Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Kartenmischmaschinen

Alt
Standard
Kartenmischmaschinen - 10-10-2007, 20:34
(#1)
Benutzerbild von DaDocThor
Since: Oct 2007
Posts: 13
Moin.

Ich hatte mal überlegt mir eine Kartenmischmaschine anzuschaffen, jedoch habe ich wenig Ahnung von den Dingern.

Nun zu meinen Fragen:

Auf was muss ich achten?
Was ist zu empfehlen?
Ab welchem Preis bekomme ich brauchbare?
Und zur letzen: Wo bekomme ich günstige (brauchbare)?

Danke im vorraus

DaDocThor
 
Alt
Standard
10-10-2007, 20:38
(#2)
Benutzerbild von f4b3
Since: Oct 2007
Posts: 272
ich habe einen kartenausteiler geschenkt bekommen, eiß nur wie das ding funktioniert
kennt sihc jemand damit aus?
 
Alt
Standard
10-10-2007, 20:43
(#3)
Benutzerbild von El_Beero
Since: Sep 2007
Posts: 204
BronzeStar
Ich habe einen ganz billigen, doch der macht nur die Karten kapput.
Das ist so ein Plastikteil mit rechts und links jeweils einer Ablage von der die Karten dann runter in einen "Auffangbehälter" wirft. Von dem würde ich dringend abraten. Die kosten für den weis ich nicht da es ein Geschenk war kostet bestimmt nicht viel ist aber wie gesagt Dreck.
 
Alt
Standard
10-10-2007, 21:12
(#4)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Habe auch einen Ganz billigen, habe auch die billigen Plastikkarten damit test gemischt. Sind noch nicht kaputt aber es dauert zu lange und ist sicher was für Blackjack oder so wenn man 4 Blätter gleichzeitig mischt.

Alls Dealer ist man schneller und wahrscheinlich hat man die Karten auch mehr vermischt als dieses 1 bis 2 Karten von links und 1 bis 2 Karten von rechts. Neue sortierte Spiele brauchen ein paar Durchgänge zum durcheinandersein...

RoninAQ
 
Alt
Standard
10-10-2007, 21:19
(#5)
Benutzerbild von SaNi1802
Since: Sep 2007
Posts: 138
jepp, kann das bestätigen, wir benutzen auch einen in unserer runde... gabs bei einem der billigdiscounter, im auktionshaus kriegste die dinger aber auch. um die 10,- €, aberschneller ist man damit keinesfalls, da müssen wohl schon die geräte ab 40-50 € her.
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:27
(#6)
Benutzerbild von OldGeneral1
Since: Sep 2007
Posts: 67
Kannst du den per Hand mischen???
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:33
(#7)
Benutzerbild von McAp0k
Since: Aug 2007
Posts: 530
Zitat:
Zitat von OldGeneral1 Beitrag anzeigen
Kannst du den per Hand mischen???
Dies Aussage bringt den Thread-Ersteller kein Stück weiter. Bitte Unterlass solche Aussagen in Zukunft. DANKE


Ich denke so eine Kartenmischmaschine ist raus geschmissenes Geld.
Misch von Hand geht besser und schneller. Einen Zeitvorteil bringen nur die Maschinen die fest im Tisch eingebaut sind. Und weil man beim Homegame normalerweise nicht hier dem Rake her lauft wie im Casino, bringt das nicht viel.
 
Alt
Standard
10-10-2007, 23:41
(#8)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Wir haben schon mehrfach welche gehabt und alle waren nict zufiedenstellend!
 
Alt
Standard
11-10-2007, 01:52
(#9)
Benutzerbild von RebellionFFM
Since: Oct 2007
Posts: 138
habe ma so en ganz billiges bekommen und es is der größte schrott. selber mischen is doch noch besser
 
Alt
Standard
11-10-2007, 04:51
(#10)
Benutzerbild von StadtM3nsch
Since: Sep 2007
Posts: 177
Für alle Homezocker der Tipp wenns eich zulange dauert :
Einfach mit 2 Decks spielen, derjenige der aus der Hand ausgestiegen ist (vorrausgesetzt jmd is ausgestiegen, aber davon gehn wir mal aus *g*) mischt das Deck welches in der letzten Hand benutzt wurde und ihr spielt mit dem Zweiten.

Das Ganze halt immer im Wechsel, während das eine Deck benutzt wird´, wird das Andere gemischt.

Son Teil wo von beiden Seiten die Karten in die Mitte purzeln haben wir auch, aber das is total aufwendig und schlechter gemischt als von Hand.

LG Niko