Alt
Standard
nl25-99 for set - 12-03-2008, 22:11
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

SB ($47.35)
BB ($11.45)
UTG ($14)
UTG+1 ($20.40)
Hero ($39.55)
MP2 ($12.20)
MP3 ($20.60)
CO ($25.95)
Button ($24.65)

Preflop: Hero is MP1 with , .
2 folds, Hero calls $0.25, 1 fold, MP3 raises to $0.75, 1 fold, Button calls $0.75, 1 fold, BB calls $0.50, Hero calls $0.50.

Flop: ($3.10) , , (4 players)
BB bets $1.5, Hero raises to $5.25, MP3 folds, Button raises to $23.9, BB folds, Hero calls $18.65.

Turn: ($52.40) (2 players)

River: ($52.40) (2 players)

Final Pot: $52.40

mal wieder ne ugly hand. am flop kann ich den arsch fast drauf verwetten das irgend ein trottel TK gegen den minraise gecalled hat
ich muss ja vorn flush und der straight protecten,also kommt mir das allin ganz gelegen....

hm was is nu meine konkrete frage. muss man das auch callen wenn man dem gegner auf KT,TT-JJ,KQ,JQ,TQ setzt ?
 
Alt
Standard
13-03-2008, 07:30
(#2)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
hab hier leider kein Pokerstove aber geb doch seine Range mal ein.

In der Range von Villain sehe ich alle möglichen Flush- und Straightdraws, 2pair, AK und halt auch QQ, JJ und JT

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du hier leichter Favorit bist. Gegem FD und Straight hast du ja dann auch noch Outs aufs Full House.

Sogar wenn du hier leichter Dog bist musst du aufgrund der Pot Odds callen. An dem Call kommst du nicht vorbei.
 
Alt
Standard
13-03-2008, 07:40
(#3)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Das geht für meinen Geschmack, ohne es genau ausgerechnet zu haben, schon sehr in Richtung Coinflip. Habs auch schon erlebt das der andere das höhere Set getroffen hat. Flush- und Straigthdraw .... sehr gefährlich. Beim Smalstackspiel ein klarer call, aber so schon ganzschön heftig. Wie ist es denn ausgegangen?
 
Alt
Standard
13-03-2008, 07:49
(#4)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Ist ne schöne Beispiel Hand. Wie Jimb sehe ich es auch so das du an nem Call hier nicht vorbeikommst.

Aufgrund seines sinnfreien Preflop Spiels würde ich ihn aber auf
connectors setzen,in diesem Fall vieleicht sowas wie K/Q.

Tja, und dann dieser allin reraise nach dem Flop. Egal, call........

Achja : Ist aber trotzdem grenzwertig, weil bei PO von knapp 2:1 gegen HO
von 2,5:1 es auch ein fold sein kann

Geändert von 22basho22 (13-03-2008 um 07:52 Uhr). Grund: Odds
 
Alt
Standard
13-03-2008, 08:43
(#5)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
vor oder darfste meiner meinung nach keine angst haben, das da jemand ein höheres set gefloppt hat is dann eben pech… außerdem wäre das wahrscheinlich preflop gereraist worden, außer es is so ein toller deception move…

ebenso wenig vor , das verbuche ich unter restrisiko, halte ich allerdings für möglich… selbst wenn er die hand hat, hast du noch outs

es gibt hier nur 3 hände gegen die du hinten liegst, gegen alles andere hast du mindestens einen coinflip... bei dem drawheavy board ist es gut möglich das der gegner nen starken draw hält… ich würd hier instant reinstellen! denke longtherm is der move +ev

es sei denn stats oder reads sprechen dagegen, das is klar
 
Alt
Standard
EV - 13-03-2008, 09:20
(#6)
Benutzerbild von sostegno
Since: Oct 2007
Posts: 452
..................equity..........pots tied
HERO 0:.........61.281%.........00.91%
Hand 1:.........38.719%.........00.91%

Hand1={ JJ-TT, KQs, KTs, QTs+, KQo, KTo, QTo+ }


..................equity
HERO 0:.........51.351%
Hand 2:.........48.649%

Hand 2= { AcTc, KcJc, KcTc, JcTc }


PS.: PF limp find ich weak, raise or fold.
Fold so nen Quatsch wie 88,99,TT,AQ UTG und spiel lieber häufiger schlechtere Hände in position.

Wirst sehen, da bringst du dich nicht so oft in schwulitäten.
In den Limits werden dich immer nitts vom early pos open callen, weil die nicht wissen was das allgemein für ne handrange repräsentiert.
Du musst bedenken in den limits sind der grossteil "non thinking players"
Deswegen weniger early open und stattdessen mal late lighter 3-betten.

Geändert von sostegno (13-03-2008 um 09:37 Uhr).
 
Alt
Standard
13-03-2008, 11:43
(#7)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
danke für die antworten. wie man sieht kann ein limp auf setvalue eine chance und gefahr zu gleich sein. sostegno hatte recht,villain hatte wirklich JCTc... zu meinem Glück.

übrigens wiederspreche ich sehr eindeutig deiner non-limping-strategy. ich habe mal holdemmanager befragt: alle hände in denen ich 99 oder 88 hatte,die ich gelimped habe...
262BB/100 plus bzw 283$ plus auf 448 solche Hände.
habe ich statt dessen preflop geraised - 228 fälle - war der gewinn 102,81$ bzw 178,9BB/100.
also in beiden fällen positiver erwartungswert aus der erfahrung heraus.
zustimmen muss ich bei AQ,das is UTG natürlich nicht spielbar und ich limpe es eigentlich nie ausser vielleicht ein complete nach 6 limpern im SB
 
Alt
Standard
13-03-2008, 12:04
(#8)
Benutzerbild von sostegno
Since: Oct 2007
Posts: 452
Wie gesagt ich tendiere bei nem loosen table solche hände ja auch grundsätzlich utg zu folden und statt dessen in position lighter und öfter zu spielen um die utg folds auszubalancieren.

Solche Hände würde ich in den niedrigen limits nie utg raisen.
Deswegen folde ich sie, weil limpen mir nicht ins table image passt.
In höheren limits ists schon eher ein raise, weil dich die leute auf ne andere handrange setzen und tighter callen zu nem utg open.

Geändert von sostegno (13-03-2008 um 12:06 Uhr).