Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Frage: Erste Hand bei großen Freeroll-Turnieren?

Alt
Standard
Frage: Erste Hand bei großen Freeroll-Turnieren? - 05-04-2008, 01:01
(#1)
Benutzerbild von willu-go!
Since: Feb 2008
Posts: 18
BronzeStar
also.........
kam schon zwei-dreimal vor, daß ich monsterhände halte ( kann mich erinnern zwei mal, AA und einmal AK ).

Alle gehen all in, ich hate zwei mal position und einmal BB und geh natürlich all in mit.................was passiert, verliere die besagten hände.

Nun zur frage, ich bild mir ein alles richtig gemacht zu haben, oder ????
danke im vorraus euer


willu-go!
 
Alt
Standard
05-04-2008, 01:12
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Zitat:
Zitat von willu-go! Beitrag anzeigen
also.........
kam schon zwei-dreimal vor, daß ich monsterhände halte ( kann mich erinnern zwei mal, AA und einmal AK ).

Alle gehen all in, ich hate zwei mal position und einmal BB und geh natürlich all in mit.................was passiert, verliere die besagten hände.

Nun zur frage, ich bild mir ein alles richtig gemacht zu haben, oder ????
danke im vorraus euer


willu-go!
bet 3bb + für jeden caller einen weiteren.


offline
 
Alt
Standard
05-04-2008, 04:15
(#3)
Benutzerbild von NeilThunder
Since: Jan 2008
Posts: 622
Zitat:
Zitat von willu-go! Beitrag anzeigen
also.........
kam schon zwei-dreimal vor, daß ich monsterhände halte ( kann mich erinnern zwei mal, AA und einmal AK ).

Alle gehen all in, ich hate zwei mal position und einmal BB und geh natürlich all in mit.................was passiert, verliere die besagten hände.

Nun zur frage, ich bild mir ein alles richtig gemacht zu haben, oder ????
danke im vorraus euer


willu-go!
wenn alle Pre-Flop All-In gehen in der ersten hand ist die Position erstmal egal

Ansonsten würd ich sowas nur mit AA oder KK callen wenn ichs bei dem Turnier ernsthaft zu was bringen will. Grade AK ist, wenn sonst noch 3-4 andere All-in sind, zu sehr auf Hilfe angewiesen. Wenn ich da das Board nicht treffe wars das da irgendeiner von den anderen garantiert was trifft bzw. nen Pocket Pair hat.

Wenn nur einer All-In geht würd ich mit AK vermutlich sogar callen - aber im allgemeinen vermeide ich beim Freeroll All-ins Preflop in den ersten Blindstufen.
 
Alt
Standard
05-04-2008, 04:40
(#4)
Benutzerbild von kowefive
Since: Nov 2007
Posts: 2.459
Zitat:
Zitat von willu-go! Beitrag anzeigen
also.........
kam schon zwei-dreimal vor, daß ich monsterhände halte ( kann mich erinnern zwei mal, AA und einmal AK ).

Alle gehen all in, ich hate zwei mal position und einmal BB und geh natürlich all in mit.................was passiert, verliere die besagten hände.

Nun zur frage, ich bild mir ein alles richtig gemacht zu haben, oder ????
danke im vorraus euer


willu-go!
das ist dann schon 50/50 coinflip und meistens ist es dann so wenn 4 oder mehr ai sind das die beschiss... hand 3/6 off gewinnt und ich muß ganz ehrlich sein ich spiele dann auch solche karten der pot odds wegen
 
Alt
Standard
05-04-2008, 06:21
(#5)
Gelöschter Benutzer
man kann in einem turnier auch die erste hand mal folden wenn zig leute all in sind.. ak sowieso weil es ja durchaus sein kann das schon einer ak hält noch andere aces unterwegs sind und einer ein mittleres paar hat und damit deutlich vorn ist.. aber sogar aa kann man folden wenn man einfach im turnier bleiben will.. gegen einen oder zwei würd ichs aber immer spielen..
 
Alt
Standard
05-04-2008, 08:45
(#6)
Benutzerbild von Kisselll
Since: Sep 2007
Posts: 211
BronzeStar
Aus den All in Situationen erst einmal 10-20 Minuten raushalten, denn zu viele werfen ihre Chips in die Mitte. Mit AK oder besonders AA gegen die Pumpe zu laufen ist sehr wahrscheinlich, da sich die anderen mit Müll Platin zusammenziehen. Ich gehe erst nach einiger Zeit auf ein mögliches all in ein, nach ca. 20-30 Minuten wird meistens seriös gespielt.
 
Alt
Standard
05-04-2008, 09:02
(#7)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
willu-go!.... ich habe den langen Titel deiner Frage ein wenig gekürzt

*MOVED ---> Ausbildung - Anfängerwissen* HungryEyes42

Geändert von HungryEyes42 (05-04-2008 um 09:09 Uhr).
 
Alt
Standard
05-04-2008, 09:40
(#8)
Benutzerbild von 9tendiamond
Since: Feb 2008
Posts: 33
BronzeStar
das hubble gespiele am anfang ist nur glück du musst ja mit A A callen aber gegn 5 bis 6 gegner ziehst du damit oft den kürzeren. Wenn du dann mal einen pot gewonnen hast kannst du normal weiter spielen aber die idioten sind noch lange drinnen
 
Alt
Standard
05-04-2008, 10:27
(#9)
Benutzerbild von BikeAngel
Since: Sep 2007
Posts: 200
WhiteStar
Mit AA gewinnst du bei 9 Spielern im Pot nur in rund 30% der Fälle - die restlichen 70% gewinnt jemand anderes. Wobei es ja vollkommen egal ist, welche Random-Hand da gewinnt.

Bei fünf Spielern im Pot (zwei Random, ein Paar, ein Broadway, dein AA) kommst du auch nur auf knapp über 50%.

Fazit: All-In nur machen, wenn man danach alternative Beschäftigungen heranziehen kann und kein Geld verbrät.
 
Alt
Standard
05-04-2008, 13:45
(#10)
Benutzerbild von ekkPainmaker
Since: Mar 2008
Posts: 1.210
Bei Freeroll würde ich damit sofort all-in gehen, denn dann kannst du ne menge zeit sparen. Aber auch sonst spricht wohl nichts gegen nen all-in mit AA oder KK, das kann man nicht einfach wegschmeißen.