Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - trips vs gegenwehr

Alt
Standard
nl25 - trips vs gegenwehr - 31-03-2008, 23:48
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

MP3 ($25)
CO ($24.65)
Button ($24.65)
SB ($24.25)
BB ($9.65)
UTG ($33.55)
UTG+1 ($25.85)
MP1 ($27.75)
Hero ($23.05)

Preflop: Hero is MP2 with , .
3 folds, Hero raises to $1, 2 folds, Button calls $1, 2 folds.

Flop: ($2.35) , , (2 players)
Hero bets $1.5, Button calls $1.50.

Turn: ($5.35) (2 players)
Hero bets $4, Button raises to $10,????


Keine besonderen reads von villain - weder besonders guter noch besonders schlechter spieler.
Ich meine hier ist ja offensichtlich das ich allerallermindestens JJ,viel wahrscheinlicher aber noch eine T habe. Das müsste auch der Gegner so sehen. Trotzdem macht er hier Action. Wie muss/soll ich idealerweise agieren ?
 
Alt
Standard
31-03-2008, 23:54
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Ich würde Ihn auf einen Flushdraw setzen und meine Antwort wäre ReRaise - AllIn...

Sollte er tatsächlich die beiden 5er haben, grrrrrrr... Das wird er callen, sitzt er auf einen Draw ist er zu teuer und er muss folden...
 
Alt
Standard
01-04-2008, 00:15
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von dominode Beitrag anzeigen
Ich würde Ihn auf einen Flushdraw setzen und meine Antwort wäre ReRaise - AllIn...
Wie kommst du darauf, dass Villian einen Flushdraw am Flop callen und am Turn raisen würde?

Denke auch eher, dass Villian uns hier auf ein Overpair setzt und befürchte fast, hier nicht vorne zu liegen. Trotzdem würde mein Geld wohl in die Mitte wandern.

Geändert von B!gSl!ck3r (01-04-2008 um 00:18 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2008, 00:17
(#4)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Also der Pot ist jetzt $19.35 gross. Du hast bisher $6.50 gesetzt hast also zu dem Zeit Punkt $16.55 übrig (Gegner hat ungefähr dasselbe). Wenn du jetzt die $6 callst wären $25.35 im Pot und du hättest noch $10.55.

Also erste Möglichkeit call:
Mit einem call hast du über die Hälfte deines Stack investiert. Entweder dein Gegner hat die besser Hand und hat dich klar geschlagen (55, 22 - 10 2 schliesse ich aufgrnd der Pre-Flop-action aus) oder er ist weit hinten Set mit schlechterem Kicker, Overpair oder evtl. Flushdraw. Wenn du auf dem Flop calls musst du praktisch auch jede River-Bet bei praktisch jeder Karte callen. Eben weil du denkst, dass du vorne bist und ihn auslutschen möchtest.

Zweite Möglichkeit fold:
Ich glaube keine Möglichkeit. Ich glaube nicht, dass du ohne grossen Read auf deinen Gegner mit erforderlicher Sicherheit sagen kannst, dass du hinten liegst. Es gibt noch zu viel Hände, die dein Gegner haben könnte, die Sinn machen und die du schlagen kannst. Overpair, Set mit schlechterem Kicker, Flush Draw.

Dritte Möglichkeit Raise All-in:
Ein Raise auf einen anderen Betrag macht keinen Sinn. Jeder Raise Pot-Commited dich sowieso. Ich finde das ist der beste Move, wenn du denkst, dass du forne liegst - was du solltest. Wenn du wirklich sicher bist geschlagen zu sein (und wie kannst du das sein?) solltest du die hand auf dem Turn folden, da nur eine der verbleibenen 10er oder eins der drei Asse dir weiterhilft = 4 Outs = 8%. Zu wenig! Also: ALL-IN. Um dem einzig gefährlichen draw das maximale abzuverlangen. Wenn er diese Hand spielt, soll er auch bezahlen. Jetzt alles reinstellen, wo man vorne liegt.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 00:46
(#5)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
Ha Hanni ich will noch nicht auflösen aber eins sag ich dir - bei so nem möglichen underfullhouse vs meine trips hat hero nicht 3+1 outs sondern 3+1+3= 7 outs am turn !!!
denk noch mal nach !
 
Alt
Standard
01-04-2008, 08:47
(#6)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Zitat:
Zitat von hanni610 Beitrag anzeigen
(55, 22 - 10 2 schliesse ich aufgrnd der Pre-Flop-action aus)
Warum ? Für jeden halbwegs vernünftigen Spieler ist dieser minraise nen call vom Button mit dieser range mindestens wert (ausser 10/2 ). Das würde auch den raise am turn erklären. Nach der Nummer am Turn liegt der Verdacht nahe das villain hier nen Knaller hat.

Tja, egal. Turn musst du callen. Hoffe du hast am River dein höheres FH gemacht.Wenn nicht, c/f.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 13:41
(#7)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Geld rein - gut ist. KT ist doch auch möglich oder JT, der dich am Flop trappen wollte und nun einen Pot bauen will. Sollte er wirklich ein FH haben - ship it, da liegst du wohl sehr oft vorne..
 
Alt
Standard
01-04-2008, 14:00
(#8)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
also ein paar antworten versteh ich nich
basho: ich soll quasi mehr als die hälfte meines stacks in die hand investieren nur um bei nichteintreffen meiner vermeintlichen 7 outs zu folden ? das ist,zumindest longterm, ganz ganz ganz gewaltig -EV

hoobert: sollte er ein fh haben liege ich sehr oft vorne ? häh ?

am Besten hat mir der Beitrag von Hanni gefallen (trotz der falsch berechneten outs). Er hat alle drei Möglichkeiten analysiert (fold,call,raise) und ist zum gleichen Schluss gekommen wie ich. Ich habe gereraised und war am turn allin.

Villain shows: 55

Hero shows: Luckbox - River: 2
 
Alt
Standard
01-04-2008, 14:39
(#9)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Also. Erstens meinte ich: "...dich klar geschlagen (55, 22 - 10 2 schliesse ich aus..." damit, dass der Gegner ihn mit 55, 22 im Moment klar geschlagen hat, er dies auch mit 10,2 natürlich tut, ich aber NUR diese Hand ausschliesse. Deshalb der Bindestrich. Naja war wohl nicht eindeutig genug.

Zweitens hat sb222 natürlich vollkomen recht, habe die 3x2er als Outs vergessen. Dafür stelle ich mich gleich ein paar Minuten in die Ecke und schäme mich. War aber auch spät, nur um eine Ausrede anzuführen.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 14:48
(#10)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Zitat:
Zitat von sb222 Beitrag anzeigen
hoobert: sollte er ein fh haben liege ich sehr oft vorne ? häh ?
Omg sry lese nun erst was ich für einen Crap geschrieben hab.

Ich wollet damit ausdrücken: Normal ist man in dieser Hand vorne, dass jemand hier sein Set trifft oder wirklich T5 o.Ä. besseres hält ist selten. Das Geld sollte hier reinwandern, denn normal ist man hier Favorit. Wenn der Gegner hier ein FH floppt / am turn bekommt o.Ä., ship it.

Jetzt klar?