Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Overpair gegen zwei Donk-Gegner

Alt
Standard
Overpair gegen zwei Donk-Gegner - 12-04-2008, 02:04
(#1)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
Hi,

wie hättet ihr gespielt. Auflösung der Hand es Gegners wird nachgereicht.

PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

MP2 (t1770)
CO (t3635)
Button (t1840)
SB (t1955)
BB (t1735)
UTG (t1805)
UTG+1 (t1310)
Hero (t2020)

Preflop: Hero is MP1 with
2 folds, Hero raises to t150, MP2 calls t150, 2 folds, SB calls t125, 1 fold.

Flop: (t500)
(3 players)
SB bets t50, Hero raises to t280, MP2 calls t280, SB calls t230.

Turn: (t1340)
(3 players)
SB bets t50, Hero raises to t480, MP2 folds, SB raises to t1525, Hero calls t1045.

River: (t4390)
(2 players)

Final Pot: t4390

Geändert von hanni610 (12-04-2008 um 02:06 Uhr).
 
Alt
Standard
12-04-2008, 10:57
(#2)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
Ist auf den 1$ Tischen eine bekannte Situation.

Hätte es ähnlich gespielt. Zu überlegen wäre ein all-in nach dem Flop um eine kleine Chance zu haben, die DONKS zu vertreiben. Denn mit JJ willst du ja keine Overcards auf Turn und River mehr sehen. So fallen zwar nur kleine Karten, aber ich sehe es kommen, dass einer dich mit twopair geschlagen hat...

P.S. hätte mit JJ preflop auch etwas mehr geraist, weil den Standartraise auf dem Limit meistens mehrere callen und JJ ja keine Hand ist, mit der man gegen drei oder vier spielen will...
 
Alt
Standard
12-04-2008, 11:06
(#3)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Na Du wirst die Hand wohl verloren haben, sonnst hättest Du sie wohl nicht gepostet Ich hätte mich aber wahrscheinlich auch in Front gesehen, da das Board sehr unauffällig ausschaut. Aber ei den Erhöhungen des Gegners muss man auf jeden Fall auch die Möglichkeit eines getroffenen Sets in Betracht ziehen. 2 Pair scheiden eher aus.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 11:13
(#4)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Ich tipp mal auf 45 zur Straße...
Du musst gegen 2 Gegner am Flop deutlich höher Raisen, in erster linie aus Angst vor Overcards.
Allerdings weigere ich mich auf den 1,20ern ein Overpair wegzulegen, sowas is fast immer -EV
 
Alt
Standard
12-04-2008, 11:18
(#5)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
45 bei einem solchen raise preflop callen, dass glaub ich nicht. Na wir werden ja sehn
 
Alt
Wink
12-04-2008, 12:37
(#6)
Benutzerbild von DaSizzle
Since: Mar 2008
Posts: 24
BronzeStar
Hi,
also JJ frühe Position ist nahezu nichts wert vor allem in ‘nem $1 tournier warum hast du nicht gelimpt? oder mehr als der Standard geboten denn die meisten haben sich auf dem Standard gewöhnt? und nach dem Flop hättest du dir mal das Bord anschauen sollen und dich Fragen warum er bietet Over pair oder 2 Pairs hätten schon gereicht um dich zu kicken. Bei einem calling the SB würdest du zwar etwas verloren haben aber noch im Tournier Sein. Verstehe mich nicht falsch dein erster Raise und der Raise am River waren schon richtig aber nach dem ersten call am Flop hätten die Alarmglocken Klingen sollen. Du weißt gar nicht wie oft ich schon AA KK usw. Im Flop Turn oder River schmerzhaft Folden musste weil bessere Karten möglich waren. Bei ‘nem Tournier ist die Devise Rinne bleiben und nicht alles riskieren wenn man nicht die Nüsse (The NUTZ) hat.

Ich verstehe diese Art von Spielern auch nicht aber ich wurde in einem 5o$+5$ tournier bei Blinds von etwa 600/1200 vom SB(30000chips) gecallt nach dem ich(27000chips) mit AK 2,5BB geraised hatte. Flop 6 A K rainbow. SB geht all in ich calle er zeigt 4 5 Turn 7 River 3. Das Ganze in der Schlussphase bzw. am Ende der Mittelphase (bereits im Geld Glaub ich)so das man davon ausgehen kann dass die maniacs oder Loos Aggressiv bereits draußen sind oder ganz wenig Chips haben.

Zugegeben ich hätte angst vor Sets haben sollen 66 AA KK oder Str8 drow nach oben Z.b. TJ TQ oder QJ, aber hätte er gesetet würde er Slow play bzw. Pot valeu Play betreiben ein All-in würde in diesen fall bedeuten ich habe angst oder klein getroffen. Mit dieser Einschätzung lag ich zwar richtig hab aber gegen einen Fisch limper with Balls verloren und das bei einem Tournier wo das buy in schon die Fiche abschrecken sollte und was ist Pustekuchen.

Das beste an der Geschichte kommt ja noch wir beide waren am Tisch als Tight Player bekannt und er selbst ist bei mir des Öfteren gegen ne mauer gelaufen und wusste das ich keine schlechte Hände Spiele aber das Glück der anderen wurde hier nicht bedacht genauso wie bei dir.

Wie Heißt es so schön " Thats Poker" everything is Possible

Geändert von DaSizzle (12-04-2008 um 12:39 Uhr). Grund: a
 
Alt
Standard
12-04-2008, 13:33
(#7)
Benutzerbild von moni1959
Since: Feb 2008
Posts: 11
zu den anderen Antworten will ich noch hinzufügen, das ich auch bei mir immer wieder feststelle, das ich zu wenig mutig setze. Bei JJ oder auch QQ hab ich schon so oft daneben gegriffen. Und wenn ich hinterher die Hand anschaue muß ich feststellen, das ich mit einer zu kleinen preflop bet gerade die nicht vertrieben hab, die ich auch nach dem Flop nicht mehr wegbekomme, weil sie was getroffen haben.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 14:01
(#8)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Zitat:
Zitat von DaSizzle Beitrag anzeigen
Hi,
also JJ frühe Position ist nahezu nichts wert vor allem in ‘nem $1 tournier warum hast du nicht gelimpt?
Stimmt so nicht, JJ können sowohl geraist als auch auf Setvalue gleichermaßen profitabel gespielt werden. Spielt man sie aggressiver, dann muss man halt dennoch in der Lage sien, sich davon zu trennen. Wenn ich die Hand recht im Kopf hab hatte Hero hier auch net frühe sondern mittlere Position
oder mehr als der Standard geboten denn die meisten haben sich auf dem Standard gewöhnt?
Warum sollten wir gerade mit JJ etwas anderes als ein Standardraise machen versteh ich net
und nach dem Flop hättest du dir mal das Bord anschauen sollen und dich Fragen warum er bietet Over pair oder 2 Pairs hätten schon gereicht um dich zu kicken.
Ein Overpair zu JJ ohne 3-Bet? Unwahrscheinlich... 2 Pair auf diesem Board auch unwahrscheinlich... Die callen zwar die PF-Raises mit ziemlich viel Schwachsinn, aber deswegen setz ich auf so nem Board trotzdem noch niemand auf 2pair
Bei einem calling the SB würdest du zwar etwas verloren haben aber noch im Tournier Sein.
Hier keine Valuebet zu machen is einfach nur Käse
Verstehe mich nicht falsch dein erster Raise und der Raise am River waren schon richtig aber nach dem ersten call am Flop hätten die Alarmglocken Klingen sollen.
Du widersprichst dir grad selber
Du weißt gar nicht wie oft ich schon AA KK usw. Im Flop Turn oder River schmerzhaft Folden musste weil bessere Karten möglich waren.
Nur weil was besseres möglich ist Fold ich so n Monster auf den 1,20ern sicher net des is -EV
Bei ‘nem Tournier ist die Devise Rinne bleiben und nicht alles riskieren wenn man nicht die Nüsse (The NUTZ) hat.
Und des is der größte Schwachsinn, den ich in deinem ganzen Post lese, sorry muss ich wirklich so sagen

Ich verstehe diese Art von Spielern auch nicht aber ich wurde in einem 5o$+5$ tournier bei Blinds von etwa 600/1200 vom SB(30000chips) gecallt nach dem ich(27000chips) mit AK 2,5BB geraised hatte. Flop 6 A K rainbow. SB geht all in ich calle er zeigt 4 5 Turn 7 River 3.
Ab damit in Badbeatforum und ne Runde Mitleid
Das Ganze in der Schlussphase bzw. am Ende der Mittelphase (bereits im Geld Glaub ich)so das man davon ausgehen kann dass die maniacs oder Loos Aggressiv bereits draußen sind oder ganz wenig Chips haben.
Stimmt so auch net gute LAGs (ok die sind selten) sind noch dabei

Zugegeben ich hätte angst vor Sets haben sollen 66 AA KK oder Str8 drow nach oben Z.b. TJ TQ oder QJ, aber hätte er gesetet würde er Slow play bzw. Pot valeu Play betreiben ein All-in würde in diesen fall bedeuten ich habe angst oder klein getroffen.
Angst vor KK oder AA mit 2 pair????? Du solltest echt was andres spielen. Ein Straightdraw mit seinen max 4 outs wäre ein Geschenk
Mit dieser Einschätzung lag ich zwar richtig hab aber gegen einen Fisch limper with Balls verloren und das bei einem Tournier wo das buy in schon die Fiche abschrecken sollte und was ist Pustekuchen.
5$ BI schreckt definitiv keine Fische ab: Gott sei Dank!!!!!!!!!!!!!!

Das beste an der Geschichte kommt ja noch wir beide waren am Tisch als Tight Player bekannt und er selbst ist bei mir des Öfteren gegen ne mauer gelaufen und wusste das ich keine schlechte Hände Spiele aber das Glück der anderen wurde hier nicht bedacht genauso wie bei dir.
Auf den 1,20ern interessiert dein Tableimage leider absolut niemanden
Wie Heißt es so schön " Thats Poker" everything is Possible
Jup, sogar so gelinde gesagt "komische" Ansichten wie du sie hast
Tut mir leid, dass ich des so hart sagen muss, aber deinen Beitrag fand ich unter aller Kanone. Ich hab mich grad echt noch zusammengerissen!

Geändert von flocen (12-04-2008 um 14:07 Uhr).
 
Alt
Standard
12-04-2008, 14:26
(#9)
Benutzerbild von Lobedaking
Since: Aug 2007
Posts: 66
Also ich muss mich flocen anschließen, DaSizzles Beitrag ist wirklich wirklich wirklich sehr sinnfrei. Inhaltlich hab ich keinen Ansatz gefunden, der umsetzbar wäre (JJ nichts wert? Stardardraise sinnlos? Im Turnier nur Nuts spielen? Nichts riskieren? Top two folden weil set möglich wäre?). Hinzu kommt ja noch, dass der Schreibstil eine Qual für Gehirnwindungen und Augen ist; irgendwer hat sich damals schon was dabei gedacht, als Satzzeichen erfunden wurden...

Zur Hand:
Pre-Spiel finde ich ok, allerdings finde ich es postflop ziemlich weak gespielt. 500er pot am flop, Villain bettet 50 und dann is der raise auf 280 eindeutig zu wenig. Hätte hier mindestens 400-500 geraist, weil du so keinen draw verscheucht. Am turn kommt dann meiner Meinung nach die Scarecard, denn ich setze hier auch einen auf 45.


Selbst das Unwahrscheinlich ist mathematisch wahrscheinlich. Ansonsten wäre es unmöglich.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 17:12
(#10)
Benutzerbild von hanni610
Since: Mar 2008
Posts: 290
@flocen: das Buy-in von DaSizzle war mit 50$ angegeben, kann man auch am Rake von 5$ erkennen.

@Lobedaking: Das Flop bet war etwas wenig, aber ich versuche mir immer noch ein wenig die Hintertür offenzulassen bzgl. dem Turn, außerdem kann ich dann in vielen Fällen erkennen was der aktive Gegner hinter mir noch vorhat. Normalerweise sollte das den Typen bereits am Flop rausdrücken finde ich. Okay der Pot ist 820 gross und er muss nur 280 nachzahlen, aber in den meisten Fällen sollte der Type doch die Biege machen.

Naja, hier erstmal die Auflösung:

SB shows:

Ich gewinne die Hand. Ich versuche interessante Hände zu posten, die auch das Spiel der Donks in den 1$ Turnieren schön aufzeigen. Ob ich die Hand gewonnen habe oder nicht spielt dabei keine Rolle. So bleibts auch interessant zu erraten, was die Typen da wieder in der Hand halten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann man vermeiden gegen einen donk reinzulaufen? olideca Poker Handanalysen 16 25-05-2008 14:03
Deep Stack - Fold overpair gegen loosen Gegner hanni610 Poker Handanalysen 5 07-04-2008 00:36
NL25 AA gegen zwei Gegner und scheiss board flashniak Poker Handanalysen 16 26-12-2007 02:55
NL25 TT overpair gegen midstack sb222 Poker Handanalysen 9 04-12-2007 16:12