Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Definition eines Steals??

Alt
Standard
Definition eines Steals?? - 18-03-2008, 14:20
(#1)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
Wie ist eigentlich ein Steal der Blinds definiert??

Bin mir da nicht so ganz sicher.

Zählt nur ein Raise vom Button oder auch vom Cutoff?? Und zählts nur wenn alle vorher folden oder wann??
 
Alt
Standard
18-03-2008, 14:23
(#2)
Benutzerbild von Admoh
Since: Dec 2007
Posts: 228
BronzeStar
Ein Steal sollte generell bedeuten, dass man gezielt Angriff auf die Blinds nimmt.

Wenn man beispielsweise vom CutOff mit KK einen 3BB Raise macht, will ich hier jemand angeln, der bezahlt. Bei einem Steal möchte ich Kundschaft allerdings meistens vermeiden!
 
Alt
Standard
18-03-2008, 14:28
(#3)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
Zitat:
Zitat von Admoh Beitrag anzeigen
Ein Steal sollte generell bedeuten, dass man gezielt Angriff auf die Blinds nimmt.

Wenn man beispielsweise vom CutOff mit KK einen 3BB Raise macht, will ich hier jemand angeln, der bezahlt. Bei einem Steal möchte ich Kundschaft allerdings meistens vermeiden!
mir ist klar was ein Steal ist!!!
vielleicht war die Fragestellung irgendwie falsch aber was ich wissen will ist, wann zB PokerTracker oder Office es als Steal werten welche Kriterien da festgelegt sind
 
Alt
Standard
18-03-2008, 16:03
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich bin mal so frei und zitiere aus der Hilfe von PokerTracker:
Zitat:
HOW IS A STEAL ATTEMPT DETERMINED? It is considered a steal attempt if a player raises from the cut-off (one position before the button) or from the button when everyone else in the hand (except any other player that may have posted a BB out of position) has folded before them.
 
Alt
Standard
18-03-2008, 17:31
(#5)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
alles klar danke!!

ich dachte es zählt eventuell auch wenn man vom Button raised obwohl schon ein limper am start ist oder ähnliches.
 
Alt
Standard
18-03-2008, 17:51
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von SimS11187 Beitrag anzeigen
ich dachte es zählt eventuell auch wenn man vom Button raised obwohl schon ein limper am start ist oder ähnliches.
Nein, es geht wirklich nur um Situationen, in denen noch kein Gegner Interesse gezeigt hat, die Hand zu spielen.
 
Alt
Standard
18-03-2008, 18:10
(#7)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Deswegen ist es ja gerade im späteren Verlauf der Turniere so beliebt und erfolgreich. Weil viele vorsichtig werden und wenn einer All-In schiebt, alle genau überlegen, ob sie reagieren oder lieber die blinds liegen lassen...


"Wir können nicht alle Helden sein.
Irgendwer muss schließlich auch am Wegrand sitzen und ihnen zujubeln!"
Will Rogers
 
Alt
Standard
18-03-2008, 18:21
(#8)
Benutzerbild von IMMERMYPOT
Since: Mar 2008
Posts: 84
bei einem steal habe ich das Ziel ohne großes risiko an die Blinds zu kommen d. h. möglichst viele am besten alle gegner mit einem guten bet ausschalten
So definiere ich es
 
Alt
Standard
18-03-2008, 19:32
(#9)
Benutzerbild von atze009
Since: Oct 2007
Posts: 936
man greifft aus günstigen positionen die blind an&möchte natürlich keinen call....
 
Alt
Standard
27-03-2008, 21:27
(#10)
Benutzerbild von HS 1963
Since: Mar 2008
Posts: 154
BronzeStar
Zitat:
Zitat von SimS11187 Beitrag anzeigen
Wie ist eigentlich ein Steal der Blinds definiert??

Bin mir da nicht so ganz sicher.

Zählt nur ein Raise vom Button oder auch vom Cutoff?? Und zählts nur wenn alle vorher folden oder wann??
Ich bezeichne als Steal einen Raise aus einer Position mit der Absicht die Blinds des Gegners zu gewinnen, ohne dafür Flop spielen zu müssen. Das kann auch ruhig in der MP sein. Ob das dann sinnvoll ist , ist ne andere Frage.