Alt
Standard
Mikro-limit STT - 22-03-2008, 16:05
(#1)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
HI,
ich habe diese Thema auch schon im Unterforum mit Fragen an die Pros reingestellt aber da kann man glaub ich zwei Jaher auf eine Antwort warten und es passt auch besser hier rein. KAnn ich es dort löschen? Ich will auch nicht zehn mal das selbe schreiben.

Ich hatte beim 1,20$ STT bei Blinds von 25/50 UTG deuces.7 Spieler waren noch im Spiel und mein Stack war bei 1520.Ich habe gecallt und bis auf die Blinds haben alle gefoldet.Der SB hat auf 200 geraist und wurde vom BB gecallt; beide hatten mich gecovert. Der Tisch war davor ziemlich passiv und das raise mit dem call haben 2 starke Hände angedeutet. Meine Odds in dieser Situation waren also 3:1. Ich habe gefoldet, war aber im Nachhinein nicht so zufrieden mit der Entscheidung.
Meine konkrete Frage ist jetzt: War es ein Fehler zu folden, da die Implied Odds sehr hoch waren, oder war es richtig, weil bei einem STT die Blinds so schnell steigen und ich nicht wie im CAshgame mit den richtigen implied Odds allen möglichen Draws hinterherjagen kann.
 
Alt
Standard
22-03-2008, 16:21
(#2)
Benutzerbild von Todde72
Since: Jan 2008
Posts: 209
Weiss im Moment zwar nicht genau welche Hand du hattest, doch wenn es Pocket 2er waren, ist der Fold richtig.
 
Alt
Standard
22-03-2008, 16:34
(#3)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Gegen SB und BB hast du dann auch noch Positionsvorteil. d.h. wenn du z.B. mit KK und 10 10 oder sowas rechnest kann dir die As auch zu einem Bluff verhelfen. Am einfachsten zu spielen ist natürlich der Fold und ich glaube ich hätte auch gefoldet troz der implied odds. Einen Fehler hast nicht gemacht.

Frank
 
Alt
Standard
22-03-2008, 19:58
(#4)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Is ne ziemlich marginale Situation, hätt ich denk ich gefoldet und auf bessere Gelegenheiten gewartet. Du kannst wenn du deine Trips machst normalerweise nur einen Gegner stacken und dann hast du die Implieds nicht ganz (15x Einsatz solltens schon sein). Laydown geht in Ordnung
 
Alt
Standard
22-03-2008, 20:06
(#5)
Benutzerbild von Broenne
Since: Jan 2008
Posts: 314
Ja dder fold ist auf jedem Fall in ordnung Ich hätte es aber vielleicht direkt mal geraist oder sofort gefoldet Das reinlimpen bringt oft nichts
 
Alt
Standard
23-03-2008, 02:42
(#6)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
UTG mit 22 ist meist nicht profitabel. Wenn man limped, muss man mi t Raises rechnen und dann auch vorher üerlegen was man bei einem Raise macht... Ich würde mit 22 nur so spielen, dass Du MITLIMPST wenn schon mehrere gelimped haben, denn dann kannste bei einem Set davon ausgehen ausgezahlt zu werden. Aber UTG weiss ich nicht genau... Ich hätte es schon von Anfang an weggeschmissen.
 
Alt
Standard
23-03-2008, 10:38
(#7)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
@ Than: Auf den Micros geht mmn ein limp völlig in Ordnung, man bekommt doch recht selten ein raise und oft genug einige andre limper
 
Alt
Standard
23-03-2008, 10:50
(#8)
Benutzerbild von Neroazzuro
Since: Aug 2007
Posts: 238
Fold ist absolut richtig, du hast 20 im Pot und ne mehr als marginale Hand, du spielst im besten Fall gegen 3-4 Overcards, in schlechtesten gegen 2 Overpairs. Du hast zwar Position, weisst aber nie wo du auf dem Flop stehst, es sei denn du triffst dein Set, was in 1:8 Fällen vorkommst.
Bist du gegen Overcards und spielst dein Set hoch an, können durchaus beide folden und dann sind deine Implied Odds, die sowieso ziemlich mies sind, futsch...

Fold absolut richtig!
 
Alt
Standard
23-03-2008, 14:44
(#9)
Benutzerbild von deadlyway
Since: Oct 2007
Posts: 53
Ducks sind wohl die dämlichste Hand die du UTG kriegen kannst. Raisen würde ich es eigentlich nie zumindest nicht in der Situation die du beschrieben hast, es ist natürlich was anderes bei 4Mann bespielsweise da kann mans ja durchaus raisen.Wenn du sagst der Tisch hat bisher sehr passiv gespielt und du gibst ihnen sogar 10's+ dann kannst du selbst wenn du dein set floppst bei einem Flop von A102 deiner Annahme an nicht mal sicher sein das dein Set gut ist auch wenn es recht unwahrscheinlich ist und wenn du dein Set nich triffst hast du dein Geld entgegengesetzt der Odds reingestellt und gibst bei jedem Flop bet den Pott auf und somit kannst du ja pre-Flop nicht einmal mit implied Odds rechnen.
 
Alt
Standard
26-05-2008, 13:43
(#10)
Benutzerbild von ML316
Since: Dec 2007
Posts: 138
hätte wohl auch gefoldet.schwierige situation.