Alt
Smile
Starthände - 01-04-2008, 18:27
(#1)
Benutzerbild von Zockerab88
Since: Jan 2008
Posts: 3
BronzeStar
pair karten sind irgendwie schlechte Starthände auser AA. Warum hat man auch mit KK oft pech das einer z.b A 4 hat und dann kommt am board ein ass und man verliert mit KK. Wie sollte man es spielen??

Geändert von Zockerab88 (01-04-2008 um 21:41 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:37
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Wenn A4o mitgeht dann war wohl der raise zu klein und der read nicht OK. A mit babykicker hat eigentlich nichts mehr am Flop verloren...
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:57
(#3)
Benutzerbild von Tialys
Since: Mar 2008
Posts: 21
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Zockerab88 Beitrag anzeigen
suited karten sind irgendwie schlechte Starthände auser AA.
hmm seit wann gibt es suited AA? *g* ... ich geh mal davon aus das es ein satzstellungsfehler ist.
zu den KK lässt sich sagen ordentlich raisen preflop dann sollten "gute" spieler mit A4 folden. bei freerolls oder niedrigen limits kannst dann natürlich trotzdem pech haben das einer callt und dan nach dem flop die bessere hand hält.
 
Alt
Standard
01-04-2008, 18:59
(#4)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Suited Karten sind schlecht? Naja, man darf natürlich nicht so viele erwartungen reinlegen. Suited heißt erstmal nichts. Da gehört schon glück zu, dass dann auch 3 von der gleichen Farbe auf den Board liegen. Und wenn 4 der gleichen Farbe auf den Board liegen, hat man das nächste Problem, wenn die Pocket Cards nicht hoch genug sind.
KK muss man natürlich Pre-Flop raisen, aber wenn ein A auf den Board liegt, ist die kleine Party meist schon vorbei - Irgendjeman hat meist immer ein A auf der Hand. So ist Poker ebend:
 
Alt
Standard
01-04-2008, 19:00
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Suited AA würde ich gerne sehen

Wie dem auch sei, ich spare dem Thread den Gang ins BBV und *move* ihn nach Meinungsumfragen.
 
Alt
Standard
02-04-2008, 10:40
(#6)
Benutzerbild von Quidamchen
Since: Jan 2008
Posts: 178
BronzeStar
Mit Pocket Pairs ist es wirklich so eine Sache ohne allgemeine Regel .. die großen erhöhen, die Kleinen je nach Situation und eine Gewinngarantie gibt es eben nie.
 
Alt
Standard
02-04-2008, 10:47
(#7)
Benutzerbild von heipiw
Since: Feb 2008
Posts: 64
Sicher, jeder hätte gerne AA, aber mit KK hat man doch sehr gute Chancen. Ein Spieler mit A4 sollte normalerweise preflop kein Problem sein, wenn man alles richtig macht (ausser Calling-Stations, die man rechtzeitig erkennen kann).
 
Alt
Standard
02-04-2008, 11:01
(#8)
Benutzerbild von Kretsche86
Since: Mar 2008
Posts: 6
wenn man mit KK gegen zb A4o spielt, dann ist man immerhin mit ca. 70% favorit. sollte man diese hand trotzdem verlieren, dann bleibt soetwas natürlich länger im kopf, als wenn man mit KK nur die blinds einsammelt oder einen kleinen pot gewinnt.
und wenn auf dem flop ein ass auftaucht, dann muss dass nicht bedeuten, dass es auch ein gegner auf der hand hat.
 
Alt
Standard
28-06-2009, 18:37
(#9)
Benutzerbild von CryinDeaD
Since: Jun 2009
Posts: 4
WhiteStar
Selbst wenn man eine solche Hand verliert, sollte einen das als geübten Pokerspieler kaltlassen. Der Gegner begeht nämlich im Falle eines Calls einen Fehler und bekanntlich gewinnt auf lange Sicht derjenige, der die wenigsten macht.

Dass du der Meinung bist, mit KK "oft" gegen schwächere Hände zu verlieren liegt allein an der selektiven Wahrnehmung, sprich man prägt sich die verlorenen Hände besser ein.
 
Alt
Standard
28-06-2009, 19:42
(#10)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
7/2 ist die einzige winning starthand


Get on your bike