Alt
Standard
AQ grenzwertig? - 01-04-2008, 18:10
(#1)
Benutzerbild von Aceking23y
Since: Mar 2008
Posts: 12
Hallo Intelligrp,

ich habe die letzte Zeit eine interessante Beobachtung gemacht und zwar hab ich mit AQ preflop nur 32% All-In gewonnen.

Im schlimmsten Fall in so Hände wie AK/KK gelaufen und ansonsten sind es ja auch nicht einmal 50% im Vergleich gegen kleinere Pockets.

Foldet Ihr in später Phase AQ gegen ein hohes Raise/All-In?


LG Ace
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:18
(#2)
Benutzerbild von heipiw
Since: Feb 2008
Posts: 64
Welcher späten Phase (präflop od. Turn, River)?

Präflop würd ich es gegen zu hohe raises folden.
Turn bzw. River nur unter Berücksichtigung des Flops.
Würde jedenfalls die Position stark berücksichtigen.

Mir ist es ähnlich auch schon mit AKs gegangen und das in kurzer Zeit 4 Mal. Also: take it easy.

LG
Heinz

Geändert von heipiw (01-04-2008 um 18:23 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:30
(#3)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Solange ich noch nicht im PoF Modus bin, folde ich das gegen ein Allin.

Deine 32% entsprechen in etwa der Wahrscheinlichkeit, gegen Hände die ein Allin callen, zu gewinnen. Rechne mal selbst nach: Loose Range AT+, 66+/ Tighte Range AQ+, 88+
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:34
(#4)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Wenn ich ein Reraise Allin bekomme muss ich genau überlegen, da man mit AA oder KK so ein Move vielleicht doch nicht macht...
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:08
(#5)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
schau dir an gegen welch loose range du mit AQ im longrun nur nen coinflip hast ...

equity win tie
Hand 0: 50.040% 45.83% 04.21% { AQs, AQo }
Hand 1: 49.960% 45.75% 04.21% { 22+, ATs+, KQs, ATo+, KQo }


btw: etwas mehr backgroundinfos bzw. speziellere situationen wären schon hilfreich die situation genauer zu analysieren
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:17
(#6)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
gegen einen hohen reraise geht AQ direkt in den Muck...

Ausnahme wenn ich als shortstack spiele oder einen read auf den Gegner habe.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:26
(#7)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
AQ würd ich nur in einem Freeroll All-In setzen (da aber immer ). Man muß bedenken, dass man locker gegen 22 verlieren kann.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:35
(#8)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Genauso wie AK ist AQ erstmal gar nichts. Das Problem ist, dass viele Leute diese beiden Hände überschätzen. Gegen Toppairs aber auch gegen mid und low pairs liegst du halt nun mal hinten. Alles andere ist dann bei einem all-in Glück, entweder du triffst oder nicht.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:43
(#9)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Jamesiboy Beitrag anzeigen
Genauso wie AK ist AQ erstmal gar nichts. Das Problem ist, dass viele Leute diese beiden Hände überschätzen. Gegen Toppairs aber auch gegen mid und low pairs liegst du halt nun mal hinten. Alles andere ist dann bei einem all-in Glück, entweder du triffst oder nicht.
Nein.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:57
(#10)
Benutzerbild von Aceking23y
Since: Mar 2008
Posts: 12
Naja AK wird von nur 2 Händen dominiert somit besser All-In zu spielen als AQ!