Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Warum immer der River?

Alt
Standard
Warum immer der River? - 10-10-2007, 19:38
(#1)
Benutzerbild von |`´|etal666
Since: Sep 2007
Posts: 28
BronzeStar
Geht es euch genauso??
Verloren erst im River??

Meistens ist es doch so das man seien HAnd erst im River verliert..warum kann man sie nicht schon nach dem Flop verlieren, sodass man sie vll schon folden kann, aber NEIN im River passiert es dann das vermutlich jmd das bessere Blatt gibt..mir persönlich passiert das relativ häufig..was habt ihr für Erfahrung??
 
Alt
Standard
10-10-2007, 19:40
(#2)
Benutzerbild von Dangarembga
Since: Sep 2007
Posts: 149
ich glaub man verliert schon viel mehr hände aufm flop
aber die aufm river nerven einen besonders vorallem wiel meistens jemand gewinnt der den flop verpasst hat..
 
Alt
Standard
10-10-2007, 19:49
(#3)
Benutzerbild von kkarpfen
Since: Sep 2007
Posts: 45
klassischer Fall von selektiver Wahrnehmung.

Wenn du auf dem Flop nichts triffst, foldest du die Hand halt, verlierst wenig und hast die Hand ne Minute später vergessen, auf dem River ist dann halt meistens n Haufen Geld im Pot, man verliert (oft) unglücklich, ist genervt. So was merkt man sich dann eher...

Mir wurden heute auch meine Aces gecrackt, der D*** pusht mit QK auf dem QTx Flop allin und trifft natürlich J und 9 auf Turn bzw. River...
 
Alt
Standard
10-10-2007, 20:05
(#4)
Benutzerbild von Chris_4_pres
Since: Aug 2007
Posts: 207
deswegen ja auch Riverstars
 
Alt
Standard
10-10-2007, 22:30
(#5)
Benutzerbild von f4b3
Since: Oct 2007
Posts: 272
oder jokerstars
 
Alt
Standard
10-10-2007, 22:35
(#6)
Gelöschter Benutzer
Ich kenne es wirklich nur zu gut, vor allem den River. Es ist manchmal wirklich unbegreiflich, aber man muss sich damit abfinden. Wenn man sich in die Sache reinsteigert kommt es einem noch viel schlimmer vor als es in Wirklichkeit ist, das ist das Problem. Es werden mit Sicherheit auch wieder andere Zeiten aufkommen. Das Verlieren auf dem River ist mir immer hauptsächlich in All Ins aufgefallen. Man muss den River einfach auch als eine Karte akzeptieren, die zum Spiel gehört.
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:01
(#7)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
Zitat:
Zitat von kkarpfen Beitrag anzeigen
klassischer Fall von selektiver Wahrnehmung.

Wenn du auf dem Flop nichts triffst, foldest du die Hand halt, verlierst wenig und hast die Hand ne Minute später vergessen, auf dem River ist dann halt meistens n Haufen Geld im Pot, man verliert (oft) unglücklich, ist genervt. So was merkt man sich dann eher...
So sieht das aus. Bei der Masse an Händen die man spielt prägen sich oft nur die Besten und Schlechtesten ein. Oft donkt man selber rum ohne es zu merken. Wie man dem auf die Sprünge kommt? Einfach mal einen Blick in die History werfen, den Bad Donk sacken lassen, tief durchatmen und weiter machen, aber besser ohne Bad Donks

Geändert von BassHammer (10-10-2007 um 23:05 Uhr).
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:53
(#8)
Benutzerbild von StadtM3nsch
Since: Sep 2007
Posts: 177
und ich dachte schon "pokerstars is rigged- thread" nr.280 wäre offen....

nein quatsch . ich kann da meinen vorrednern nur zustimmen, die guten Hände vergisst man schnell wieder, wobei sich Bad Beats o.Ä. viel fester einprägen.

und ich weiss zwar nicht wie es bei euch ist, aber auch ich gewinne hin und wieder erst auf dem River und ich denke jeder von euch auch. macht euch das vll beim nächste unlucky River mal bewusst, dass euer gegner vll nich schlecht gespielt hat sondern erst am river eines seiner zahlreichen Outs getroffen hat...

Geändert von StadtM3nsch (10-10-2007 um 23:56 Uhr).
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:56
(#9)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
einfach mal ein fettes reraise preflop wenn du ne gute hand hälst, selten bekommst du flop oder river action...

also intelli (gent ) spielen und ab dafür
 
Alt
Standard
11-10-2007, 00:07
(#10)
Benutzerbild von McAp0k
Since: Aug 2007
Posts: 530
Ich kann dich berühigen.
Es ist bestimmt nicht immer der River, du bist auch schon oft genug am Flop oder Turn geschlagen. Der punkt das das du es da schon früher merkst und deine Karten noch folden kannst.
Das ist am River meisten nur noch schwer möglich.