Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Jamesos kleine Pokerwelt

Alt
Standard
[Blog] Jamesos kleine Pokerwelt - 09-03-2008, 17:58
(#1)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Nachdem ich schon einige Monate bei Intellipoker bin und bis dato eigentlich mehr mitgelesen habe als zu schreiben, eröffne ich heute meinen eigenen Blog. Ziel des Blogs ist nicht irgendeine Challenge, sondern es geht schlicht um mein Pokerspiel.

Erstmal zu mir: Ich bin 24 Jahre alt und studiere Chemie. So kam ich auch mehr oder weniger zum Pokern, weil ich dachte, dass die 3 Mathescheine die ich im Studium gemacht habe, doch für irgendwas gut sein müssen!
Lustigerweise spielt ich so gut wie überhaupt nicht mathematisch, sondern eher intuitiv.

Inzwischen habe ich es geschafft eine Bankroll von etwa 140 Dollar aufzubauen, mehr oder weniger aus dem nichts. Bevorzugt spiele ich NLH-MTT und die 45-SnG, was Cashgames angeht, so bin ich häufiger beim Razz unterwegs. Ansonsten spiele ich oft nach Lust und Laune auch mal andere Varianten, aber eher seltener weil ich doch auf Dauer verliere.

Insbesondere das Razz-Spiel gefällt mir momentan sehr gut, auch wenn es extrem swinglastig ist. Aber in der Regel gewinnt man dort, wenn man etwas Disziplin an den Tag legt. Ein andere großer Vorteil ist, dass man ordentlich Rake produziert und somit FPPs sammelt.

Was die weiteren Pokerziele angeht, so dominiert natürlich das Bankrollbuildung und das Aufsteigen in höhere Limits. Gerne würde ich auch zum Silverstar aufsteigen, was diesen Monat sogar theoretisch möglich wäre, weil ich schon über 850 Fpps gemacht habe, aber wegen Prüfung am Ende des Monats wohl nicht mehr so oft zum Pokern kommen werde.

Wie dem auch sei, ich wünsche allen die hier mitlesen und vielleicht auch mal Einträge kommentieren viel Spass in meiner kleinen Pokerwelt!
 
Alt
Standard
09-03-2008, 18:03
(#2)
Benutzerbild von hphunter51
Since: Nov 2007
Posts: 147
Nicht schlecht 850FPP Punkte am 9.März schon. Wie oft spielst du so am Tag und warum spielst du ausgerechnet Razz (muss ehrlich zugeben, dass ich mich dort nicht auskenne)? Wie lange pokerst du denn schon?
Ansonten wünsche ich dir viel glück beim Aufstieg zum Silverstar und eine gute Prüfung.
 
Alt
Standard
09-03-2008, 18:05
(#3)
Benutzerbild von Hennay84
Since: Dec 2007
Posts: 49
Moin

wünsch dir viel glückfür deinen blog. finds sehr interessant mal über ne andere variante als NLH zu lesen RAZZ find ich schon sehr interessant.
was fürn BI haben deine SnGs denn ?
850FP ist schon nicht schlecht ...klingt aber ehrlich gesagt nach ganz schön aggressivem BRM
 
Alt
Standard
09-03-2008, 18:25
(#4)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Servus und willkommen!
Also dass du RAZZ spielst ist echt mal was Neues, nachdem ja fast nur noch NL Hold'Em gespielt wird
Eine BR von 140$ is auch nicht schlecht, Respekt. Hast du dir die hauptsächlich mit MTTs aufgebaut?

Was willst du uns in dem Blog dann eigentlich zeigen? Bestimmte Hände, die du gespielt hast und wir analysieren dann gemeinsam? Kannst ja mal das Ziel des Blogs etwas genauer beschreiben...
 
Alt
Standard
09-03-2008, 18:34
(#5)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
das find ich jetzt aber auch heftig-mit einer br von 140 in knapp 9 tagen 850ffp zu sammeln ist echt hart.wie lange spielst du denn so täglich?
 
Alt
Standard
09-03-2008, 19:20
(#6)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Momentan spiele ich ziemlich regelmässig mehrere Stunden (5-6) am Tag, meinstens 1-2 Stunden am Stück, hauptsächlich in den Lernpausen um mich ein wenig zu entspannen. Ansonsten bin ich viel am PC und habe nebenbei fast immer ein Turnier oder ein Razz-Tisch laufen.

Pokern tue ich so seit etwa Oktober letzten Monat, durch ein Wartesemester hatte ich auf einmal viel Zeit und so kam ich halt irgendwie zum Pokern.

Warum Razz? Also ich habe so ziemlich alle Varianten ausprobiert und ich muss sagen, dass Razz mir am meisten liegt, zumindest was das Cashgames angeht. NHL und FLH hatte ich mehrere mal so heftige Badbeats, dass ich darauf keine Lust mehr. Der Vorteil bei Razz ist, dass man sieht womit man es zu tun hat und im Vergleich zu Stud die Holecards nicht so unberechenbar sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten Razz-Spieler unvernünftig spielen, sodass man auf den unteren Limits mit einem konservativen Spielstil eigentlich immer ein Winning-Player ist.
Oft ist der Gegner schon geschlagen und bezahlt trotzdem um die Hand zu sehen oder aus Neugier. Nebenbei erzeugen die schlechten Spieler wahnsinnig viel Rake, sodass man gut FPPs sammeln kann.

BI der SnG sind in der Regel 1.2 Dollar. Selten spiele ich auch mal ein 5.50 Dollar SnG (vielleicht 2mal im Monat). Das BI bei Turnieren liegt bei etwa 1 bis 3 Dollar, aber auch da spiele ich ab und an mal ein höheres BI.
Was das BRM angeht, so denke ich, dass man ab und an mal, wie bei einer Diät über die Stränge schlagen kann, solange man es nicht übertreibt.

Wie ich zu meiner Bankroll kommen? 5 Dollar von Intelli gleich verloren; dann Freerolls gespielt und einem 27 Dollar gewonnen. Danach durch MTTs, aber vorallem SnGs langsam eine Bankroll aufgebaut. In der Regel schwankte meine Bankroll dann von 60 bis 180 Dollar, vorallem weil ich auch viel ausprobiert habe. Seit etwa anfangen diesen Monats habe ich mich entschlossen, dann wieder mehr Razz zu spielen und bin von meinen knapp 90 Dollar die ich monatsanfang hat auf 140 Dollar geklettert.

Ziel des Blogs? Hmm...es gibt kein klares Ziel, sondern es geht hauptsächlich darum zu dokumentieren, wie ich mich weiterentwickle. Aber ich werde sicherlich öfters auch mal eine Hand posten oder auch mal einige Aspekte des Pokerns beleuchten. Hauptsächlich soll es aber, wie gesagt, um die Dokumentation meines Weges gehen.

Ich hoffe ich habe soweit alle Fragen beantwortet!

Während meinem ersten Beitrag war ich natürlich schon fleissig am Pokern, hauptsächlich Razz und 2 SnGs. Die SnG waren weniger erfolgreich, was hauptsächlich an Badbeats a la KK vs. QQ lag. Razz verlief mitprächtig, leider konnte schnell ein paar Hände gewinnen, zum Ende verlor ich dann aber wieder einiges. Insgesamt habe ich wohl ein bisschen Plus gemacht, zur besseren Dokumentation, poste ich am Ende die Bankroll und den FFP-Stand.

Aktuelle Bankroll: 143,17$
FPP diesen Monat: 923
 
Alt
Standard
11-03-2008, 11:47
(#7)
Benutzerbild von Elegant89
Since: Sep 2007
Posts: 21
BronzeStar
finds auch klasse dass mal jemand nen blog über RAZZ schreibt, kann zwar das spiel nicht aber wenn du ein paar hände posten würdest wäre das sicher kein problem
 
Alt
Standard
12-03-2008, 20:22
(#8)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Befinde mich momentan in einem richtig großen Downswing, sowohl bei Razz als auch bei NLH. Deswegen ist mir etwas die Lust vergangen. Es ist das übliche Rumgejammere wie man es öfter hier im Forum hört, aber es ist wirklich hart.

Bei Razz sieht die Sache so aus, dass eine gute Starthand 3 nicht gepaarte Karten sind, die einen Wert unter 7 haben. Falls es die Situation erfordert ist auch eine high 7 oder sogar high 8 Starthand gut, aber wie gesagt, es kommt auf die Situation an. Für die Wahrscheinlichkeit das die 4te Karte gut ist, gilt (Outs-Deadcards)/42 bei 8 Spielern. Deadcards sind die Outs, die man bei seinen Gegnern sieht. Für eine high 7 wären das 16 Outs, Deadcards ist natürlich immer unterschiedlich. Sieht man keineOut bei einem Gegner wäre die Wahrscheinlichkeit knapp 40%, dass die vierte Karte gut ist, für die Wahrscheinlichkeit das die 5te Karte gut ist, falls die 4te schlecht war, gilt die Formel näherungsweise immer noch. Die Wahrscheinlichkeit, dass die 4te und 5te Karte schlecht sind, liegt auch bei etwa 40%.
Bei mir, so habe ich den Eindruck, wird dieser Wert nicht im geringsten erreicht! Wenn ich eine gute Starthand habe, dann ist in 8 von 10 Fällen die Hand nach der 5ten Karte tot! Noch schlimmer ist, dass der Gegner die Holecards nicht sieht, man also die Möglichkeit hat, wenn man eine kleine Karte paart, weiter Druck zu machen, weil der Gegner nicht wissen kann, dass man ein Paar hat. Das geht natürlich nur, wenn das Paar nicht offen rumliegt, aber genau dass passiert bei mir, wenn ich Paar dann liegen die Karten auch noch offen! Und momentan habe ich soviel Drillinge, dass ich vielleicht Stud spielen sollte!

Bei NLH sieht es nicht wirklich besser aus. Ich verliere jeden Coinflip, auf den es zwangsläufig hinausläuft, weil ich kaum gute Karten bekomme, genauso wie kein Draw ankommt. Wenn ich dann mal etwas treffe, werde ich ausgedrawt. Hier ein Beispiel von gerade eben:


*** HOLE CARDS ***
jamesos06 bekommt: [Td Ad]
Stommen: geht mit 20
Pythono59: geht mit 20
jamesos06: geht mit 20
Stormwolf X: geht mit 10
Cheesli: checkt
*** FLOP *** [Ac Tc 8d]
jamesos06: setzt 100
Stommen: geht mit 100
*** TURN *** [Ac Tc 8d] [9d]
Stommen: checkt
jamesos06: setzt 200
Stommen: geht mit 200
*** RIVER *** [Ac Tc 8d 9d] [9s]
Stommen: setzt 20
jamesos06: erhöht 180 auf 200
Stommen: erhöht 180 auf 380
jamesos06: geht mit 180
*** SHOWDOWN ***
Stommen: zeigt [Ah 9h] (Full House, Neunen und Asse)
jamesos06: wirft Karten weg
Stommen gewinnt 1460 aus dem Pot
*** ZUSAMMENFASSUNG ***
Pot gesamt: 1460 | Rake: 0
Board: [Ac Tc 8d 9d 9s]
Platz 4: Stommen zeigt [Ah 9h] und gewinnt (1460) mit Full House, Neunen und Asse
Platz 8: jamesos06 wirft weg [Td Ad]

Die unnötigen Sachen habe ich mal gelöscht! Ich treffe Top 2 Pair auf dem Flop, nach dem Flop habe ich zusätzlich noch einen Flushdraw. Und wer gewinnt? Mein Gegner der ein Runner-Runner Full House macht?!
Naja...so ist das nunmal beim Pokern, da muss ich jetzt durch, bis es mal irgendwann wieder normal läuft!?

Leider lässt meine Bankroll momentan nur noch ein sehr eingeschränktes Razz-Spielen zu, ich muss mal gucken wie ich jetzt weiter mache, vorerst werde ich aber kein Razz mehr spielen, bzw. wenn, dann nur noch ein Tisch!

Momentane Bankroll: 71,13$
FPPs: 1052
 
Alt
Standard
25-03-2008, 04:40
(#9)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
In den letzten paar Tagen kam ich nicht so viel zum Pokern, sodass ich mein Blog doch arg vernachlässigt habe, was aber wohl keinen stört, da ja kaum einer mitliesst?

In der Zwischenzeit habe ich selten Poker gespielt. Aber wenn ich gespielt habe, dann ging es weiter berg ab. Zwischenzeitlich kam ich bei unter 40 Dollar an, nachdem ich hintereinander 27 1,20 Dollar 45-SnG-Turniere nicht gecasht hatte, so einen großen Downswing hatte noch nie?! Langsam konnte ich mich auf 60 Dollar hocharbeiten, wobei ich für diese 20 Dollar extrem hart arbeiten musste, denn ich wurde immer noch oft ausgedrawt. Natürlich gibt es solche und solche Tage, wenn ich gut drauf bin, kann ich auf den bei den SnG locker mitspielen und bin sogar wenn es schlecht läuft meistens leicht im Plus; habe ich einen schlechten Tag, dann verliere ich natürlich durchgehend und solche Tage kam leider. Mein Bankroll fiel bodenlos in die Tiefe, sodass ich wieder bei 40 Dollar ankam. Da es in letzter Zeit wieder einigermassen bei den richtigen Turnieren lief, entschloss ich mich, mit den letzten 40 Dollar zu gambeln und spielte die 4,4 Dollar 180-SnG-Turniere, mit der Bilanz, dass ich sogar auf 24 Dollar fiel.

Aber in meinem letzten 4,4 Turnier (gerade eben) habe ich es tatsächlich geschafft nochmal zu cashen und bin formell sogar erster geworden. Leider habe ich vorher noch ein Deal vereinbart, sodass ich nicht das volle Preisgeld bekommen habe, aber mit um die 180 Dollar (weiß nicht mehr genau, wieviel es war, weil Deal + 30 Dollar für den Gewinner des HU) kann man auch sehr zufrieden sein.

Hauptziel ist weiterhin das Bankrollbuilding und momentan sieht es dort garnicht mal so schlecht aus. Razz spiele ich weiterhin, aber wegen der kleinen Bankroll nicht so häufig, bzw. jetzt wieder häufiger. Die paar Gelegenheiten, indem im zum Razz spielen kam, waren aber weitestgehend katastrophal, wie gesagt, momentan alles ein wenig downswingmässig. Unternehmen Silverstar ist natürlich auch wieder im Bereich des Machbaren. Ausserdem werde ich diese 4,4 180-Mann Turniere jetzt öfters spielen.

Aktuelle Bankroll: 210,32 Dollar
FPPs in diesem Monat: 1212
 
Alt
Standard
25-03-2008, 06:43
(#10)
Benutzerbild von Silvertrust
Since: Oct 2007
Posts: 150
Moin,

der Downswing geht jetzt wirklich recht lange. Vielleicht liegt es ja auch nur am März. Hast du weniger gespielt seit dem 9. März da du erheblich weniger Punkte gesammelt hast?

Warum bist du so an den Silverstar interessiert? Bringt dir hauptsächlich nur etwas mehr FPP!