Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10: Two Pair geflopt

Alt
Standard
NL 10: Two Pair geflopt - 24-03-2008, 22:21
(#1)
Benutzerbild von janhdb
Since: Aug 2007
Posts: 21
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.comFlopTurnRiver.com (Format: Plain Text)

MP1 ($7.30)
MP2 ($14.70)
MP3 ($5.85)
CO ($2.60)
Button ($11.10)
SB ($9.35)
Hero ($18.15)
UTG ($5.50)
UTG+1 ($10.40)

Preflop: Hero is BB with 8s, Kc.
2 folds, MP1 calls $0.10, 4 folds, SB completes, Hero checks.

Flop: ($0.30) 8h, Kh, 7c (3 players)
SB checks, Hero checks, MP1 bets $0.2, SB calls $0.20, Hero raises to $1, MP1 raises to $2.5, SB folds, Hero raises to $18.05, MP1 calls $4.70 (All-In).

Turn: ($14.90) 4d (2 players, 1 all-in)

River: ($14.90) 7h (2 players, 1 all-in)

Final Pot: $14.90


Ist die Hand richtig gespielt oder wie würdet ihr diese spielen?

Geändert von janhdb (24-03-2008 um 22:42 Uhr).
 
Alt
Standard
24-03-2008, 22:42
(#2)
Benutzerbild von Claudius2008
Since: Mar 2008
Posts: 153
BronzeStar
hmmm insgesamt natürlich auf jeden fall erfreulich...aber durch den flush draw war die aggressivität denk ich durchaus okey...schade dass du den dritten nicht noch reinziehen konntest aber whrs wohl bessa so ansonsten
 
Alt
Standard
25-03-2008, 01:14
(#3)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
hm im unraised pot ist das immer so eine frage ob top twopair gut ist. Ich meine raisen tue ich damit auf jeden fall. aber wenns action gibt müssen wir bedenken das viele spieler (.oO ich natürlich nieeeee) 77 und 88 limpen,seltenerweise auch mal KK. Wenn er AA limped und am flop action macht hat er auch gut outs gegen dich - any 7,any ace,any other paired turn&river.
also klar vorn bist du in der hand selten und ob man die varianz hier erhöhen muss ist fraglich.

was aber auf jeden fall anders sein muss: du darfst am flop nicht checken. Die gefahr von check behinds im unraised pot ist sehr gross und das wenigste was du willst ist eine freecard vergeben.

as played würde ich schweren herzens am flop folden - trotz der tatsache das villain nicht immer ein set sondern auch häufig einen varianz erhöhenden FD hat.
 
Alt
Standard
25-03-2008, 07:12
(#4)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
im unraised pot spiele ich ungern um 70 BB ... du kannst die handrange der gegner nicht eingrenzen, da vor allem auf nl10 fast mit anytwo gelimpt wird... check am flop geht imo gar nicht, du hast top two und willst keine freecard geben

ich hätte sofort angespielt am flop, aber as played finde ich die hand in ordnung so... villian macht die action hier oft genug mit einem oder schwächeren two pair

allerdings ist und auch möglich, verbuche ich aber unter restrisiko...
 
Alt
Standard
25-03-2008, 07:31
(#5)
Benutzerbild von janhdb
Since: Aug 2007
Posts: 21
vielen dank für eure Ratschläge werde das nächsten mal auf jeden Fall den Flop schon anspielen.

Mal angenommen man spielt den Flop 3/4 von Potsize an und man bekommt einen reraise würdet ihr die Hand folden?
 
Alt
Standard
25-03-2008, 07:55
(#6)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
da es ein unraised pot ist und ohnehin nur 0,30$ drin sind, kann man auch ruhig potsize anspielen finde ich...

würden wir dann einen raise bekommen, würde ich erneut raisen und auf einen push callen... meiner meinung nach sind wir hier oft genug vorne... wie gesagt, villian reicht auf nl10 oft ein und ein schwächeres twopair sowieso! mit einem monsterdraw like oder so wäre dieser move von villian auch keine besonderheit... wenn er hier tatsächlich ein set gefloppt hat, gehe ich hier broke

Geändert von k0sii (25-03-2008 um 07:59 Uhr).
 
Alt
Standard
25-03-2008, 11:18
(#7)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
ich schliesse mich insoweit kosii an,als das ich im unraised pot hier mindestens potsize biete ,auch wenns die gegner häufig vertreibt. aber schliesslich wirst du auch oft genug von 9T oder anderen komischen händen ausbezahlt insofern sie nicht treffen. bedenke das in unraised pots draws viel eher möglich sind als in raised pots.
bekommst du einen reraise spiele ich die hand meistens passiv weiter. nur callen und bei ungünstigsten karten folden, beim full house wieder erwachen...
 
Alt
Standard
25-03-2008, 20:53
(#8)
Benutzerbild von JusteBelmont
Since: Dec 2007
Posts: 57
Würde am Flop direkt Potsize anspielen - stell dir vor am Turn kommt ein drittes Herz und du kriegst direkt ne Potsizebet reingeknallt und hast keine Ahnung wo du stehst. Ansonsten find ich das ok so, würde da auch am Flop broke gehen - da sind oft genug Fische dabei die mit Straight und/oder FD im unraised pot direkt alles reinstellen.
 
Alt
Standard
26-03-2008, 13:53
(#9)
Benutzerbild von Filojoes
Since: Oct 2007
Posts: 99
also ich finde auch du musst am flop anspielen.
das du dort allin kommst ist meiner meinung nach völlig ok da du ziemlich oft vorne bist.
bei anderen twopair aber vorsichtiger sein.
also wenn zu bottom tow hast oder so.
was ich allerdings nicht verstehe ist warum hier einige meinen es wäre fischig mit 9T in herz allin zu kommen.
man hat schließlich 15 outs und ist somit favorit gegen fast alles, wird ja nur gegen n set bissl eng.
 
Alt
Standard
26-03-2008, 14:43
(#10)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
an der stelle mit alle chips in die mitte zu schieben ist absolut vertretber, man ist gegen keine hand underdog... minimum coinflip (außer set) und da schon geld im pot ist +ev

- gegen TPTK ist man marginaler favorit
- gegen toptwo coinflip
- gegen set 40%