Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - marginales overpair

Alt
Standard
nl25 - marginales overpair - 12-03-2008, 21:59
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

UTG+1 ($28.20)
Hero ($24.90)
MP2 ($34.55)
CO ($24.80)
Button ($19.65)
SB ($26.10)
BB ($5)
UTG ($13.50)

Preflop: Hero is MP1 with , .
UTG calls $0.25, UTG+1 calls $0.25, Hero calls $0.25, 3 folds, SB completes, BB checks.

Flop: ($1.25) , , (5 players)
SB checks, BB bets $1, UTG folds, UTG+1 calls $1, Hero calls $1, SB folds.

Turn: ($4.25) (3 players)
BB bets $3.75 (All-In), UTG+1 calls $3.75, Hero calls $3.75.

River: ($0) (3 players, 1 all-in)
UTG+1 checks, Hero checks.

Final Pot: $15.50

ja preflopraise ACK,wollte hier aber nich nen grossen pot aufbauen bei unseren CB-callfreudigen villains.
am flop bietet wahrscheinlich eine 4 an und ich will hier den pot nicht unnötig vergrössern da einen raise keine schlechtere hand called.
am turn verbessert sich eigentlich nix, weil 64 und A5 hätten ja die straight schon gehabt. ich calle also das billigallin und hoffe auf ein checkdown welches mir gewährt wird.

ok oder weak ?
 
Alt
Standard
13-03-2008, 07:36
(#2)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
PF: raise pls
Flop: reraise pls

as played ist dann Turn und River aber ok

River kann man natürlich auch nochmal setzen. UTG+1 checkt hier sicher nicht die straight zu dir. Du hast bisher keine Action gezeigt. Das er vermutet, dass du am River nochmal ne Bet abfeuerst sollte unwahrscheinlich sein. HPSB am River fänd ich daher noch vertretbar.
 
Alt
Standard
13-03-2008, 07:43
(#3)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Seh ich auch so. Eine drawing Hand, ganz klar, die musst Du teuer machen um Dein overpair zuschützen! 99 ist keine Monsterhand, selbst bei einem Flop mit lauter undercards!
 
Alt
Standard
13-03-2008, 08:00
(#4)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Yep, drawing. Villain ist nen SSS, der hier wohl komplett an der SSS Theorie vorbeisemmelt.

PF: Raise
PoF: Reraise
 
Alt
Standard
13-03-2008, 08:08
(#5)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
ich hätte hier preflop definitiv geraised, ansonsten hast du kaum eine ahnung wo du postflop mit deiner hand stehst… as played ist der call down zwar in ordnung (bekommst ja auch immer ungefähr 3:1 pot odds, flop und turn sehen ungefährlich aus), ich hätte die hand allerdings anders gespielt…

ich spiele PPs um sets zu floppen und das will ich nich im unraised pot, da gibts meist zu wenig value... hier hast du ja noch die möglchkeit ein overpair zu halten, weil dein PP ja nich so klein is..

aber da der pot klein (war ja dein ziel) bleibt und du gute pot odds bekommst, am river dann noch check-behind spielen kannst finde ich das so okay… aber ein bisschen aggressiver hättest du es schon spielen können

Geändert von k0sii (13-03-2008 um 08:11 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2008, 00:48
(#6)
Benutzerbild von lilgambler4U
Since: Dec 2007
Posts: 56
mp find ich den preflop call ok, raisen würde ich 99 nur in late position.

ach dem flop hätte ich aber mit dem overpair auf 3 -4 erhöht.
 
Alt
Standard
17-03-2008, 10:14
(#7)
Benutzerbild von DaZi1984
Since: Feb 2008
Posts: 78
BronzeStar
Seh ich auch so wie meine Vorredner. Du weißt eigentlich mit deinem runtercallen nie wo du stehst. Es ist besser, das auf dem Flop gleich mit einem Reraise rauszufinden; so gehen normalerweise auch die Leute mit Straight oder Flushdraw raus. Für dich ist das Board ein bisserl gefährlich, da es sehr drawlastig bei einem Freeplay ist. Preflop muss man nicht aber kann man raisen, dann ist der Flop vielleicht etwas leichter zu spielen. Du musst auf jedenfall auf dem Flop was unternehmen, sonst trifft noch jemand seinen Draw und dann ist halt