Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

warum soll man karten nicht zeigen?

Alt
Question
warum soll man karten nicht zeigen? - 03-04-2008, 23:25
(#1)
Benutzerbild von bine44
Since: Sep 2007
Posts: 14
warum soll man karten nicht zeigen?
bine44
 
Alt
Standard
03-04-2008, 23:26
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Zitat:
Zitat von bine44 Beitrag anzeigen
warum soll man karten nicht zeigen?
bine44
Weil Deine Gegner sonst reads auf Dich bekommen!
Und das will wohl keiner der ernsthaft Poker spielt.


//edit: Du kannst das zeigen der Karten natürlich auch zum imagebuilding einsetzen...aber davon würde ich eher beim live game gebrauch machen, online sehen es eher wenige (multitabler)


offline

Geändert von abgerammelt (03-04-2008 um 23:30 Uhr).
 
Alt
Standard
03-04-2008, 23:29
(#3)
Benutzerbild von madalina9
Since: Jan 2008
Posts: 32
das ist ein geschenk - ist es heut schon weihnachten?
wer zahl - sieht . das ist nun mal poker. und wie schon oben gesagt wurde - du lässt die anderen deine spielweise umsonst erkennen.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 23:35
(#4)
Benutzerbild von Harlequin80
Since: Sep 2007
Posts: 99
Immer wenn du deine Karten zeigst, gibst du deinem Gegner Informationen, wie du mit einer bestimmten Hand agierst.
Fragen wir aber mal so rum:
Was bringt es dir, wenn du die Karten zeigst? Man kann sich höchstens ein bestimmtes Image aufbauen, aber das würde nur Spielern mit sehr viel Live-Erfahrung empfehlen.
 
Alt
Standard
03-04-2008, 23:40
(#5)
Benutzerbild von Luli2910
Since: Oct 2007
Posts: 355
BronzeStar
ich zeig nie meine karten, keiner muss wissen obs n bluff oder treffer war :P
 
Alt
Standard
03-04-2008, 23:41
(#6)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Kartenzeigen nur zur Imagepflege und dann Changegears, es muss Sinn machen die Karten zu zeigen.
 
Alt
Question
Ist Poker Glück? - 03-04-2008, 23:43
(#7)
Benutzerbild von bine44
Since: Sep 2007
Posts: 14
Wieviel Prozent beim Poker ist Glück und wieviel ist Können?
 
Alt
Standard
04-04-2008, 00:00
(#8)
Benutzerbild von BikeAngel
Since: Sep 2007
Posts: 200
WhiteStar
Deine Handkarten sind Glück - die erfolgreiche Reise bis zum River ist Können.
 
Alt
Standard
04-04-2008, 00:00
(#9)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
Das kommt auf die Nachhaltigkeit Deiner Spiele an. Bei einem einzelnen Turnier oder SnG ist Glück sicherlich stark entscheidend. Ich bin vorhin z.B. als 15. an einem 18er SnG ausgeschieden. KK und AA in der ersten Blindstufe wurden beide geknackt. Das sehe ich als Pech an. Auf lange Sicht entscheidet aber wohl Dein Können bzw. auch das Nichtkönnen Deiner Gegner wie Du abschneidest.
 
Alt
Standard
04-04-2008, 05:47
(#10)
Benutzerbild von Kisselll
Since: Sep 2007
Posts: 211
BronzeStar
Gegner beurteilen, lesen und Informationen sammeln ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Man muss auch mal zahlen um die Karten des Gegners zu sehen, warum sollte ich denn meinen Gegnern diese Informationen kostenlos zukommen lassen, wenn ich bei ihnen dafür bezahlen muss ? Ab und zu zeige ich auch einen Bluff oder ein Monster zur reinen Imagepflege, das hängt aber sehr vom Tisch ab.