Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 FR - Hand gegen Flush schützen

Alt
Standard
NL5 FR - Hand gegen Flush schützen - 20-03-2008, 18:46
(#1)
Benutzerbild von BiediAA
Since: Dec 2007
Posts: 54
BronzeStar
Hi!
könntet ihr mal bitte die beiden hände bewerten!
Ist eine bet in höhe des pots bei einem board mit flushgefahr okay oder sollte man höher betten?
Sollte man auf Nl5 bei flushgefahr allgemein höher betten?

Hier mal 2 Hände auf NL5:

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

saw flop|saw showdown

MP1 ($8.90)
MP2 ($10.05)
CO ($5.30)
Button ($6.91)
SB ($6.13)
Hero ($6.20)
UTG ($3.96)
UTG+1 ($3.85)

Preflop: Hero is BB with K, A.
3 folds, MP2 calls $0.05, CO calls $0.05, 1 fold, SB completes, Hero raises to $0.35, MP2 calls $0.30, CO calls $0.30, SB folds.

Flop: ($1.10)

J, K, 5 (3 players)
Hero bets $0.9, MP2 calls $0.90, CO calls $0.90.

Turn: ($3.80) 2 (3 players)
Hero bets $2.5, MP2 calls $2.50, CO folds.

River: ($8.80) Q (2 players)
Hero bets $2.45 (All-In), MP2 calls $2.45.

Final Pot: $13.70

Results in white below:
Hero has Kd As (one pair, kings).
MP2 has 9h Ah (flush, ace high).
Outcome: MP2 wins $13.70.



Turn bet zu niedrig?!?!



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

Button ($9.82)
SB ($1.90)
BB ($1.93)
UTG ($6.66)
UTG+1 ($9.76)
MP1 ($6)
MP2 ($11.26)
Hero ($5.93)

Preflop: Hero is CO with , .
2 folds, MP1 calls $0.05, 1 fold, Hero raises to $0.25, 3 folds, MP1 calls $0.20.

Flop: ($0.57) , , (2 players)
MP1 bets $0.3, Hero raises to $0.9, MP1 calls $0.60.

Turn: ($2.37) (2 players)
MP1 bets $0.2, Hero raises to $2, MP1 calls $1.80.

River: ($6.37) (2 players)
MP1 bets $2.85 (All-In), Hero calls $2.78 (All-In).

Final Pot: $11.93

Results in white below:
MP1 has Ts As (flush, ace high).
Hero has Qd Ad (one pair, queens).
Outcome: MP1 wins $12.
 
Alt
Standard
20-03-2008, 20:46
(#2)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von BiediAA Beitrag anzeigen
Hi!
könntet ihr mal bitte die beiden hände bewerten!
Ist eine bet in höhe des pots bei einem board mit flushgefahr okay oder sollte man höher betten?
Sollte man auf Nl5 bei flushgefahr allgemein höher betten?
Also zunächst mal sind beide Hände sehr ähnlich und du setzt NIE den vollen Pot an.
Am Flop ist der Einsatz schon zu klein. Ich würde die volle Potgröße anspielen bzw. erhöhen. Am Turn ist deine Setzgröße noch viel fragwürdiger.

In der ersten Hand machst du einen 2,50$-Bet bei einem Pot von 3,80$ und hast dann nur noch 2,45$ übrig.
In der zweiten Hand machst du ein 2$-Raise bei einem Pot von 2,57$ und hast noch 2,78$ übrig.

Du machst also immer nur einen Einsatz von etwa 3/4-Pot, setzt aber die Hälfte von deinem Stack.
Das ist gut, wenn du den Pot groß machen willst. Aber da du ja selbst sagst, du willst den Pot vor dem Flush schützen, musst du auch mehr Druck machen. Wie gesagt, mindestens Pot-Größe setzen und am Turn würde ich in beiden Fällen All-in gehen, da du sowieso nicht mehr viel hast.
Bei den Potgrößen, die in beiden Händen entstehen, kannst du doch nicht mehr wegwerfen. Du bezahlst bzw. setzt, wie man sieht, den Rest ja eh, selbst wenn das Flush-Board fertig ist. Also lieber gleich mehr Druck machen!!!

Bei den niedrigen Limits, wo auch ich mich rumschlage, spiele ich deutlich mehr als Potsize (etwa 1,5x) an, wenn ich meine Hand schützen will. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass sich alle mit Odds und Outs auskennen und gerade Anfänger neigen dazu, viel zu viel auf einen Flush-Draw zu bezahlen.

Geändert von gerd7 (20-03-2008 um 20:51 Uhr).
 
Alt
Standard
20-03-2008, 21:22
(#3)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Dagegen kannst nix machen, würde ich auch so spielen an seiner Stelle. Jedesmal A High... Outs ohne Ende...


"Wir können nicht alle Helden sein.
Irgendwer muss schließlich auch am Wegrand sitzen und ihnen zujubeln!"
Will Rogers
 
Alt
Standard
20-03-2008, 21:52
(#4)
Benutzerbild von genglo
Since: Oct 2007
Posts: 442
BronzeStar
Beim Pokern geht es nicht darum die schlechtere Hand aus dem Pot zu vertreiben,sondern Value zu gewinnen!
Du musst hier also nicht vor dem Flush "protacten" sondern ihm einfach nur schlechte Odds geben,ansonsten lässt du EV liegen.
Wenn er dich trotz der schlechten Odds callt,machst du mit dieser Bet im Longrun Gewinn und das ist es,was zählt,nicht die eine Hand,wo er sich aufm River den Flush zieht.
Du musst dich natürlich bei den beiden Hände fragen mit was sie dich callen,was du noch schlägst.
Ansonsten sind die Turn Bets etwas unglücklich,weil du dich mit beiden für den River committest,wenn du dir dort sicher bist und auf den ankommenden Flush nach dem River nicht foldest,push.

btw villian in der zweiten Hand macht ne schöne Donkbet aufm Turn
 
Alt
Standard
21-03-2008, 00:11
(#5)
Benutzerbild von BiediAA
Since: Dec 2007
Posts: 54
BronzeStar
erstmal danke für eure antworten!!!
bei den beiden händen war ich bei multitabblen wahrscheinlich nich so aufmerksam^^

werd in zukunft versuchen eure tipps umzusetzen!


Session grad vorhin beendet: +3,5 STACKS UP auf NL5

Geändert von BiediAA (21-03-2008 um 02:19 Uhr).
 
Alt
Standard
21-03-2008, 18:10
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von gerd7 Beitrag anzeigen
Aber da du ja selbst sagst, du willst den Pot vor dem Flush schützen, musst du auch mehr Druck machen. Wie gesagt, mindestens Pot-Größe setzen
Eigentlich sollte das Ziel sein, Villian mit Draws gegen die Odds callen zu lassen. Sich in Situationen zu bringen, in denen nur noch stärkere Hände callen (wir haben in beiden Händen nur TPTK) und alle schwächeren folden ist mit Sicherheit nicht +EV.

Am Beispiel von Hand 2:
Villian hat hier am Turn 20% Equity und muss knapp 80% Potsize nachbezahlen. Da beschwere ich mich sicher nicht, wenn hier ein Call kommt.
 
Alt
Standard
21-03-2008, 22:57
(#7)
Benutzerbild von normal1900
Since: Dec 2007
Posts: 328
BronzeStar
Finde auch beide Hände grundsätzlich erstmal ok.
Aber denke auf NL5 kannst du da durchaus mehr reinhaun um dich zu protecten..

Wobei du auf den micros aber oft auch einen Push gecallt bekommst mit FD..
 
Alt
Standard
22-03-2008, 12:12
(#8)
Benutzerbild von BronkoBust
Since: Mar 2008
Posts: 8
Hand 1)

kannst nicht sondern musst schon fast Pot Size betten vor allem auf NL5! Also am Flop und Turn jeweils Postsize. und am River kannst dann locker broke gehen mit deinem Reststack.

HAnd2)

Flop Potsize raisen! also 1,20
Turn Potsize betten, und broke gehen
 
Alt
Standard
31-03-2008, 19:04
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Bei der ersten Hand kannste gegen 2 auch den Turn pushen (bei den Stacksizes), holst du das Maximum bei raus, da du eh bei jedem River all-in gehst!
 
Alt
Standard
31-03-2008, 20:54
(#10)
Benutzerbild von Filojoes
Since: Oct 2007
Posts: 99
also kannst aufm turn allin gehen bei beiden händen.
bei hand 1 fände ich es besser den river zu check/callen weil ja schließlich der flush ankommt.