Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Warum callt man ein All in vor dem FLop mit 7 6 suited?

Alt
Standard
Warum callt man ein All in vor dem FLop mit 7 6 suited? - 28-03-2008, 15:57
(#1)
Benutzerbild von Villa227
Since: Feb 2008
Posts: 6
WhiteStar
iich verstehe es nicht, ich gehe all in mit K K und werden gecallt mit 7 6 suited und verliere gegen ein 6er drilling...
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:14
(#2)
Benutzerbild von Krebsnebel
Since: Mar 2008
Posts: 68
Eine History dazu wäre nicht schlecht...
 
Alt
Lightbulb
28-03-2008, 16:17
(#3)
Benutzerbild von omega2k
Since: Sep 2007
Posts: 307
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Villa227 Beitrag anzeigen
iich verstehe es nicht, ich gehe all in mit K K und werden gecallt mit 7 6 suited und verliere gegen ein 6er drilling...
DONKS! Mach Dir nichts draus... das passiert mal...
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:20
(#4)
Benutzerbild von Patrock19
Since: Mar 2008
Posts: 196
Vielleicht hatte der andere nur noch wenige Chips und dachte sich probiers mal mit zwei lifecards.
Ansonsten wäre das ein typisches Beispiel für einen Donk.
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:27
(#5)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Was heißt hier Donks? ggf. war das in einem SnG / Tunier und er hatte nur noch 3-4 BB über, un der Chipleader mit 50BB + callt ihn. warum nicht?

Daher: Mehr informationen & Handhistories!!!
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:29
(#6)
Benutzerbild von naseweis07
Since: Nov 2007
Posts: 14
BronzeStar
Ist schon ärgerlich. Und das warum? Wie hoch war sein Stack z.B.? Vielleicht reines Bauchgefühl?..und die Chancen auf nen Flush oder Straight liegen doch auch nicht schlecht. Letztendlich mutig würde ich mal sagen
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:30
(#7)
Benutzerbild von Luli2910
Since: Oct 2007
Posts: 355
BronzeStar
naja damit verlirer ich sooo oft, aber wenn ich das mal versuchen würde...was würde ich treffen? ein ganz großes NICHTS. ich weiß aber auch nicht warum sie sowas spielen.
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:34
(#8)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Ich habe gestern in einem Turnier selbst einen AllIn gecallt mit 67s, erstens war ich Short, zweitens dachte ich mir das ich gegen Ahigh antrete, hinter mir ging der BigStack ebenfalls mit undder BigBlind zahlte die restlichen 4 BB. So trrat ich an gegen AQo, AKo und vom Bigstack JJ.

Nun auf dem Flop bekam ich meinen Flush und auf dem River sogar meinen StraightFlush. Kurzgesagt habe ich nicht rational entschieden sondern mein Bauchgefühl zwang mich einfach zu diesem Call...
 
Alt
Standard
28-03-2008, 16:35
(#9)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Zitat:
Zitat von naseweis07 Beitrag anzeigen
Ist schon ärgerlich. Und das warum? Wie hoch war sein Stack z.B.? Vielleicht reines Bauchgefühl?..und die Chancen auf nen Flush oder Straight liegen doch auch nicht schlecht. Letztendlich mutig würde ich mal sagen
LOL - eine Straight und / oder Flush zu floppen ist mal soooooooo gering.. Noch seltener als ein Set! Das begründet keinen Call mit suited Connectors. Eher wie mein vorredner die Tatsache dass man short ist..
 
Alt
Standard
28-03-2008, 17:46
(#10)
Benutzerbild von Puzzzi
Since: Oct 2007
Posts: 113
Sobald einige Leute zwei Karten in der gleichen Farbe sehn und die dann noch Connecters bilden wird die Vernunft ausgeschaltet und man sieht nur noch den bevorstehnden Flush oder die Straight.

Das ist besonders typisch für Anfänger und kommt immer wieder vor.
Zwar sind suited vonnectors noch relativ gut gegen hohe Pockerpairs, aber auch gegen solche karten liegste 3:1 vorne.
Manchmal hat man halt pech. Machste nix.