Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Frage zu Odds im Ausbildungscenter

Alt
Standard
Frage zu Odds im Ausbildungscenter - 08-04-2008, 20:55
(#1)
Benutzerbild von DoPoPlayer
Since: Apr 2008
Posts: 21
Beim vorangegangenen Beispiel des Flushdraws (wir hatten und das Board war ) haben wir 9 volle Outs berechnet, also stellen diese für uns bei Erscheinen das „günstige“ Ereignis dar. Alle anderen im Deck befindlichen Karten helfen uns erstmal nicht weiter bzw. würden nicht sicherstellen, die beste Hand zu bekommen, insgesamt sind dies nach dem Flop 38 „ungünstige“ Karten (47-9). Wir haben somit 38 negative und 9 positive Ereignisse, die mit dem Erscheinen der vierten Gemeinschaftskarte eintreten können. Unsere Odds stehen damit bei 38 zu 9 (auch geschrieben als 38:9). Um besser rechnen zu können, kann man diese Odds auch kürzen, in unserem Fall teilen wir beide Seiten durch 9 und erhalten gekürzt 4.2 zu 1. Ziel sollte sein, dass möglichst auf der rechten Seite immer eine 1 steht.

Odds beschreiben also, wie oft das negative Ereignis im Vergleich zum positiven Ereignis eintritt. Lassen wir also 5 Mal hintereinander die Turn Karte geben, dann können wir etwa erwarten, dass 4 mal Keine Herzkarte kommt, und einmal dann eine Herzkarte.

Für erfolgreiches Pokerspielen ist es notwendig Odds und Outs in kurzer Zeit zu erkennen, darum bietet es sich an, zunächst im Freundeskreis oder an Spielgeld-Tischen zu üben, bis man zügig seine Outs ermitteln und die Odds oder Wahrscheinlichkeiten berechnen kann. Mit der Zeit prägen sich die wichtigsten Odds schnell ein. So hat ein Flushdraw 9 Outs und etwa 2 zu 1 Odds, ein Open ended Straight draw hat 8 outs und Odds von etwa 2,3 zu 1 bis zum River usw.. Diese Werte kann man mit ein wenig Aufwand auch auswendig lernen, das lohnt sich in jedem Fall.

Meine Frage: Ist das nur ein Schreibfehler, mit den Odds von 2:1?
Einmal steht da 4.2:1 und einmal 2:1. Oder hab ich da was total falsch verstanden? Welche Odds hat ein Flushdraw denn jetzt?

Mfg Artecs
 
Alt
Standard
08-04-2008, 21:26
(#2)
Benutzerbild von Ass234
Since: Apr 2008
Posts: 179
BronzeStar
Das erste mal sind die Odds nach dem Flop für den Turn berechnet, also für die nächste Karte alleine.

Bei den beiden folgenden Rechnungen werden die Odds nach dem Flop für Turn+River zusammen berechnet, was natürlich die Wahrscheinlichkeit erhöht eine "positive" Karte zu treffen (man hat ja zwei versuche und nicht nur einen). Dadurch sinken die Odds auf die angegeben Werte.
 
Alt
Standard
08-04-2008, 21:43
(#3)
Benutzerbild von DoPoPlayer
Since: Apr 2008
Posts: 21
Ach so, ja dann ist ja klar. Also ist das so, wenn ich die Odds für den Turn berechnet habe und ich habe als Bsp. 5:1, dann habe ich für Turn und River 2,5:1?

Ist das korekt oder falsch?

Mfg Artecs
 
Alt
Standard
08-04-2008, 22:34
(#4)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von DoPoPlayer Beitrag anzeigen
Ach so, ja dann ist ja klar. Also ist das so, wenn ich die Odds für den Turn berechnet habe und ich habe als Bsp. 5:1, dann habe ich für Turn und River 2,5:1?

Ist das korekt oder falsch?

Mfg Artecs
Ist korrekt. Die Odds vom Turn kannst du etwa halbieren.

Aber Vorsicht! Die 2,5:1 Odds gelten nur, wenn du sicher bist, dass du auf dem River nichts mehr bezahlen musst. Also auf jeden Fall Turn + River siehst. Ist natürlich nur der Fall, wenn du oder dein Gegner All-in gehen.

Sonst gelten immer die 5:1 Odds!
 
Alt
Standard
09-04-2008, 11:15
(#5)
Benutzerbild von DaZi1984
Since: Feb 2008
Posts: 78
BronzeStar
Kann ich auch nur bestätigen. Diese Frage scheint öfters aufzukommen, hättest also etwas mit der Suchfunktion finden müssen.
Wäre allerdings auch nicht schlecht, wenn Intellipoker vielleicht einen kleinen Satz zu den 2 : 1 Odds schreiben würde, da es für einen Anfänger sicherlich verwirrend ist.
Aber wären die genauen Odds nicht 2,11 : 1 ?
 
Alt
Standard
09-04-2008, 13:52
(#6)
Benutzerbild von h00rbert
Since: Feb 2008
Posts: 446
Zitat:
Zitat von DaZi1984 Beitrag anzeigen
Aber wären die genauen Odds nicht 2,11 : 1 ?
Man kann's auch übertreiben mit der Genauigkeit das ist eine abweichung von 5%, das ist noch in der Toleranzgrenze.
 
Alt
Standard
09-04-2008, 17:39
(#7)
Benutzerbild von DoPoPlayer
Since: Apr 2008
Posts: 21
Das stimmt, das das ein bißche verwirrent ist für Anfänger. Ansonsten sind die Themen echt richtig beschrieben. Ich weiß, hab auch erst später daran gedacht, die Suchfunktion zu benutzten. Beim nächsten mal bin ich nicht so voreilig
 
Alt
Standard
09-04-2008, 20:56
(#8)
Benutzerbild von Luli2910
Since: Oct 2007
Posts: 355
BronzeStar
sagt mal kann ich auch die wahrscheinlichkeitstabelle (statt odds) den potodds gegenüber stellen, wenn ja wie mach ich das?
weil ich dann die tabelle auswendig lernen würde und nicht immer odds rechnen, was eh schon zeit nimmt und dann die potodds. habe ja soweit gerafft, dass wenn odds (4,2:1) sind und die potodds (6:1) haben, dass man callt (wenn ich mich nicht irre). es muss aber ne möglichkeit geben, die wahrscheinlichkeit den potodds gegenüber zustellen oder?
wenn ja dann bin ich jeder hilfe dankbar, bitte normal beschreiben und nicht fachmännisch
 
Alt
Standard
11-04-2008, 09:13
(#9)
Benutzerbild von noXon68
Since: Apr 2008
Posts: 11
vergiss tabellen, statistiken oder das berechnen von odds!
das brauchst du alles nur bei realpoker. bei pokerstars müsstest du eine eigene statistik und einen eigenen algorithmus zum berechnen der odds erstellen. pokerstars ist pokerstrs und poker poker dazwischen liegen welten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gute trainingsmethode für Odds&Outs + Pot Odds? DeathDraw333 IntelliPoker Support 41 15-09-2009 15:34
Frage zu den Odds im Ausbildungscenter Elalein IntelliPoker Support 21 20-12-2008 22:09
Frage zu den odds! Askajaz91 IntelliPoker Support 34 06-06-2008 21:15
Frage zu den Outs im Ausbildungscenter Elalein IntelliPoker Support 4 29-01-2008 22:05
Odds und Pot Odds - wieder einmal :) tehAsim IntelliPoker Support 1 21-10-2007 22:30