Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

PotOdds oder Odds ???

Alt
Standard
PotOdds oder Odds ??? - 29-03-2008, 18:36
(#1)
Benutzerbild von Gazelle078
Since: Jan 2008
Posts: 4
BronzeStar
Hallo IntelliPokerTeam

Ich habe mal eine Frage ich weiss aber nicht ob diese hier hingehört.

Ich habe mir vor Kurzem den MTT Artikel durchgelesen , und da wurde mir ganz zum Schluss gesagt: "desto niedriger die PodOdds desto besser" Aber dieser Grundsatz betrifft doch eigentlich die Odds.
Denn es heisst doch: sind die Odds kleiner als die Potodds dann kann ich callen, sind die Odds größer als die PodOdds dann sollte ich lieber Folden.

Aber in diesem Artikel wurde mir mitgeteilt das , wenn die PotOdds z.b. 2:1 sind sollte ich callen

In der pokerschule habe ich es so gelernt:
Ich habe Pododds von 6:1 Ein; Flusdraw bietet mir odds von 4.2:1 d.h. ich könnte also callen.
wenn ich aber Potodds von 2:1 hätte hiesse das doch das ich mein Flushdraw (4.2:19) folden sollte oder ?

Das verwirrt mich jetzt ein bischen, was ist denn nun richtig.


Gruss Gazelle078
 
Alt
Standard
29-03-2008, 18:55
(#2)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von Gazelle078 Beitrag anzeigen
Hallo IntelliPokerTeam

Ich habe mal eine Frage ich weiss aber nicht ob diese hier hingehört.

Ich habe mir vor Kurzem den MTT Artikel durchgelesen , und da wurde mir ganz zum Schluss gesagt: "desto niedriger die PodOdds desto besser" Aber dieser Grundsatz betrifft doch eigentlich die Odds.
Denn es heisst doch: sind die Odds kleiner als die Potodds dann kann ich callen, sind die Odds größer als die PodOdds dann sollte ich lieber Folden.

Aber in diesem Artikel wurde mir mitgeteilt das , wenn die PotOdds z.b. 2:1 sind sollte ich callen

In der pokerschule habe ich es so gelernt:
Ich habe Pododds von 6:1 Ein; Flusdraw bietet mir odds von 4.2:1 d.h. ich könnte also callen.
wenn ich aber Potodds von 2:1 hätte hiesse das doch das ich mein Flushdraw (4.2:19) folden sollte oder ?

Das verwirrt mich jetzt ein bischen, was ist denn nun richtig.


Gruss Gazelle078

Das hast du schon richtig verstanden. Vielleicht hat sich in dem Artikel der Fehlerteufel eingeschlichen.

Wenn Pot-Odds > Odds => Call
 
Alt
Standard
29-03-2008, 18:59
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Lies es dir hier am besten nochmal im Ausbildungscenter durch, da stehts genau angegeben, schau vielleicht auch mal bei FL Holdem ins Ausbildungscenter da wirds super erklärt...

Das bereinigt sofort deine Zweifel wobei deine Angabe richtig ist.
 
Alt
Standard
29-03-2008, 19:42
(#4)
Benutzerbild von br00k
Since: Feb 2008
Posts: 73
Im Ausbildungscenter findest du es hier:

Das Video
http://www.intellipoker.com/ArticleShow.php?id=803

Oder das ganze als Artikel
http://www.intellipoker.com/ArticleShow.php?id=803

Der Artikel ist super geschrieben
Lies einfach mal in ruhe durch dann beseitigen sich deine Fragen

Grüsse
 
Alt
Standard
30-03-2008, 14:35
(#5)
Benutzerbild von plutonia2007
Since: Oct 2007
Posts: 430
Odds hin oder her.Die richtigen Pötte gewinnt man oft nur mit einer
marginalen Hand wie J,6o oder ähnlichem.Wenn man nur mit A,K oder Q,Q und J,J raist zahlt einem kaum einer was aus.Die unwahrscheinlichsten Hände verdienen auch am meisten.Orientier Dich deshalb nicht zu sehr an Odds (betrifft jedenfalls Cashgame,in Turnieren lohnt es sich zu 80 % tight zu spielen mit Odds etc.).
 
Alt
Standard
30-03-2008, 15:35
(#6)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Zitat:
Zitat von plutonia2007 Beitrag anzeigen
Odds hin oder her.Die richtigen Pötte gewinnt man oft nur mit einer
marginalen Hand wie J,6o oder ähnlichem.Wenn man nur mit A,K oder Q,Q und J,J raist zahlt einem kaum einer was aus.Die unwahrscheinlichsten Hände verdienen auch am meisten.Orientier Dich deshalb nicht zu sehr an Odds (betrifft jedenfalls Cashgame,in Turnieren lohnt es sich zu 80 % tight zu spielen mit Odds etc.).
Natürlich bezahlt mich jemand mit AK und QQ - nämlich du, wenn du mein Preflop Raise callst um dein J6o spielen zu können. Außerdem hat die Hand, die du spielst nichts mit Pot-Odds oder Outs zu tun.
 
Alt
Standard
30-03-2008, 15:39
(#7)
Benutzerbild von Luli2910
Since: Oct 2007
Posts: 355
BronzeStar
ich bin heute schon so oft mit AK und QQ und ähnlichem auf die schnuze gefallen, dass ich erst mal eine pause mache. ich achte im cash nur drauf, dass sich ein call nur dann loihnt wenn ich viele outs habe und der andere nicht zu viel dafür haben will. wenn ich aber mehr zahlen muss wie der pot ist bin ich raus. fürs turnier habe ich mir das noch nicht wirklich einprägen können...
 
Alt
Standard
30-03-2008, 15:45
(#8)
Benutzerbild von NaliaC
Since: Nov 2007
Posts: 533
Zitat:
Zitat von Luli2910 Beitrag anzeigen
ich bin heute schon so oft mit AK und QQ und ähnlichem auf die schnuze gefallen, dass ich erst mal eine pause mache. ich achte im cash nur drauf, dass sich ein call nur dann loihnt wenn ich viele outs habe und der andere nicht zu viel dafür haben will. wenn ich aber mehr zahlen muss wie der pot ist bin ich raus. fürs turnier habe ich mir das noch nicht wirklich einprägen können...
So spielt man wohl auch nach Odds und Outs.
Aber das wird dir nicht helfen, wenn du z.B. mit QQ da sitzt, da du dann für dich entscheiden musst, ob du die beste Hand hast oder nicht. Da helfen die Outs nur wenig.
 
Alt
Standard
30-03-2008, 16:16
(#9)
Benutzerbild von Luli2910
Since: Oct 2007
Posts: 355
BronzeStar
ich weiß. wenn ich im bb QQ halte und preflop raise und alle folden nur der auf dem dealerbutton callt mich, kann ich auch erst nach dem fklop überlegen was er halten könnte. wenn da ein A fällt und er raist bin ich draussen. bringt mir nix da noch auf ein Q zu hoffen. muss aber jeder selber wissen.
 
Alt
Standard
30-03-2008, 18:04
(#10)
Benutzerbild von Gazelle078
Since: Jan 2008
Posts: 4
BronzeStar
Danke für eure Antworten

... und Br00k du lese dir mal bitte den Artikel(MTT Strategie) von Marten Jensen(im Ausbildungscenter für fortgeschrittene) durch
denn er hatte dort geschrieben das z.b. 2:1 PotOdds Call bedeutet
ist aber nicht korrekt

Gruss Gazelle078

Zitat:
Zitat von Luli2910 Beitrag anzeigen
ich weiß. wenn ich im bb QQ halte und preflop raise und alle folden nur der auf dem dealerbutton callt mich, kann ich auch erst nach dem fklop überlegen was er halten könnte. wenn da ein A fällt und er raist bin ich draussen. bringt mir nix da noch auf ein Q zu hoffen. muss aber jeder selber wissen.
Das ist richtig die Outs und odds kannste sowieso erst nach dem Flop berechnen, wenn auf dem flop aber A;K;10 kommt, dann hälts du ausserdem noch ein StraightDraw der dir weiter Outs einbringt tja und dann kannste dir mit hilfe der outs ja ausrechnen wie deine odds sind und der nächste schritt wäre dann die PotOdds..........

naja ist ja auch egal


*Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Jackal0

Geändert von Jackal0 (31-03-2008 um 13:29 Uhr).