Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

pokern? doch nur ein glücksspiel?

Umfrageergebnis anzeigen: Ist Pokern ein Glückspiel?
Ja, ein reines Glücksspiel! 6 18,18%
nein, es ist Können, und Erkennen gefragt! 10 30,30%
Beides ! (auch wenn diese Antwort unlogisch erscheint) 18 54,55%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 33. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Talking
pokern? doch nur ein glücksspiel? - 03-04-2008, 00:34
(#1)
Benutzerbild von stephanmarti
Since: Dec 2007
Posts: 15
WhiteStar
ist pokern nun doch ein glückspiel, denn das was manch einer schreibt, sagt mir, das viele nicht dran glauben... was glaubst du?
 
Alt
Standard
03-04-2008, 00:44
(#2)
Benutzerbild von Emanuelson3
Since: Oct 2007
Posts: 370
Habe lange gesucht und endlich eine für mich befriedigende Antwort gefunden:

Zitat:
Zitat von dominode Beitrag anzeigen
Die Großen haben einfach in diesem Spiel das entscheidende bessere Händchen, so gehts uns allen, du bekommst auch Monster-Blätter, nur warum solltest du mit 46o den 4fachen Blind callen, doch nur dann wenn du wüsstest das auf dem River deine 3. 4 kommt und so deinen unbeatable Full bringt und du siehst im Topf 5K an Chips liegen, tja hättest du mal gespielt...

Wichtig ist das du auf lange Sicht gesehen ein gewinnbringendes Spiel dein Eigen nennst, das sagt dir deine Doku...


Das ist ja wohl der Hammer schlägt hin
 
Alt
Standard
03-04-2008, 00:48
(#3)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
in before moved 2 bbv
 
Alt
Standard
04-05-2008, 22:01
(#4)
Benutzerbild von DaxForMoney
Since: Apr 2008
Posts: 1
WhiteStar
Also Pokern ist auf keinen Fall nur ein Glücksspiel, das ist eindeutig. Ich hab die Erfahrung mit meinen Kumpels gemacht (wir pokern einmal pro Woche), dass im großen und ganzen diejenigen gewinnen, die auch so jeden Tag pokern und nicht nur ab und zu. Also bin ich überzeugt, dass es je stärker und geübter der Spieler(also die Profipokerer) immer weniger mit Glück zu tun hat. Dachte eigentlich bisher, dass das nur logisch ist, aber anscheinend...
 
Alt
Standard
05-05-2008, 08:15
(#5)
Benutzerbild von DonChaos
Since: Dec 2007
Posts: 97
BronzeStar
natürlich gehört auch Glück dazu, wie bei jedem Spiel.

Du kannst ja auch ein super Skatspieler sein, aber wenn die Verteilung der Karten katastrophal ist, verlierst du halt auch mal nen Grand mit Vieren.
 
Alt
Wink
05-05-2008, 08:23
(#6)
Benutzerbild von omega2k
Since: Sep 2007
Posts: 307
BronzeStar
Zitat:
Zitat von DonChaos Beitrag anzeigen
natürlich gehört auch Glück dazu, wie bei jedem Spiel.
das ist leider wahr... aber es muss schon was dran sein, wenn es pro's gibt, die mit turnieren ihren lebensunterhalt bestreiten. auf glück allein kann man sich da leider nicht verlassen... oder? geduld und können gehört da auch dazu...
 
Alt
Standard
05-05-2008, 08:38
(#7)
Benutzerbild von DonChaos
Since: Dec 2007
Posts: 97
BronzeStar
Natürlich gehört auch Geduld und Können dazu.

Aber wieviele Poker-Profis waren denn schonmal total Pleite oder sogar verschuldet? Das wird nur leider immer mal so nebenbei erwähnt.

Man muss es halt wirklich mal schaffen, z.B. sich online für ein großes Event zu qualifizieren und da einigermaßen gut auszusehen. Dann kommt der Online-Pokeranbieter und fängt an zu sponsorn, nur so kannst du eigentlich eine "Profikarriere" beginnen. Denn dann kann man mit nem freien Kopf spielen, was ein eindeutiger Vorteil ist im Gegensatz zu den Leuten, die ihr eingesetztes Geld nicht verlieren wollen.

Oder du hast halt durch deinen Job genug Kohle auf die Seite geschafft. Aber da musste halt schon Anwalt oder Pilot oder so was sein, damit du auch die dazugehörenden Rückschläge verkraftest.

Ich würd mir ein stärkeres Sponsoring in Deutschland wünschen, bei der Masse an Spielern müssen doch auch ein paar richtig gute dabei sein, die bisher nicht auf der grossen Bühne aufgetaucht sind.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 08:54
(#8)
Benutzerbild von Mm6467
Since: Mar 2008
Posts: 34
langsam gehen einem die Diskusionen auf den Geist
ihr solltet euch mal fragen " was ist mein/euer Leben "
Glück oder Können ????:

ich finde das eine gibts ohne das andere nicht
viel Glück nützt mir nichts wenn ich nichts kann....
viel Können nützt mir nichts wenn ich kein Glück habe...
oder ??

Darüber solltet ihr mal diskutieren
 
Alt
Standard
05-05-2008, 17:25
(#9)
Benutzerbild von Wo$taKi
Since: Nov 2007
Posts: 130
also ich sehe in einem glücksspiel ein spiel in dem die glückskomponente nicht durch spielerisches können und fähigkeiten geschlagen werden kann. dies sehe ich beim pokern nicht gegeben. obwohl einem das an den micro-blind-donkey-tischn manchmal so vorkommt.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 17:29
(#10)
Benutzerbild von Sir_Philllll
Since: Nov 2007
Posts: 116
für mich gar keine frage...ohne glück geht gar nichts...aber ohne können noch viel weniger! mehr gibts eigentlich gar nicht zu sagen