Alt
Standard
[Blog] WAS NUN? - 26-03-2008, 16:24
(#1)
Benutzerbild von WHG-Champ 07
Since: Nov 2007
Posts: 580
WhiteStar
Hallo,
wollte euch hier einfach mal um eure meinung fragen was ich in meiner situation tun sollte.
Also ich spiele seit circa einem jahr poker un seit nem halben jahr regelmässig (2-3 ma die woche) online bei ps.
Hab mit nix angefangen un auch noch nie was eingezahlt. Trotzdem hab ichs innerhalb der letzten 2-3 monate geschafft mir ne BR von 95 $ aufzubauen. Jetzt passieren mir imme rtage an dem ich 2 milliarden bad beats erleide un teilweise massig geld verliere gegen irgendwelche lucker die aufem turn un river runner runner treffen un dann mit der straight oder em flush gegen mein ass drilling gewinnen
da mir das ständig passiert obwohl ich vorher ordentlich raise verlier ich soviel, das mir das richtig wehtut un ich versuche es wiederzugewinnen.
ich weiss dass das falsch is aber ich kann einfahc nich aufhörn wenn ich weiss dass ich 40 dollar in ner stunde verloren.
dementsprechend spiel ich en ganzen tag weiter bis alles weg (natürlich mit meinem grossen Partner Pech) is. so hab ich im mom en tierischen hals auf den sport un hasse das spiel einfach nur obwohls mir immer wieder spass macht zu spielen.

Was ratet ihr mir nun?
ganz aufhörn oder nur noch playmoney?
oder sogar so grosse limits spielen wo nich so viele verdammte lucker rumgambeln un dann auch noch gewinnen?????

schon ma danke im voraus für die antworten
 
Alt
Standard
26-03-2008, 16:29
(#2)
Benutzerbild von Ribble82
Since: Nov 2007
Posts: 858
Wenn du aufeinmal viel verloren hast musst du erstmal aufhören... sonst biste ´nach kurzer Zeit on tilt... und dann ist der Rest auch schnell wech...
Auf der anderen Seite muss man sagen das jeder mal nen downswing hat.... Ging mir bis vor einer Woche auch nicht anders... und jetzt gehts wieder steil Bergauf!!
Achte vorallem Auf dein BR-Management... damit du nachmöglichkeit garnicht Bankrott gehst....



Desweiteren gehört der Text von dir eigentlich nach "MEINUNGSUMFRAGEN"
 
Alt
Standard
26-03-2008, 16:34
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Eigentlich solltest du das Pokern nochmal ganz von vorne erlernen, siehe Ausbildungscenter. Auch wenn du soviel verlierst spielst du auf zu hohen Limits, also absteigen.

Wenn du das nicht beherzigst, suche dir bitte bitte ein anderes Hobby... Sonst ist auch noch Haus und Hof dran.
 
Alt
Standard
26-03-2008, 16:53
(#4)
Benutzerbild von br00k
Since: Feb 2008
Posts: 73
wie hast du deine 95$ aufgebaut?
über Quiz1 oder auch Quiz2?

Falls du noch Quiz2 vor dir hast würde ich mal eine kleine Pause einlegen und dann mit dem neuen kostenlosen Startkapital wieder beginnen.

Eventuell kannst du noch sagen in welchen Limits du dich auf 95$ hoch gearbeitest hast und in welchen du gefallen bist.

Grüsse
 
Alt
Standard
26-03-2008, 17:17
(#5)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
Bad beats und eine gewisse Varianz sind völlig normal. Wo Du dran arbeiten solltest ist auf tilt weiterzuspielen. Öfter mal ne Pause machen kann da gar nicht schaden. Wenn Du ständig mit dem Gedanken spielst Summe xy wieder reinholen zu müssen wird das eh nichts. Lies ein bisschen Theorie, mach einfach mal ein paar Tage Pause und warte bis die Lust auf´s spielen von alleine wieder zurückkommt. Wenn Du Dich unter Zwang vor den Computer setzt um gewinnen zu müssen ist das nicht mal mehr ein Hobby sondern stress.
 
Alt
Standard
26-03-2008, 17:26
(#6)
Benutzerbild von Nordfront67
Since: Mar 2008
Posts: 57
BronzeStar
Lass dich doch einfach mal ne woche sperren,vieleicht is dann dein downswing vorbei!
Also ich glaube jeder hat mal einen Downswing.
Aber wenn du 40$ in einer Stunde verloren hast,würde ich mal ein anderes(niedrigeres) Limit spielen.Bei einer BR von 100$ ist es fast unmöglich bei den richtigen limit soviel in einer stunde zu verzoggen.
Außer du spielst 20 Tische.
 
Alt
Standard
26-03-2008, 17:55
(#7)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Also wenn du eine BR von 95$ hast, solltest Du nicht vielleicht gleich ein 33$ und 11$ Buy-In SnG spielen, wie ich es in Sharkscope sehe. Ich sage einfach nur,... wohl schlechtes BRM... Da kann nix gut gehen. Ich spreche aus eigener Erfahrung! Wer weiss, was du in Cashgame spielst?

Vielleicht ist es auch einfach nur eine Sucht bei Dir? Ich will nix falsches sagen, aber das könnte ja sein. Wenn nicht, dann versuche dein Spiel zu verbessern, durch Theorie usw... Und nicht immer nur dran denken, wie du schnell Geld machst. Denn wenn du auf den Micros einen auf den Sack bekommst, kann es auf den höheren Buy-Ins nur schlechter werden!




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!

Geändert von thanh81 (26-03-2008 um 17:58 Uhr).
 
Alt
Standard
26-03-2008, 18:59
(#8)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
Aus meiner Sicht ist auch wichtig, nach verloren Spielen (sei es durch bad beats oder eigene Fehler) nicht krampfhaft weiter zu spielen. Klar gibt es Phasen, wo man sein A-Game spielt und trotzdem verliert, aber oft schleichen sich auch kleine Fehler ein, die man erstmal nicht erkannt hat. Mach dann einfach mal Pause.

Und: du darfst auf keinen Fall an jedem cent hängen, wenn Poker dein Hobby/Sport sein soll. Jeder hat da ein anderes Limit/Gefühl/Bankroll, aber wenn es dir richtig wehtut, Kohle zu verlieren, solltest du nachdenken, ob das Limit auf dem du spielst richtig ist. (allerdings sind auf den micro limits schon verdammt viele donks...)
Vielleicht kannst du es ja auch so sehen. Fast jedes Hobby/Sport kostet Geld, aber beim Pokern hast du sogar die Chance etwas hinzuzugewinnen. Überleg vielleicht mal welchen Betrag du monatlich für ein kleines Hobby (ich meine nicht Zocken) ausgeben würdest. Dann kannst du auch mal was einzahlen und entspannt spielen...
 
Alt
Standard
26-03-2008, 19:49
(#9)
Benutzerbild von WHG-Champ 07
Since: Nov 2007
Posts: 580
WhiteStar
also schonma danke für die antworten
also cash game spiel ich fast gar nich
hauptsächlich hab ich die sng heads ups zwischen 2 un 10 $ gespielt
un dann halt immer weiter bis ich so frustriert war von den bad beats dass ich immer höher gegangen bin um alles wieder reinzuholen
das war auch der fehler das weiss ich selber nur wenn ich einma dran bin ist es echt bissjen wie sucht

und die theorie hab ich alles durchgeforstet un wende es auch an
mich nervt nur immer dass ich dann wieder von vorne anfangen muss un wenn uich mal wieder so en downswing un wieder nich aufhörn kann is alles weg

ach noch dazu:
das geld hab ich alles über freerolls gewonnen un dann weiter ausgebaut, hab noch nie was eingezahlt
 
Alt
Standard
26-03-2008, 19:52
(#10)
Benutzerbild von Adrian0905
Since: Jan 2008
Posts: 230
BronzeStar
Ich würde an deiner Stelle erst ma nur mit Playmoney spielen