Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

GPL: FD+overcards call oder fold?

Alt
Standard
GPL: FD+overcards call oder fold? - 18-03-2008, 23:19
(#1)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
die hand hat mir das genick gebrochen
hand-history ist leider nicht verfügbar, PS schickt mir die falschen hände zu, aber ich bastle das so zusammen

blind level 13 (800/1600 ante 150) 9 handed
SB: ca 48k in chips
Hero: ca 55k in chips

Hero ist BB, bekommt

7 folds, SB calls, Hero raises to 4800, SB calls

flop:

SB checks, Hero bets 6400, SB raises AI, Hero???

meine gedanken dazu: da villain nur completet, gebe ich ihm keine sonderlich starke hand und kein PP, also kein set oder overpair
ich vermute TP mit nem mittelprächtigen kicker, also KT, QT, JT, T9, im besten fall hat er selbst nen FD, was ich nicht glaube
mit FD + overcards habe ich wahrscheinlich 15outs, im ungünstigsten fall habe ich 12 outs, wenn er eine meiner karten als kicker hat
sind noch ca. 40 spieler im turnier, wenn ich calle und gewinne, bin ich 2.oder 3., wenn ich verliere bin ich smallstacked
 
Alt
Standard
19-03-2008, 07:47
(#2)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
Rein chiptechnisch brauchst du ca. 7 Outs, wenn ich richtig gerecht habe. Aber das ist nicht der Punkt.

Ich bin mir sicher, du liegst hinten. Ich bin mir aber auch sicher, dass du genug Outs gegen jede plausible Hand hast, um (chiptechnisch) callen zu können.
Du musst die Hand "nur" in 1 von 3 Fällen gewinnen, um Chips zu bekommen. Aber d.h. wenn deine Hand so schwach ist, dass sie nur in 1/3 der Fälle gewinnt, wird sie in 2/3 aller Fälle verlieren. In 2/3 der Spiele wirst du deinen großen Stack verballern und nur in 1/3 der Fälle verdoppeln. Das verdoppelt aber nur die Chips, nicht deinen $EV.

Mit 15 Outs gewinnt deine Hand in ca. 50%. Du verdoppelst in 50% die Chips, verlierst aber in 50% fast den kompletten Stack.

Du hast zwar selbst schon 10k investiert, aber noch 45K (30BB) übrig. Meinen Stack würde ich hier mit nem Draw nicht riskieren.

Bleibt die Frage, ob man in position vllt. nur checken sollte. Das ist wohl möglich, aber als contibet und semibluff mit dem FD und den OCs ist die Bet angebracht. Das c/r AI deutet dann aber auf große Stärke hin. Generell gilt aber: mach nicht die cbet, und überleg hinterher, wie du mit reraise AI umgehst. Überleg das vor deiner cbet!
Vielleicht ist auch die Größe deiner Bet schlecht. Sie gibt dir bei einem Push 2,5:1 Pot Odds und damit in eine schwierige Situation. Wenn du nur 3k bettest, wird er Schrotthände auch folden, und wenn er pusht, kannst du ohne Bedenken die Hand aufgeben.

Geändert von TimTolle (19-03-2008 um 07:56 Uhr).
 
Alt
Standard
19-03-2008, 10:01
(#3)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Ich weiss jetz net, worums bei der GPL geht oder wie dort die Auszahlung ist, aber dein Ziel in dieser Phase is wohl der Final Table, weshalb für dich hier +ChipEV auch +$EV ist. Aufgrund deiner Outs bist du hier fast immer vorne, ich hätte gepusht
Edit: @ Tim: mit den vollen 15 outs gewinnst du in 55%

Geändert von flocen (19-03-2008 um 10:04 Uhr).
 
Alt
Standard
19-03-2008, 12:25
(#4)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Wenn du weißt, dass villain ein Set hast, kannst du folden. Er kann aber auch nen schlechteren FD, TP oder was auch immer haben und damit wird das ein Call.
 
Alt
Standard
19-03-2008, 13:38
(#5)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
Zitat:
Zitat von flocen Beitrag anzeigen
Edit: @ Tim: mit den vollen 15 outs gewinnst du in 55%
Jo. Aber villain kann redraws haben zu two pair und den getroffenen K/Q damit schlagen. ca. 50% kommt doch gut hin
 
Alt
Standard
19-03-2008, 14:41
(#6)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Redraws sind bereits mit einberechnet
 
Alt
Standard
19-03-2008, 15:20
(#7)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
das set habe ich ausgeschlossen, so wahnsinnig war der nicht um mit pocket 4 oder 6 aus dem SB nur zu completen
hab deshalb auch gecallt da ich mit 12 oder 15 outs quasi einen coinflip habe
außerdem sind die preisgeldstufen so angelegt, dass mir z.B. platz 15 ungefähr gar nichts gebracht hätte, platz 7 hätte es bei mir für die nächste preisgeldstufe am ende des monats mindestens sein müssen
villain hat QTo gezeigt, 12 outs also (47%)
leider kam keins meiner outs
hab dann in der nächsten hand aus dem SB mit 4,5BB gepusht und bin gegen JJ gelaufen
 
Alt
Standard
22-03-2008, 16:34
(#8)
Gelöschter Benutzer
er hätte auch nett das zehner paar haben können.. oder eben auch 66 oder 44.. den preflop raise hätte jede rmit nem pair gecallt.. allein weils ne nette auszahlung bei set on the flop gibt.. ich häte das postflop nicht gecallt.. du warst noch komfortabel in den chips und in keinster weise gezwungen dein turnier mit einem draw zu riskieren.. an nem cash table klarer call, im turnier in der lage - laydown