Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Heads Up - Bankrollmanagement

Alt
Question
Heads Up - Bankrollmanagement - 24-03-2008, 11:53
(#1)
Benutzerbild von waterboy1921
Since: Oct 2007
Posts: 34
Hallo,

seit längerer Zeit spiele ich hauptsächlich Heads-Ups. Jedoch habe ich keine Ahnung, welches Bankrollmanagement bei Heads-Ups angewandt werden sollte...Derzeit spiele ich sehr konservativ, sprich 4er Headsup (10 Dollar) mit 50 Buyins. Ist natürlich besser als zu "aggressiv".
Welche Regeln gibt es denn bei 2er Headsups? 20/30/40 Buyins???
Und natürlich bei 4er Heads-Ups??

Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus!

Gruß waterboy
 
Alt
Standard
24-03-2008, 15:02
(#2)
Benutzerbild von NaliaC
Since: Nov 2007
Posts: 533
Ich habe da mal eine Frage.
Was ist ein 4-er Headsup?
Ich habe das noch nirgendwo gehört oder gelesen.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 15:44
(#3)
Benutzerbild von Yajir0bi
Since: Dec 2007
Posts: 263
4-er HU: 4 Leute melden sich an und es treten 2 gegeneinander an.
Also 2 Tische HU und der Gewinner jeden Tisches spielen dann am Finaltisch.

Also ich wuerde die BR aehnlich wie bei SNGs nehemen. Also 50 Buyins sollten es wohl sein, egal ob bei 2er oder 4er HU.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 19:25
(#4)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Gibt es das auch größer?
Also z.b: 8-er, 16-er, 32er-Headsup?
Klingt irgendwie spannend.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 19:42
(#5)
Benutzerbild von genglo
Since: Oct 2007
Posts: 442
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Micky Maus54 Beitrag anzeigen
Gibt es das auch größer?
Also z.b: 8-er, 16-er, 32er-Headsup?
Klingt irgendwie spannend.
Ja die gibt es genau in der Große die du gerade genannt hast.
Wobei 32 das höchste für HU SnGs ist,aber es gibt auch großere MTTs bei denen nur HU gezockt wird.
z.B. das $2 Buy-In 128 Leute max. Winner-takes-it-all.
Das is aber schon hardcore...

Zum Thema:
Ich habe leider keine genau Angabe,das ist sehr unterschiedlich,hängt vom Level und Skill ab.
Aber imo beläuft es sich auf 30-40 BI,je nachdem wieviel Risko man eingehen möchte.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 21:50
(#6)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Zitat:
Zitat von Micky Maus54 Beitrag anzeigen
Gibt es das auch größer?
Also z.b: 8-er, 16-er, 32er-Headsup?
Klingt irgendwie spannend.
Gibts auch in viel höheren buy-ins mit mehr Spielern nur

A) auf der einen Seite recht langweilig (wenn du realtiv
schnell dein erstes HU gewinnst wartest du sehr lange, bis
sich das Teilnehmerfeld halbiert hat und auch jedes HU
beendet worden ist) bei 256 Spieler z.B. bis alls 126 HU-
Matches der ersten Runde beendet worden sind. Das wiederholt
sich danach wieder, indem alles wieder von vorne anfängt.

B) ist der Glückfaktor sehr hoch

Zum Thema BRM für HU müsste mal wohl einen derjenigen fragen,
dei sich ausschliesslich auf Heads-up Spiel konzentrieren.
Für die überwiegende Mehrzahl der Pokerspieler eine Variante
bzw. bei SNGs oder MTTs ein *zwangsläufiges muss* ;-)

Geändert von HungryEyes42 (25-03-2008 um 12:04 Uhr).
 
Alt
Standard
25-03-2008, 18:22
(#7)
Benutzerbild von Mupfel-Tom
Since: Nov 2007
Posts: 18
Hallo, ich spiele regelmäßig SnG's und habe hier 50-70 als Limit. Ich denke, dass würde ich bei HU genauso halten, lieber etwas konservativer für schlechte Zeiten. gl!
 
Alt
Standard
25-03-2008, 18:24
(#8)
Benutzerbild von Benny_GER
Since: Nov 2007
Posts: 11
BronzeStar
Heads up sind die geilsten spiele ever
 
Alt
Standard
25-03-2008, 19:46
(#9)
Benutzerbild von HS 1963
Since: Mar 2008
Posts: 154
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Mupfel-Tom Beitrag anzeigen
Hallo, ich spiele regelmäßig SnG's und habe hier 50-70 als Limit. Ich denke, dass würde ich bei HU genauso halten, lieber etwas konservativer für schlechte Zeiten. gl!
Bin ich der gleichen Meinung. Ich finde auch lieber am Anfang etwas konservativer , so wird auch das Risiko Pleite zu gehen minimiert.
 
Alt
Standard
25-03-2008, 22:31
(#10)
Benutzerbild von LuckyDay07
Since: Mar 2008
Posts: 7
Je sicherer dein BRM, desto besser wirst du dich auch auf dem Limit fühlen. Am Anfang ist ein konservatives BRM wichtiger als der schnelle Limitaufstieg. So hast du auch noch eine Reserve, da HUs schon sehr swingig sein können.