langen Post!

MFG
Nafets1974
Hi,

deswegen habe ich für mich den PAYSAFE Weg gewählt! Das geht schnell ist sicher und vorallem ich muss niemanden meine Bankdaten mitteilen denn damit sollte man heut zu Tage ja sowieso auf passen!!!

lg BumBum2000