Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Irgendwas Falsch gemacht???

Alt
Standard
Irgendwas Falsch gemacht??? - 13-03-2008, 16:51
(#1)
Benutzerbild von Zodiaxxx
Since: Feb 2008
Posts: 26
Hi Leute wollte mal wissen ob ich hier irgendwas falsch gemacht habe?
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Zodiaxxx [Ks Ac]
53HoedEM: folds
Drread198: folds
fortuna954: raises $0.50 to $0.75
sayahh: folds
popsioka: folds
Hauskater: folds
patasss: folds
Zodiaxxx: raises $1.50 to $2.25
fortuna954: calls $1.50
*** FLOP *** [9s Ts 5h]
Zodiaxxx: bets $2.75 and is all-in
fortuna954: calls $2.75
*** TURN *** [9s Ts 5h] [2s]
*** RIVER *** [9s Ts 5h 2s] [Ah]
*** SHOW DOWN ***
Zodiaxxx: shows [Ks Ac] (a pair of Aces)
fortuna954: shows [Qs As] (a flush, Ace high)
Zodiaxxx is sitting out
fortuna954 collected $9.65 from pot

Wäre cool wenn ihr mit n paar Tips geben würdet!
Danke Lieben Gruß
 
Alt
Standard
13-03-2008, 16:58
(#2)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Nein nix falsch gemacht. As played.
 
Alt
Standard
13-03-2008, 17:13
(#3)
Benutzerbild von Broenne
Since: Jan 2008
Posts: 314
Also hier direkt all in zu pushen ist sicherlich riskant welche hand callt denn vor dem flop gegen die man vorne ist? Gut das dann jemand AQ spielt ist natürlich pech aber jedes paar wäre hier vorne gewesen
 
Alt
Standard
13-03-2008, 18:34
(#4)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Zitat:
Zitat von Broenne Beitrag anzeigen
Also hier direkt all in zu pushen ist sicherlich riskant welche hand callt denn vor dem flop gegen die man vorne ist?
Wenn er sich für die Contibet entscheidet, muss er allin, da der Pot am Flop bereits 4,50$ groß ist, er aber nur noch 2,75$ hat. Steht auch so im Strategieartikel.
 
Alt
Standard
13-03-2008, 19:15
(#5)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Ganz normal nach SSS-Regeln gespielt.
Die Conti-Bet als All-In ergibt sich aus der Stackgröße.
Also korrekt gespielt und dennoch verloren.
Das widerspricht sich aber nicht.
Auf Dauer wirst du Gewinn machen.
 
Alt
Standard
Continous Bet - wofür? - 14-03-2008, 12:37
(#6)
Benutzerbild von Kurushiyama
Since: Feb 2008
Posts: 50
BronzeStar
Ich halte hier den Continous Bet als Solchen für falsch: Nix getroffen gegen ein Rais. Deswegen hätte ich gecheckt und ggf. die Hand weggeworfen.
 
Alt
Standard
14-03-2008, 12:43
(#7)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Zitat:
Zitat von Kurushiyama Beitrag anzeigen
Ich halte hier den Continous Bet als Solchen für falsch: Nix getroffen gegen ein Rais. Deswegen hätte ich gecheckt und ggf. die Hand weggeworfen.
Signed...erst recht nach dem Raise-Reraise-Call vor dem Flop.
 
Alt
Standard
14-03-2008, 14:45
(#8)
Benutzerbild von Shwas
Since: Oct 2007
Posts: 84
Ich hätte mich in diesem Fall auch eher für die Check-Fold Variante entschieden aus den oben genannten Gründen. Wenn du die Contibet spielst war der Move natürlich korrekt. Dennoch hätt ich mir dieses Geld gespart.
 
Alt
Standard
14-03-2008, 15:02
(#9)
Benutzerbild von Kurushiyama
Since: Feb 2008
Posts: 50
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Shwas Beitrag anzeigen
Wenn du die Contibet spielst war der Move natürlich korrekt.
Der Continuation Bet war falsch, falsch, FALSCH.

Sorry, aber was ist das für eine Aussage? Der Continuation Bet war der Move und m.E. durch nichts, aber auch gar nichts gerechtfertigt.
 
Alt
Standard
14-03-2008, 15:20
(#10)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Zitat:
Zitat von Kurushiyama Beitrag anzeigen
Ich halte hier den Continous Bet als Solchen für falsch: Nix getroffen gegen ein Rais. Deswegen hätte ich gecheckt und ggf. die Hand weggeworfen.
Bitte mal den SSS-Content durcharbeiten. Es gibt hier einige Hände wie AK, AQ, AJ gegen die man vorne bzw. gleichauf ist. Selbst wenn der andere eine Made Hand mit Flushdraw hält (hierbei kann man KK oder AA ausschließen, sonst wäre es wohl zu einem preflopallin gekommen), hat man immer noch 5 cleane Outs (das entspricht immerhin odds von 20% für Turn und River). Außerdem ist die Chance nicht so schlecht, dass villain hier am Flop foldet. Wenn hero nicht bettet, wird villain betten und der Pot wird sich verflüchtigen. Auch mit einer Trashhand wollen wir als Aggressor am Flop in einer HU-Situation aggressiv weiterspielen. Daher kommt hier immer die Contibet sowohl in Position als auch oop. Check/Fold ist hier nur denkbar, wenn man einen Read auf villain hat, nämlich wenn man weiß das villain eine calling station ist und am Flop sowieso nie foldet. Dann, aber auch nur dann, kann man auch check/fold in Betracht ziehen.