Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Limit Holdem LC/NC Thread für den Monat März

Alt
Standard
Limit Holdem LC/NC Thread für den Monat März - 19-03-2008, 00:49
(#1)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Auf 2p2 ist es gute Tradition in den jeweiligen Fachforen jeden Monat einen Thread zu eröffnen, in dem sich die User des jeweiligen Forums untereinander austauschen und miteinander vernetzen können. Dies soll die Zusammenarbeit und das Kennenlernen der Stars Regulars untereinander sowie die Stärkung der Community insgesamt vorantreiben.

Als erstes Testballon wird nun dieser Thread hier im Limit Forum gestartet. Hierbei ist darauf zu achten, dass eure Posting Spielbezogen sein sollten und nicht auf BBV Niveau sich abspielen. Jedoch kann jeder über seinen Downswing oder Upswing berichten, wenn dies in einer adäquaten Form stattfindet.

Als grobe Rahmenlinie sind die 2p2 LC/NC Threads anzusehen. (siehe hierzu auch http://forumserver.twoplustwo.com/sh...d.php?t=143986) Spam nur um der IPPs willen wird von mir als Moderator nicht geduldet und auch entsprechend sanktioniert. Da dies eine neue Art Thread ist, werde ich jedoch zunächst etwas behutsam mit Verwarnungen umgehen, grober Spam wird jedoch geahndet.

In diesem Sinne, vernetzt euch, tauscht euch aus

Euer neuer Limit Moderator,
Martin
 
Alt
Standard
19-03-2008, 01:14
(#2)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
Joa dann fang ich mal an, kannst ja sagen obs in der der Form ungefähr passt...
Also bin ja noch nicht lange im Limit Holdem Geschäft tätig, daher kann ich auf jeden Fall behaupten sehr viel dazu gelernt zu haben in diesem Monat. Habe an sich Mitte Januar erst auf den micro stakes angefangen, hatte aber schon ne ordentliche BR dafür auf Stars von ein paar kleineren Turniererfolgen und SNGs. Februar lief genial, habe den Goldstatus erreichen können und mir eine solide BR für .50/1 erspielen können.
Spielerisch ist der Monat März dann aber leider zweigeteilt. Während es auf Stars unglaublich schlecht lief und sich meine BR pulverisiert hat (bin nicht broke, aber in nem heftigen Downswing), habe ich auf einer anderen Seite aus 125€ ca 325€ machen können. Krass ist hierbei, dass wirklich fast jede Session auf Stars negativ endete und auf der anderen Seite positiv, wobei ich auf beiden Platformen hauptsächlich .50/1 gespielt habe. Große Unterschiede bei den Gegnern hab ich nicht bemerkt, vielleicht sollte ich Pokerstars auch mal eine schöne "Doommswitch off!!!" Mail schicken
Weitere Negativerscheinung ist leider, dass ich wohl diesen Monat maximal Silverstar werde.
Mit Graphen kann ich leider noch gar nicht dienen, ab morgen sollte ich aber PT2 und PA haben, vielleicht wird das ja dann was...
 
Alt
Standard
19-03-2008, 03:02
(#3)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Genauso wünschen wir uns das

Stories, Berichte, Ideen (auch zum Limitforum) usw finden hier ihren Platz
 
Alt
Standard
19-03-2008, 09:51
(#4)
Benutzerbild von dj_fisker
Since: Aug 2007
Posts: 174
Alles klar dann gleich zu mir.
Ich hab im Februar nach nem kleinen Upswing das erste mal Silverstar auf 0,5/1 und 1/2 erreicht. *stolz bin*
Das ganze passierte in der Abi Lernzeit, also es lief schon echt gut. Aber dann kam er, der Downswing. Ich hab einfach keine Hand mehr gewonnen. Vorallem KK nicht. Wie ich da verloren habe war teilweise unglaublich 11 mal KK und 5 mal AA und keinmal gewonnen. Ja das tat weh. Also bisle Auscacashed und rest verblasen -> Broke
Aber Abi ist vorbei und weiter geht der Spaß.
40 Dollar eingecashed und gleich auf 1/2 angefangen.
Ja ich weiß das hat mit BR Management nix zu tun aber sonst hätte ich nochmal eingecashed oder ähnliches und auf die Mini Limits hatte ich keine Lust. Naja ich sag mal UPSWING. Bin bei knapp 300 Dollar. Also nur noch 300, dann werde ich mich auch ans BR Management halten.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ps: Silver Star wird diesen Monat schwer, da mir ein halber Monat fehlt und ich nur 1-2 Tables spiele. Zudem hat man ja auch noch ein anderes Leben als Poker.
 
Alt
Standard
19-03-2008, 23:33
(#5)
Benutzerbild von nils101
Since: Nov 2007
Posts: 92
So dann will ich auch mal

Ich spiele erst seit einer Woche wieder FL. Dazu verleitet wurde ich durch Mart83´s Blog. Durch FL habe ich auch pokern gelernt und bin dann wie viele auf NL umgestiegen. Was allerding weniger erfolgreich verlief. Irgedwann habe ich dann SNG´s und PLO für mich entdeckt und das ganz lief/läuft auch ziemlich erfolgreich. Aber da ich jemand bin der viel abwechslung braucht: back to the roots. Ich bin jetzt auf $0,50/$1 wieder eingestiegen. Ich habe allerding aus zeitmangel erst 1700 Hände spielen können mit 9,38 BB/100.

Hier der graph dazu:




Und da es noch 1000 Dinge gibt die ich an meinem spiel verbessern muss werde ich mir erstmal Small Stakes Hold'em kaufen. Ziel für den restlichen Monat ist es noch mindestens 5k Hände auf $0,50/$1 zu spielen.

Geändert von nils101 (20-03-2008 um 13:19 Uhr).
 
Alt
Standard
20-03-2008, 14:01
(#6)
Benutzerbild von Titanocen
Since: Aug 2007
Posts: 224
Hallo ,

hatte mir vor einiger Zeit schonmal ne BR mit Limit auf Stars aufgebaut, sie dann durch mieses BR-Management wieder verloren : .

Da mir Limit jedoch als Cash-Game Variante am meisten zusagt und ich im Party Poker Netzwerk meine Pokeroffice Lizenz erspielt habe, bin ich gleich dort geblieben um Limit zu spielen.

Mein Ziel ist es dieses Mal mit sehr konservativem BR-Management den Weg nach oben anzutreten.

Dies sind meine aktuellen Stats:



Mein Ziel war es beim Limit .15/.30 auf 15K Hände 3BB/100 zu gewinnen, also 450BB auf dem Level zu erspielen.
Da ich dieses Ziel nun schon nach fast 7K Händen erreicht habe, ich mich aber erst jetzt auf diesem Limit wohl fühle, wollte ich fragen wie lange man auf einem Limit spielen sollte, bis man es nachhaltig geschlagen hat.
(Könnte es bei mir im Moment auch nur ein Upswing sein ?)

Bisher spiele ich nur nach Gefühl und nach den Strategien die ich mir im Prinzip selber zusammengebastelt habe.

Würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen und hoffe ich habe nicht das Thema des Threads verfehlt, ansonsten könnte ich ja nen neuen aufmachen.

Mfg Titanocen

Geändert von Titanocen (20-03-2008 um 14:04 Uhr).
 
Alt
Standard
21-03-2008, 00:22
(#7)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von dj_fisker Beitrag anzeigen
Alles klar dann gleich zu mir.
Ich hab im Februar nach nem kleinen Upswing das erste mal Silverstar auf 0,5/1 und 1/2 erreicht. *stolz bin*
Das ganze passierte in der Abi Lernzeit, also es lief schon echt gut. Aber dann kam er, der Downswing. Ich hab einfach keine Hand mehr gewonnen. Vorallem KK nicht. Wie ich da verloren habe war teilweise unglaublich 11 mal KK und 5 mal AA und keinmal gewonnen. Ja das tat weh. Also bisle Auscacashed und rest verblasen -> Broke
Aber Abi ist vorbei und weiter geht der Spaß.
40 Dollar eingecashed und gleich auf 1/2 angefangen.
Ja ich weiß das hat mit BR Management nix zu tun aber sonst hätte ich nochmal eingecashed oder ähnliches und auf die Mini Limits hatte ich keine Lust. Naja ich sag mal UPSWING. Bin bei knapp 300 Dollar. Also nur noch 300, dann werde ich mich auch ans BR Management halten.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ps: Silver Star wird diesen Monat schwer, da mir ein halber Monat fehlt und ich nur 1-2 Tables spiele. Zudem hat man ja auch noch ein anderes Leben als Poker.
BR ist ja ein relativer Begriff, wenn man genügend Geld auf dem Konto zum nachcashen hat, kann man auch ruhig flotter aufsteigen. Allerdings sind 20BB BRM schon super aggro beim Aufsteigen .

@all
Habt ihr weitere Vorschläge, Ideen usw. was wir hier gemeinsam im Limit Forum anregen oder verbessern können? Ich habe grad im internen Forum die Einführung eines eigenen Hand History Konverters angeregt, habt ihr ähnliche Wünsche?

Geändert von Mart83 (21-03-2008 um 00:24 Uhr).
 
Alt
Standard
21-03-2008, 17:02
(#8)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
handconverter ist ne gute idee. ansonsten denke ich, dass sich die meistens interessanten diskussionen von selbst entwicklen.
ich persönlich fänd strategie diskussionen schön.
bspw. wann man welche line etc. spielt....

viellicht sollte man das forum auch ein bisschen umorganisieren, da es momentan etwas unübersichtlich ist.
ne unterteilung in anfänger und fortgeschrittene fände ich nicht schlecht, so wie es ja auch bei den beispielhänden ist.

Geändert von Mart83 (21-03-2008 um 22:19 Uhr). Grund: Habe mal aus Übersichtlichkeitsgründen deine beiden Beiträge zusammengeführt
 
Alt
Standard
21-03-2008, 22:20
(#9)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von btownstar Beitrag anzeigen
handconverter ist ne gute idee. ansonsten denke ich, dass sich die meistens interessanten diskussionen von selbst entwicklen.
ich persönlich fänd strategie diskussionen schön.
bspw. wann man welche line etc. spielt....

viellicht sollte man das forum auch ein bisschen umorganisieren, da es momentan etwas unübersichtlich ist.
ne unterteilung in anfänger und fortgeschrittene fände ich nicht schlecht, so wie es ja auch bei den beispielhänden ist.
Wie genau würdest du das unterteilen? Welche Unterforen schweben dir dabei vor?
 
Alt
Standard
21-03-2008, 22:33
(#10)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Mart83 Beitrag anzeigen
Wie genau würdest du das unterteilen? Welche Unterforen schweben dir dabei vor?
ne genaue vorstellung habe ich jetzt nicht. aber wenn du dir mal die threads, die so eröffnet werden, anguckst, sieht man doch, dass es schon einen extremen wissensunterschied zwischen den anfängern und den fortgeschrittenene gibt.

denke mal, dass spieler, die zumindest die mikros schon hinter sich gelassen haben, andere fragen, diskussionen als anfänger interessieren.