Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Welche Tische sucht ihr aus?

Alt
Standard
Welche Tische sucht ihr aus? - 28-03-2008, 18:44
(#1)
Benutzerbild von granph
Since: Nov 2007
Posts: 16
ich spiele seit einiger zeit fl .05/.10 bis .25/.5 und bin mir bei der tischauswahl noch immer nicht ganz sicher, was der bessere weg ist. mehr spieler pro flop oder doch lieber weniger. schon klar, hängt vom eigenen stil. etc. ab, ab wie entscheidet ihr und was sind eure beweggründe?

ich denke man mit einen tighten stil kann man auf einen loosen tisch die eine oder andere bet mitnehmen, dafür aber auch einiges auf turn oder river verlieren ...
 
Alt
Standard
28-03-2008, 23:06
(#2)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
In einem Fixed limit Buch hab ich gelesen. Man soll immer die Tische nehmen wo am meisten leute den Flop ansehen.
Mach ich persönlich auch auf den unteren Limits und klappt auch. Sind lediglich die swings ein weniger höher denk ich mal
 
Alt
Standard
28-03-2008, 23:39
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Also ich spiele lieber die Tische wo man auf den Flop kommt wenns im CG ist, bei Turnieren lieber schon PrFlop...
 
Alt
Standard
29-03-2008, 00:08
(#4)
Benutzerbild von DJ_Jointy
Since: Aug 2007
Posts: 62
BronzeStar
Loose Tische (hoher plrs/Flop und kleiner H/100 Wert)sind die ertragreichsten Tische.
Wie schon erwähnt steigt da natürlich die Varianz.
 
Alt
Standard
29-03-2008, 09:18
(#5)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Zitat:
Wie schon erwähnt steigt da natürlich die Varianz.
.. aber auch die BB/100!!
 
Alt
Standard
Tische aussuchen - 29-03-2008, 14:54
(#6)
Benutzerbild von Magic Bochum
Since: Jan 2008
Posts: 233
schaue immer das ich häufig den flop sehe.und der stack sollte bei allen gleich sein. zumindest ungefair.
 
Alt
Standard
29-03-2008, 15:28
(#7)
Benutzerbild von pokernoob112
Since: Mar 2008
Posts: 75
Also Stackgröße ist doch eigentlich egal.... Wenn einer mit 4Stacks an nem Limit-Tisch sitzt weißt halt, dass ers eher drauf hat, aber das wars dann.

Wie schon gesagt möglichst loose Tische mit möglichst vielen Spielern am Flop. Da aber alles ab 30% profitabel ist und es auf den niedrigen Limits öfter mal 40%++ gibt, sollte das nicht das Problem sein
 
Alt
Standard
29-03-2008, 15:33
(#8)
Benutzerbild von ilmarin
Since: Sep 2007
Posts: 42
Äh wieso ist der Stack bitte entscheidend? Hier ist die Rede von Limit.
Edit: oh, da war jemand schneller
Bezüglich der Frage des Threaderstellers: Je mehr Spieler den Flop sehen, desto besser. Ich nehme meist tische mit 40% plus x nach Möglichkeit.
Wenn die % zahl allerdings über 60 oder 65 ist, dann handelt es sich meist um Tische, die nicht voll besetzt waren und demzufolge auch ein hohes Hands/Stunden Verhältnis haben. Bei fast Tischen kann man nochmal etwas draufschlagen, aber ich würde so ungefähr 50 Hands/Stunde als Norm sehen. (alle Angaben für FR)
 
Alt
Standard
tischauswahl - 29-03-2008, 15:39
(#9)
Benutzerbild von dancingflush
Since: Dec 2007
Posts: 83
BronzeStar
ich wähle immer tische mit ziemlich loosen spielern, bei denen ich sehe das ich besser bin, es bringt ja nix an tischen zu spielen wo nur bessere spieler sitzen, die dir das geld aus den taschen ziehen.
 
Alt
Standard
29-03-2008, 21:14
(#10)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Ich wähle auch Tische, wo viele den Flop sehen.

Es gibt aber auch spezielle Software (z.B SpadeEye etc.), die die Tische scannt und gezielt Fische heraussuchen kann. Das zahlt sich aber wohl erst ab höheren Limits aus.