Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Turniere und Cashgames

Alt
Standard
Turniere und Cashgames - 16-10-2007, 02:46
(#1)
Benutzerbild von callezzz
Since: Oct 2007
Posts: 110
BronzeStar
Hab da mal eine kleine frage an euch!
was denkt iht was der große unterschied zwischen Turnieren und normalen moneytable ist??
also ich bekomme zum beispiel bei turnieren nie was bedeutendes auf die reihe!! nur durchschnitt!!wobei ich aber bei realmoneytable gut dabei bin und auch zufrieden mit der erbeutung bin!!!
schon irgentwie komisch
würd mich auf jeden beitrag freuen
 
Alt
Standard
16-10-2007, 09:40
(#2)
Benutzerbild von DonLubri
Since: Sep 2007
Posts: 245
der größte unterschied ist wohl die teilnehmer zahl bzw mehre tische und das du nen stack von 1500 hast und blind level die steigen.
 
Alt
Standard
16-10-2007, 10:14
(#3)
Benutzerbild von RxCloud
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
du hast bei chash game mehr möglichkeiten zu bluffen,
bei tunieren ist man relativ oft allin
 
Alt
Standard
16-10-2007, 10:30
(#4)
Benutzerbild von krachi
Since: Aug 2007
Posts: 15
der unterschied liegt darin, dass man bei tunieren auch eine andere strategie verwenden muss als bei cashgames.
die steigenden blinds bzw. die fehlende möglichkeit eines rebuys und damit deine stackgröße beeinflussen z.b. deine spielweise, was du im cashgame ja einfach verhindern kannst.
auch dass die chips im tunier keinen direkten wert haben ist ein aspekt, mit dem man sich bei tunieren beschäftigen muss. ich sag einfach mal ICM als stichwort.
spielen an der cash-bubble ist auch was, dass du vom cashgame her nciht kennst.....
 
Alt
Standard
16-10-2007, 10:43
(#5)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
bei mir läuft es genau umgekehrt; Turniererfolge OK & cash-games eher bescheiden; bei mir liegt es wohl daran, dass ich wesentlich mehr Spass bei Turnieren habe; je höher die Teilnehmerzahl, um so besser; sind dann halt auch wesentlich mehr schlechtere Speler am Start;
 
Alt
Standard
16-10-2007, 13:10
(#6)
Gelöschter Benutzer
Falsches Forum, passt hier nicht rein...

-> move
 
Alt
Standard
16-10-2007, 13:31
(#7)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Bei mir kommts immer ganz drauf an.
Ich würde sagen ich bin bei Turnieren genauso erfolgreich wie im Cashgame ... also so durchschnitt.
Mal läufts bedeutend besser bei Turnieren und ich hab auch ab und an mal den Final Table belegt und auch mal erster geworden
--> www.da-wolff.de unter Erfolge zu sehen.
Habe dann aber auch mal gute Gewinne im Cahgame verzeichnen können.
Mir macht auch beides Spaß, je nachdem wie viel Zeit ich habe spiele ich dann auch Casgame oder Turniere.
Der Hauptsächliche Unterschied liegt natürlich an den Startstack (meist hat man den nur 1 mal außer bei Rebuys) und die erhöhung der Blinds was man ja im Cashgame nicht hat.
In Turnieren muss man sich am Anfang auch mal mit guten Karten zügeln können weil da meist jeglicher Crap gecalled wird solange die Blinds recht günstig sind und später werden gute Karten meistens gleich gepusht, das hat man im Cashgame so auch nicht.
Wie gesagt ich spiele beides gerne, habe mir jetzt aber vor genommen erstmal im Cashgame zu bleiben und mir da ne Anständige BR aufzubauen.
 
Alt
Standard
16-10-2007, 13:56
(#8)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Würd sagen, der Unterschied hängt auch immer von der Struktur des Turniers ab. Wenn man, wie bei der WSOP anfangs einen Stack von 200 BB hat, ist der Unterschied in den ersten Blindlevels gar nicht so groß, würd ich meinen!
 
Alt
Standard
Turniere - 16-10-2007, 17:31
(#9)
Benutzerbild von Piranhas030
Since: Oct 2007
Posts: 62
BronzeStar
sind dafür da um abwechslung reinzubringen,
ich spiele schon 2jahre cashgames und bin immer wieder froh das man auf turniere umsteigen kann.(wenns mal nicht so läuft wie ich es will
außerdem sind turniere ein schlachtfeld
mal gewinnt man
mal verliert man
aber man freut sich natürlich wenn man 44 leute hinter sich lässt und gewinnt.
Ich finde es sind zwei arten von poker!
 
Alt
Standard
16-10-2007, 23:59
(#10)
Benutzerbild von Def^Bringer
Since: Oct 2007
Posts: 94
finde auch dass turniere mal ne abwechslung sind. vor allem das steigen der blinds und später noch ante machen das ganze erst interessant