Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokertracker Datenmenge?

Alt
Standard
Pokertracker Datenmenge? - 15-03-2008, 22:12
(#1)
Benutzerbild von Samtron3
Since: Mar 2008
Posts: 1
Hi,
bin am überlegen mir Pokertracker und andere Programme zu besorgen. Kann mir jemand sagen wie groß die Datenmengen sind die da anfallen? (nicht die größe der Programme sonder von dem was sie speichern)
Kann man Problemlos ältere Datensetze löschen?
Wie stark wird der Arbeitsspeicher belastet?

Danke schon mal für eure Hilfe.
 
Alt
Smile
15-03-2008, 23:04
(#2)
Benutzerbild von sostegno
Since: Oct 2007
Posts: 452
Das ist nich viel, sind ja nur Text Dokumente.
Du musst für je 10.000 Hände um die 50MB Datenspeicher einplanen.
Dann die gleiche Menge nochmal als Backup oder saved processed HHs.

Geändert von sostegno (15-03-2008 um 23:07 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2008, 08:39
(#3)
Benutzerbild von Quidamchen
Since: Jan 2008
Posts: 178
BronzeStar
Ja, so in etwa, wobei Du einige Dinge schon ganz einfach packen kannst (HH Backup) und damit locker wieder 40MB sparst.

Ich denke mal mit zunehmender Datenmenge bist Du mit ca. 200 MB aber gut dabei, das sollte eine Weile gut reichen.

Die Prozessorlast ist bei mir nicht so erheblich, eigentlich stört es kaum, auch bei einer größeren Datenbank läuft es sauber im Hintergrund ohne zu stören.
 
Alt
Standard
17-03-2008, 08:48
(#4)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von Quidamchen Beitrag anzeigen
Ja, so in etwa, wobei Du einige Dinge schon ganz einfach packen kannst (HH Backup) und damit locker wieder 40MB sparst.

Ich denke mal mit zunehmender Datenmenge bist Du mit ca. 200 MB aber gut dabei, das sollte eine Weile gut reichen.

Die Prozessorlast ist bei mir nicht so erheblich, eigentlich stört es kaum, auch bei einer größeren Datenbank läuft es sauber im Hintergrund ohne zu stören.
Wenn man die Datenbank auf PostgreSQL umstellst, ist die Datenbank kleiner und wesentlich schneller ...

Das Programm verhält sich unauffällig bei mir, nur wenn es neue Handhistorys einliest, merkt man dass es läuft


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
17-03-2008, 11:51
(#5)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Arbeitsspeicher kann man schonen, indem man die Hände clustert (anhand der Player-IDs). Auf meinem alten rechner (1 GB Ram) hatte ich keine nennenswerten Ausreisser nach oben / unten sobald ich PT gestartet habe - ist nur wenn man die Ringgame-statistik öffnet ein kleiner Ressourcenfresser (begründeter weiße )
 
Alt
Standard
19-03-2008, 04:12
(#6)
Benutzerbild von Dobert4ever
Since: Jan 2008
Posts: 148
dürfte für jeden Standard PC, der auch was älter sein kann kein Problem sein, solange kein Commodore mehr am Start ist