Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Staken! Wer macht das von euch oder wer wurde mal?

Alt
Standard
Staken! Wer macht das von euch oder wer wurde mal? - 03-04-2008, 17:02
(#1)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Hi,

ich glaube dieses Thema gibt es hier im Foum noch nicht und vielleicht weckt der thread ja Interese bei euch, .

An alle die "Staken" nicht kennen. Hoffe ich habe es selber richtig verstanden. Also:

Ein Spieler bezahlt das Buy In, ihr spielt und wenn ihr Gewinn macht, dann gehen davon Gewinn - Buy In durch zwei an den der euch gestaked hat.

Ihr spielt mit dem Geld anderer und wenn ihr verliert, ist eure BR aussen vor. Also der Staker, hat das volle Risko zu tragen, wenn ihr verliert, .

Klingt gut oder? Ich muss zugeben, ich wurde von einem Freund von mir gestaked! Ist schon etwas her, aber durch viele Bad Beats und auch schlecte Spielweise ist meine BR damasl sehr nach unten gefallen! Ich war echt soweit, nie wieder poker spielen zu wollen, da der Aufwand bei den Micro SnS und die Zeit die investiert werden muss sehr gross ist, damit ich wieder meine ursprungliche BR haben kann.

Dafur nochmal danke an Thanh, !

Und wie sieht es bei euch aus?

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
03-04-2008, 17:15
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Staken halt ich für eine gefährliche Sache wenn man nicht genau weiss wen man da staked. Also Geld hin und geld her, aber ohne Vertrauen und das ich mein Spieler kenne würde da gar nichts laufen. Auch wenn ich die Statistiken eines Unbekannten sehen würde, nuja ich weiss nicht. Ist schon ein heisses Eisen...
 
Alt
Standard
03-04-2008, 17:21
(#3)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Japp, da gebe ich dir auch Recht! Bei mir ist es ja mein bester Freund gewesen und ich denke, er wusste was er da tut. Also das ich doch einigermassen pokern kann und sein Geld nicht sinnlos verballert wird...

Mich interessiert halt, ob es etablierte Spieler gibt, die anderen dabei helfen ihre BR aufzubauen. Halte eigtnlich ja nix von, jeder sollte es selber schaffen...

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
03-04-2008, 17:32
(#4)
Benutzerbild von ST-Long
Since: Dec 2007
Posts: 99
BronzeStar
Auch ich denke das es eine gefährliche Angelegenheit ist, denn auch die besten Spieler sind nicht davor gefait zu verlieren. Ich habe vor kurzem ein 750k-Turnier mit einem Buy-In von $216 gespielt, wo 12 Profis dabei waren, von denen nur zwei ITM kamen. Nur mal so, da würde ich auch meinem Freund das Vertrauen nicht unbedingt schenken wollen. Ausserdem soll Poker spielen auch Spass machen. Mein Fazit:
Jeder ist sich selbst seines Glückes Schmied!!!!
Allzeit eine Gute Hand,
wünscht
ST-Long
 
Alt
Standard
03-04-2008, 17:52
(#5)
Benutzerbild von ghostliner
Since: Aug 2007
Posts: 429
Beim staken bin ich auch vorsichtig, wen überhaupt, gibt es nur ein oder zwei Leute in meinem Umfeld, wo ich mir (vielleicht) vorstellen könnte, das zu machen.

Aber selbst bei dennen würde ich mir es genau überlegen. Das hat jetzt nichts damit zu tun, das ich dennen nicht vertraue, aber Geld hat schon so manche Freundschaft auseinander gebracht. Und das Risiko würde ich doch lieber vermeiden.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 18:16
(#6)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Gibt eine Seite im Netz, da stake ich ab und zu bisher sehr erfolgreich. War lustig einmal hab ich 5 Spieler für ein 1$-Turnier gestakt und selbst mitgespielt. Alle sind ins money gekommen nur ich nicht, so habe ich dennoch Gewinn gemacht.
Da lasse ich mich auch ab und zu staken.

Frank


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
03-04-2008, 19:50
(#7)
Benutzerbild von PhilipOOOO
Since: Dec 2007
Posts: 44
BronzeStar
habe das einmal gemacht un dadurch einen guten freund verloren un viel geld, wobei die freundschaft mir mehr weh tut... würde es unerfahreren spielern dringend abraten
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:30
(#8)
Benutzerbild von Harlequin80
Since: Sep 2007
Posts: 99
Ich sehe auch die Gefahr dadrin, dass der Druck um einiges größer ist und man evtl. nicht sein optimales Spiel spielt.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:33
(#9)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Finde es echt interassen was fur Freunde ihr teilweise habt. Also ich kann einigen echt blind vertrauen. Da kann ich 1000 EUR auf dem Tisch liegenlassen und die sind nicht weg...

Aber zum Thema. Die Idee an sich ist doch gut. Wenn die Gestakten auch Gewinn fur den Staker abwerfen.

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:55
(#10)
Benutzerbild von Yajir0bi
Since: Dec 2007
Posts: 263
Also ich wurde zu Beginn regelmaessig gestackt.
Immer von einem Freund, inzwischen ist es bei uns umgekehrt, er spielt nur noch selten und hat ausgecashed und nun stacke ich ihn, wenn er mal ein Sng oder Turnier spielen will.
Aber ich wuerde das nie mit jemanden machen, den ich nich kenne, da ist mir das Risiko zu gross.