Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Auszahlung per Scheck wie geht das? und ist das legal?

Alt
Standard
Auszahlung per Scheck wie geht das? und ist das legal? - 02-04-2008, 15:43
(#1)
Benutzerbild von Pushy888
Since: Jan 2008
Posts: 32
Also ich will etwas Geld auscashen undzwar als Scheck, jetzt steht bei den Infos zu dieser Auszahlungsmethode (http://www.pokerstars.com/de/poker/r...hecks_in_EURO_) das der SCheck über das Geldinstitute Commerzbank abgewickelt wird.

Heißt das, dass ich den Scheck nur bei der Commerzbank einlösen kann, oder nur das der von dort aus verschickt wird und ich den an jeder beliebigen Bank einlösen kann?

Und ist das überhapt legal sich in Deutschland auscashen zu lassen?

Bin dankbar für jede sinfolle Antwort

mfg Pushy
 
Alt
Standard
02-04-2008, 16:11
(#2)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Die Schecks kannst du meines Wissens überall auscashen. Sie werden lediglich von der CoBa ausgestellt.
 
Alt
Standard
02-04-2008, 20:20
(#3)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Zur Diskussion über die Legalität und Möglichkeiten des cash-outs gibt es in der Rubrik Recht bereits einen Thread:

http://www.intellipoker.com/forum/sh...ad.php?t=18887
 
Alt
Standard
02-04-2008, 22:42
(#4)
Benutzerbild von Deneos
Since: Nov 2007
Posts: 10
Scheck beantragen....paar Tage später flattert er in den Briefkasten....zur Bank rennen....einreichen...auf konto verrechnen lassen.....fertig
 
Alt
Standard
03-04-2008, 01:00
(#5)
Benutzerbild von 19sunshine63
Since: Oct 2007
Posts: 18
Jaaa ABER ich würde mit auszahlen doch dann lieber noch warten. Bei diesem hohen Dollarkurs ist ein auscashen doch sehr ungünstig. Bei diesen Kursen würde ich lieber einzahlen. Ich habe 50 Euros bei einem Kurs von 1,50 eingezahlt. Wenn ich das jetzt auscashen würde hätte ich eine Wechselkursverlust von ca. 2,50 Euros. Also da sollte man schon genau abwägen ob der Dollarkurs noch weiter steigt oder aber mal wieder fällt.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 01:56
(#6)
Benutzerbild von karolinska
Since: Dec 2007
Posts: 131
BronzeStar
Zitat:
Scheck beantragen....paar Tage später flattert er in den Briefkasten....zur Bank rennen....einreichen...auf konto verrechnen lassen.....fertig
Zwei Fragen, da keine Erfahrungen mit Schecks:

1.) Geht auch Barauszahlung
2.) Geht auch Weiterreichung des Schecks an Dritte?
 
Alt
Standard
03-04-2008, 03:20
(#7)
Benutzerbild von karolinska
Since: Dec 2007
Posts: 131
BronzeStar
Zitat:
Wieso willst du das Geld nicht für dich behalten, ich denke Barauszahlung geht nicht
Bevor ich das Geld bei mir auf das Konto "einschecke" und dann Rechnung begleiche wäre es doch praktischer den Scheck gleich weiterzurechnen. Sofern keine Gebühren anfallen ist das ganze doch nur eine andere Form von Geld ...
 
Alt
Standard
03-04-2008, 04:16
(#8)
Benutzerbild von helios25
Since: Jan 2008
Posts: 52
Bar ist nicht möglich, angenehmerweise ist die Scheckauszahlung aber sogar ohne weitere Steuern, angenehmer gehts doch kaum mehr ?
 
Alt
Standard
03-04-2008, 04:37
(#9)
Benutzerbild von karolinska
Since: Dec 2007
Posts: 131
BronzeStar
Auscashen auf Kreditkarte, Direktüberweisung oder Moneybookers & Co. ist doch ebenfalls ohne Steuern ...
 
Alt
Standard
03-04-2008, 08:48
(#10)
Benutzerbild von Parmenion78
Since: Feb 2008
Posts: 513
Ich mag die Checkauszahlung nicht so sehr, aus folgenden Gründen:

1. Sofern der Check in einer Fremdwährung (in unserem Fall Dollar) ausgestellt ist, lassen sich das die Banken fett mit Gebühren bezahlen.

2. Da der Check persönlich auf Dich ausgestellt ist, kannst auch nur DU ihn einlösen.

Für eine Auszahlung gibt es die Option, den Betrag direkt auf den deutsches Bankkonto überweisen zu lassen. Das ist superbequem, funktioniert ohne Beanstandungen und ist gebührenfrei! Ich mach es immer so!