Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

versteh ich nicht mit dem Fullhouse

Alt
Standard
versteh ich nicht mit dem Fullhouse - 22-03-2008, 02:33
(#1)
Benutzerbild von marcell_svd
Since: Dec 2007
Posts: 55
ich habe ein tunier gespielt und habe ein fullhouse aber mein gegner auch.

ich: 222Dame Dame
gegner: 101010 22

ich habe verloren, habe das besser oder etwa nicht mit der dame??

bitte um aufklärung
 
Alt
Standard
22-03-2008, 02:40
(#2)
Benutzerbild von ibankat$5
Since: Mar 2008
Posts: 4
WhiteStar
erst zählt der drilling du 222 er 10 10 10 dann die anderen karten er hat full mit 10 10 10 2 2 du 2 2 2 D D ihn sein full ist besser
 
Alt
Standard
22-03-2008, 02:54
(#3)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Passt wohl besser hier rein,
deshalb **MOVE ich es mal.
 
Alt
Standard
22-03-2008, 05:18
(#4)
Benutzerbild von Kisselll
Since: Sep 2007
Posts: 211
BronzeStar
Korrekt. Bei FH zählt IMMER der höhere Drilling.
Da hast du einen schlechteren erwischt.
 
Alt
Standard
22-03-2008, 05:38
(#5)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Zitat:
Zitat von marcell_svd Beitrag anzeigen
ich habe ein tunier gespielt und habe ein fullhouse aber mein gegner auch.

ich: 222Dame Dame
gegner: 101010 22

ich habe verloren, habe das besser oder etwa nicht mit der dame??

bitte um aufklärung

Hier noch mal die *Aufklärung*:

Deine Hand beim Showdown war:
( ein Full-House deuces full of Queens )

Die Hand deines Gegners beim Showdown war:
( ein Full-House Ten`s full of Deuces )
__________________________________________________ ________

Beim Full-House zählt IMMER der höhere Drilling


Mit dieser Hand hättest du gegen ihn gewonnen:


( ein Full-House Queens full of Deuces )
__________________________________________________ ________


Er hatte als Starthand also sicher TT und du wahrscheinlich Q2
(beim 222TQ Board KEINE Q2 sondern Q3, Q4, Q5, etc. bis AQ)

Die 5 Karten des Boards waren wahrscheilich 2 2 x T Q
oder 2 2 2 T Q
(in irgendeiner beliebigen Reihenfolge)
gewesen sein. Beim 2 2 2 T Q Board hattest du aber keine Q2, damit
hättest du ja mit einem Vierling 2222 sein Full-House geschlagen

Nur QQ als Starthand wäre beim ersten Board die einzige mögliche
Starthand gewesen seine TTT22 zu schlagen. Falls das *x* ein
Ass, König oder Bube war hättest du auch mit AA, KK oder JJ gewonnen
-----> AAA22 - KKK22 - QQQ22 - JJJ22 gegen seine TTT22

Geändert von HungryEyes42 (22-03-2008 um 06:51 Uhr).
 
Alt
Standard
22-03-2008, 10:04
(#6)
Benutzerbild von NL Elephant
Since: Jan 2008
Posts: 206
Wenn es dich tröstet: Es sieht nicht foldbar aus, da ich mal denke, daß ihr beide mit Pockets ein Set getroffen habt.

Das ist halt auch ein Bestandteil vom Poker
 
Alt
Standard
22-03-2008, 11:03
(#7)
Benutzerbild von DonBlech
Since: Sep 2007
Posts: 487
Zitat:
Zitat von Kisselll Beitrag anzeigen
Korrekt. Bei FH zählt IMMER der höhere Drilling.
Es zählt ZUNÄCHST der bessere Drilling.
Wenn beide den gleichen Drilling haben, zählt das bessere Paar.
 
Alt
Standard
22-03-2008, 15:29
(#8)
Benutzerbild von R1Driveman
Since: Sep 2007
Posts: 48
hierfür sind die pokerschulen gut geeignet um dieses zu lernen
 
Alt
Standard
22-03-2008, 15:43
(#9)
Benutzerbild von atze009
Since: Oct 2007
Posts: 936
der drilling führt,dein gegner hatte drilling 10&du nur 2...deshalb verlierst du....
 
Alt
Standard
22-03-2008, 17:50
(#10)
Benutzerbild von Patrock19
Since: Mar 2008
Posts: 196
Es kommt immer daruf an werd en höheren Drilling hat und sollten die gleich sein wird das Paar verglichen.

Bsp.: Du hast K 10
Gegner hat K J

Board: K K 10 J 4

-> Drilling gleich Paar Buben deines Gegners is aber besser als dein Paar 10 und somit gewinnt dein Gegner.