Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Wird es immer schwieriger?

Alt
Standard
Wird es immer schwieriger? - 20-03-2008, 09:46
(#1)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Hallo!

Mich würde interessieren, ob Ihr auch das Gefühl habt, daß es zwar immer noch genug Anfänger an den Tischen gibt, die Anzahl der besseren und guten Spieler allerdings immer mehr werden?
Anfänger haben meiner Meinung nach immer schlechtere Chancen als noch vor 6 Monaten.
 
Alt
Standard
20-03-2008, 09:51
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Da immer mehr die Ausbildungschancen nutzen lernen die auch immer weiter dazu.
Eni Anfänger der noch nicht viel gelernt hat hat es eben schwerer.

Train on brain!
und spiel Dich hoch!


offline
 
Alt
Standard
20-03-2008, 10:00
(#3)
Benutzerbild von MimoPeto
Since: Oct 2007
Posts: 343
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Streamer88 Beitrag anzeigen
Hallo!

Mich würde interessieren, ob Ihr auch das Gefühl habt, daß es zwar immer noch genug Anfänger an den Tischen gibt, die Anzahl der besseren und guten Spieler allerdings immer mehr werden?
Anfänger haben meiner Meinung nach immer schlechtere Chancen als noch vor 6 Monaten.
Immer mehr Leute spielen die sss, aber auch immer mehr Leute wissen mittlerweile wie man gegen sssler spielen sollte. Als Anfänger war es immer schwer weil der Glücksfaktor noch sehr hoch ist und das Glück ist ne ****. Ab NL10 gibt es die erste Änderung... - da wird tighter gespielt als auf NL5. Aber Du kannst beide Limits mit nem soliden Spiel schlagen.
 
Alt
Standard
20-03-2008, 10:19
(#4)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Ist doch auch klar. Durch den Hype beschäftigen sich immer mehr intensiv mit der Materie. Schließlich schmeisst man ja auch im normalen Leben das Geld nicht aus dem Fenster.
 
Alt
Standard
20-03-2008, 10:19
(#5)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Also was ich bis dato gesehen habe ist, dass es immernoch genug Donks an den Tischen gibt, die ihre Karten overplayn...

Als Anfänger schwer ... keine Ahnung ... ich mein wann ist man Anfänger ? ... wenn du intellis Ausbildung richtig und komplett hinter dir hast, dann solltest du eigentlich gut durch die Limits kommen ...

gruß bart


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
20-03-2008, 10:24
(#6)
Benutzerbild von Seppel78
Since: Jan 2008
Posts: 18
BronzeStar
Schwerer isses eigentlich nicht geworden. Eher genau umgekehrt, dadurch, dass immer mehr Leute Ahnung vom Spiel haben, machen mir die ganzen Irren nicht ständig das Spiel kaputt, indem sie irgendwelchen wahnwitzigen Aktionen fahren. Daher finde ih, dass es einem Anfänger eher leichter gemacht wird, wenn verlässliche Spieler und nicht so viele gehirngebratene Trottel an einem Tisch sitzen. Ist vielleicht eher wie beim Fußball: Ein Profi tritt Dir weniger schnell die Knochen kaputt als ein Amateur!
 
Alt
Standard
20-03-2008, 10:26
(#7)
Benutzerbild von Kohlfahrt
Since: Nov 2007
Posts: 132
das kommt immer auf die limits der turniere an. bei den regulars mit niedrigen limits fliege ich oft gegen sch... hände raus, die fische bis zum ende durchcallen. pech eben. aber bei höheren limits wirds besser ;o)
 
Alt
Standard
20-03-2008, 11:11
(#8)
Benutzerbild von mirk191
Since: Jan 2008
Posts: 79
Ich denke so lange man auf Seiten spielt, auf denen sich viele Amerikaner herumtreiben, wird es immer möglich sein Profit zu machen. Viele von denen wollen einfach gamblen und callen daher alles.
 
Alt
Standard
20-03-2008, 11:14
(#9)
Benutzerbild von vadim19
Since: Oct 2007
Posts: 539
Ist das nicht die logische konsequenz von intellipoker usw auch anfänger lernen nach einiger zeit dazu!wir alle waren mal bzw sind noch anfänger!manche haben sich schneller entwickelt manche nicht!^^
 
Alt
Standard
20-03-2008, 11:15
(#10)
Benutzerbild von Face333X
Since: Aug 2007
Posts: 123
Lol, wer so nen Bullshit erzählt, von wegen Fische machen das Spiel kaputt mit ihren wahnwitzigen Aktionen, ist selber ein Fisch und hat nix verstanden.

Solltet wieder Erwarten doch lieber gegen gute Gegner auf höheren Limits spielen wollen, wo das ja "alles besser wird", ich erwarte euch und eure Kohle jederzeit gerne auf NL 600+.

Microlimits (bis NL 25 oder so) werden immer eazy schlagbar bleiben, für jeden der sich nur ein bißchen mit den Grundlagen des Spiels befasst, der die Varianz aktzeptieren kann und mit den psychologischen Anforderungen fertig wird.