Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Geduld und Poker !

Alt
Standard
Geduld und Poker ! - 03-04-2008, 19:46
(#1)
Benutzerbild von Mr.Miyagi86
Since: Sep 2007
Posts: 50
BronzeStar
Seit einiger Zeit bricht bei mir die Geduld vollig ein ...so kommt es das ich sogar mal mit 44 all in gehe ... was ich fruher nie gemacht hatte ... wisst ihr wie man die Geduld kontrollieren kann und ob es vllt. Ubungen gibt die zur Entspannung dienen und dadurch das Geduldvermogn steigern ??? oder brauch ich einfach mal ne Pause ... den das Bankrollmanagement hat auch leicht drunter gelitten :
 
Alt
Standard
03-04-2008, 19:55
(#2)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Ich habe mir eine Zeit lang auf die Tastatur einen Zettel legen müssen, rechts und links Bilder von den Kindern aufgeklebt und in die Mitte GEDULD und LANGSAM draufgeschrieben, seitdem habe ich es im griff und es schützt mich vor solchen dummen Moves...
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:00
(#3)
Benutzerbild von EnNoCleWe
Since: Oct 2007
Posts: 930
Ich seh mir gerne beim Pokern eine Naturdoku nebenbei an. Auch Zeitunglesen schützt vor ungeduldigen Aktionen. Da beschränk ich mich wirklich nur auf die (vermeintlich) besseren Starthände.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:10
(#4)
Benutzerbild von Freddy008
Since: Mar 2008
Posts: 74
BronzeStar
mach am besten mal ne Woche eine poker pause. Es zahlt sich aus un du kannst wieder voll konzentriert ran gehen
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:11
(#5)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Meine Tipps: Mehrere Tische gleichzeitig spielen, entspannende Musik hören, während man nicht in der Hand ist sich damit beschäftigen zu erraten, was die anderen Spieler für Hände halten und sich Notizen über diese Spieler anlegen.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:11
(#6)
Benutzerbild von Racheengel
Since: Mar 2008
Posts: 336
sobald ich zu viele hände spiele adde ich einen weiteren tisch. wenn du mehrere tische hast ist eigentlich immer irgendwo eine akzeptable hand und du vermeidest es suboptimale hände zu spielen
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:37
(#7)
Benutzerbild von ksdc
Since: Mar 2008
Posts: 51
WhiteStar
am besten nicht zu viel wollen, tv im hintergrund hilft auch(aber nicht die konzentration auf das spiel verlieren) und wenn das alles nichts hilft einfach mal ne pause einlegen
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:38
(#8)
Benutzerbild von Harlequin80
Since: Sep 2007
Posts: 99
Entspannende Musik kann kurzfristig weiterhelfen.
Ansonsten würde ich sagen, einfach mal ein paar Tage Pause machen. Hat mir sehr geholfen.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:41
(#9)
Benutzerbild von mirk191
Since: Jan 2008
Posts: 79
Früher als ich nur zwei oder drei Tische gespielt habe, habe ich nebenbei im Internet gesurft. Heute spiele ich immer 10 Tische, so dass keine Langeweile mehr aufkommt. Und ein paar Tage Pokerpause können nie schaden.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 20:52
(#10)
Benutzerbild von Yajir0bi
Since: Dec 2007
Posts: 263
Pause machen ist das beste. Ich denke die Phase kennt jeder, in der man irgendwie die Lust verliert und dann aufgrund von mangelder Motivation und Konzentration nicht mehr wartet, wenn es zu langweilig am Tisch wird.