Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

PL 2 War meine Entscheidung richtig?

Alt
Standard
PL 2 War meine Entscheidung richtig? - 15-08-2007, 18:19
(#1)
Benutzerbild von steve2301
Since: Aug 2007
Posts: 71
PokerStars Pot-Limit Omaha High, $0.02 BB (5 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Hero ($3.24)
UTG ($1.69)
MP ($1.50)
Button ($1.40)
SB ($3.02)

Preflop: Hero is BB with 2, 3, A, A.
UTG raises to $0.07, MP calls $0.07, 1 fold, SB calls $0.06, Hero calls $0.05.

Flop: ($0.28) Q, 5, 4 (4 players)
SB checks, Hero checks, UTG bets $0.28, MP folds, SB raises to $0.56, Hero folds, UTG raises to $1.62, SB calls $1.06.

Turn: ($3.52) 7 (2 players)

River: ($3.52) 5 (2 players)

Final Pot: $3.52

Also ich bin kein Omaha-Spezialist da ich fast nur Texas Hold'em im Cash-Game spiele, aber ich denke, dass es hier ein Fold war. Letztendlich habe ich hier nur ein Overpair und muss vermuten, dass ich hinten liege. Zwar habe ich noch einen Straight-Draw, aber es liegt auch ein Flush-Draw dort, womit er weniger wert ist. Liege ich da richtig?
Hier in weiss das, was die beiden letztendlich raisten.

[Kd Kc Qh 7c]
[Th Qs 4d 8d]

Geändert von steve2301 (15-08-2007 um 18:23 Uhr).
 
Alt
Standard
15-08-2007, 21:43
(#2)
Benutzerbild von KINGDING114
Since: Aug 2007
Posts: 401
Ich würde sagen du lagst im jeden fall richtig im Prinzip hattest du nur ein Overpair was bei raise und reraise im Normalfall NICHTS mehr wert ist. Bei solchen raises Kannst du immer von einem Wahnsinnsdraw ausgehen, einem Set oder top 2. In diesen micro Limits ist das sicher nochmal etwas anderes erkennt man ja schon an der Starthand vom 2. Gegner. Aber natürlich richtiger komplett Fold!
 
Alt
Standard
16-08-2007, 08:24
(#3)
Benutzerbild von socoolj
Since: Aug 2007
Posts: 53
Zitat:
Zitat von KINGDING114 Beitrag anzeigen
Ich würde sagen du lagst im jeden fall richtig im Prinzip hattest du nur ein Overpair was bei raise und reraise im Normalfall NICHTS mehr wert ist. Bei solchen raises Kannst du immer von einem Wahnsinnsdraw ausgehen, einem Set oder top 2. In diesen micro Limits ist das sicher nochmal etwas anderes erkennt man ja schon an der Starthand vom 2. Gegner. Aber natürlich richtiger komplett Fold!
Naja,

ich denke du bist hier öfters behind und hast nicht wirklich viele Draws... von daher ist der Fold echt ok.

Du siehst ja wie dein Gegner hier KK overplayd. (er gewinnt zwar glücklich, aber das geht nicht immer so aus!)
 
Alt
Standard
16-08-2007, 09:59
(#4)
Benutzerbild von peekon
Since: Aug 2007
Posts: 140
(Administrator)
reraise pot preflop (da shorthanded) und dann bet flop ... also allgemein aggressiver spielen und es den Gegner übelassen, Fehler zu machen

wie gespielt ist fold gut
 
Alt
Standard
16-08-2007, 10:09
(#5)
Benutzerbild von waldi67
Since: Aug 2007
Posts: 34
BronzeStar
Zitat:
Zitat von peekon Beitrag anzeigen
reraise pot preflop (da shorthanded) und dann bet flop ... also allgemein aggressiver spielen und es den Gegner übelassen, Fehler zu machen
Meiner Meinung nach falsch! Ein Raise preflop würde nur Sinn machen, wenn Hero damit mindestens 3/4 seines Stacks in die Mitte bekommt, was aufgrund seiner Stacksize aber nicht möglich ist. Ausserdem halte ich einen Raise mit Pocket Aces und den kleinen Beikarten nur in später Position für richtig.

Ich hätte die Hand exact genau so gespielt, alles andere ist verschenktes Geld.
 
Alt
Standard
16-08-2007, 14:41
(#6)
Benutzerbild von steve2301
Since: Aug 2007
Posts: 71
Das ist wohl auf jeden Fall eine diskussionswürdige Hand. Also bei Omaha Hi/Lo hätte ich auf jeden Fall geraised, bei den kleinen Limits ist das Raise bei der Hand ohne Beikarten bisher sehr fraglich gewesen, da ich gern den Flop sehen würde und die meisten auf Spieler auf diesem Limit wohl postflop Fehler machen und preflop evtl. fast alles callen. Aber es ist definitiv eine Überlegung wert. Nachholebedarf ist in Sachen Omaha bei mir definitiv noch gegeben.
 
Alt
Standard
16-08-2007, 14:51
(#7)
Benutzerbild von noeschi
Since: Aug 2007
Posts: 23
reraise preflop, da ein raise fast immer ein PP ist und da du asse hast, hat er Kings oder Queens und dann willst du nur gegen einen spielen.

so wie gespielt finde ich die hand nicht schlecht, vor allem nach dem Flop. Du hast overpair und nen oesd, wenn auch nicht zur nutstraight und wenn du den gegner auf KK setzt bist du immer noch vorne. auf dem Limit kann man da bedenkenlos sein geld mit der hand reinstellen und du lagst ja auch noch vorne
 
Alt
Standard
16-08-2007, 15:18
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von noeschi Beitrag anzeigen
so wie gespielt finde ich die hand nicht schlecht, vor allem nach dem Flop. Du hast overpair und nen oesd, wenn auch nicht zur nutstraight und wenn du den gegner auf KK setzt bist du immer noch vorne. auf dem Limit kann man da bedenkenlos sein geld mit der hand reinstellen und du lagst ja auch noch vorne
Du hast aber schon gesehen, dass er den Flop Check/Fold gespielt hat?
 
Alt
Standard
16-08-2007, 15:32
(#9)
Benutzerbild von socoolj
Since: Aug 2007
Posts: 53
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Du hast aber schon gesehen, dass er den Flop Check/Fold gespielt hat?
ausserdem lag er nach dem flop hinten:
 
Alt
Standard
16-08-2007, 16:22
(#10)
Benutzerbild von Mxxx78W
Since: Aug 2007
Posts: 27
Zitat:
Zitat von waldi67 Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach falsch! Ein Raise preflop würde nur Sinn machen, wenn Hero damit mindestens 3/4 seines Stacks in die Mitte bekommt, was aufgrund seiner Stacksize aber nicht möglich ist. Ausserdem halte ich einen Raise mit Pocket Aces und den kleinen Beikarten nur in später Position für richtig.

Ich hätte die Hand exact genau so gespielt, alles andere ist verschenktes Geld.

wenn nicht mit den aces reraisen mit was dann.

klarer reraise preflop.bist auf jeden fall vorne
postflop nach dem call am preflop weißt du nicht wo du dran bist
wie stark die hand des gegners wirklich ist
postflop dann klarer fold nach raise/reraise
die hand gewinnst du nur preflop mit nem potsize reraise