Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Eure Erfahrungen bei Freerolls

Alt
Standard
Eure Erfahrungen bei Freerolls - 24-03-2008, 20:15
(#1)
Benutzerbild von maggadam
Since: Dec 2007
Posts: 3
BronzeStar
Hallo,

nachdem ich heute wieder mit KK ausgeschieden bin obwohl ich vor dem Flop in später Position geraist habe und auch nach dem Flop mit 2,7,J auch geraist habe (alle anderen haben nur gecheckt), würde mich mal interessieren wie eure Erfahrungen sind.

ISt es bei euch auch so, dass auch in späten Phasen immer noch alles mögliche bis zum Schluss bezahlt wird? Mich nervt dass so, weil ich mich wirklich an die Regeln halte und mein Spiel auch versuche zu vareieren.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:29
(#2)
Benutzerbild von PokerPete111
Since: Oct 2007
Posts: 3
BronzeStar
Naja... das ist generell ein Problem bei Freerols.

Wenns nicht um das eigene Geld geht spielen viele auch ihre mittelmäsigen Blätter. (Auch in der späten Phase).
Wenns irgendwie geht spiele ich immer FPP-Turniere und nicht die 10-12k Turniere (Ärgerlich wenn mann mit AK All-In gegen 4,7 verliert weil einer meinte damit All-In gehen zu müssen und auch noch seine 0,001% Chance trift).
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:30
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Freerolls sind einfach eine reine AllinShow mit wenig was pokern ausmacht. Du kannst mal Glück haben eine pokertisch zu erwischen wo man Pokert, doch für die meistens ist BILD == ALLIN !!!
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:35
(#4)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Ich finde mit guten Blättern und solidem Spiel kann man es durchaus schaffen. Hab es selbst schon einige male ins semi-finale bei großen Freerolls geschafft!
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:35
(#5)
Benutzerbild von domdo
Since: Oct 2007
Posts: 65
BronzeStar
74 hat gegen AK 0,001% Gewinnchance? Das wär mir aber neu.

Klar ists ärgerlich, in diesen Freerolls auszuscheiden, obwohl man alles richtig gemacht hat. Aber das wird in Echtgeld-Turnieren auch passieren. Nur wahrscheinlich nicht so häufig. Außerdem wird man von niemandem gezwungen, Freerolls zu spielen. Und wers tut, muss sich halt mit der anfänglichen Kartenvergleich-Variante anfreunden.
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:48
(#6)
Benutzerbild von Questinator
Since: Nov 2007
Posts: 108
BronzeStar
Man könnte Freerolls auch Glücksrolls nennen. Ich würd mich einfach nicht lange drüber aufregen.ICh kann dir nur VIEL GLÜCK!!! wünschen dass du mal mit der besseren HAnd gewinnst. Good Luck
 
Alt
Standard
24-03-2008, 20:53
(#7)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Sitz gerade so'n Freeroll aus 18.000 Chips.
Euro 2008 Deutschland-Polen. Platz 150 reicht ja.

Während des aktuellen Hold'em Spiels wurde(n) Ihnen 70 Hand/Hände ausgeteilt und Sie haben den Flop gesehen:
- 1 von 8 Mal im Big Blind (12%)
- 1 von 8 Mal im Small Blind (12%)
- 3 von 54 Mal in anderen Positionen (5%)
- Insgesamt 5 von 70 (7%)
Pots beim Showdown gewonnen - 5 von 5 (100%)
Pots ohne Showdown gewonnen - 2
 
Alt
Standard
24-03-2008, 21:10
(#8)
Benutzerbild von Mr.Miyagi86
Since: Sep 2007
Posts: 50
BronzeStar
sowas passiert in der fruhen phase der freerolls immer ... von daher ist das reine gluckssache ... in der spateren phase macht das fast keiner mehr ... man sollte von daher immer versuchen die anfangsphase bis zur ersten pause irgendwie zu uberleben und am besten mit AA und KK gleich all in damit solche leute nicht auf die idee kommen das stur durch zu callen... besser mit KK nur die blinds abgreifen und keinen caller zu haben als rauszufliegen
 
Alt
Standard
24-03-2008, 21:50
(#9)
Benutzerbild von kju0r
Since: Jan 2008
Posts: 284
ich würde auch in späteren phasen mit KK pre flop AI gehen
bei raschen blindanstieg muss man das eh irgendwann machen und warum dann nicht gleich
 
Alt
Standard
24-03-2008, 22:10
(#10)
Benutzerbild von domdo
Since: Oct 2007
Posts: 65
BronzeStar
Zu Anfang eines Freerolls musst Du Dir gar keine großartigen Gedanken um AA oder KK machen. Push vor dem Flop, irgendeiner callt Dich immer, was auch immer er hat. Später würd ich dann schon versuchen, aus KK und AA ein bisschen mehr rauszuholen, als nur die Blinds. Da wird Dein sofortiges All in nicht immer zwangsläufig einer callen.