Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

All In Call, Ja oder Nein?

Alt
Question
All In Call, Ja oder Nein? - 12-04-2008, 18:58
(#1)
Benutzerbild von Raise at Ace
Since: Feb 2008
Posts: 6
BronzeStar
Hallo Pokerfans,
dies ist mein erster Beitrag hier in diesem Forum von IntelliPoker und ist auch gleichzeitig mit einer Frage verbunden, die da lautet:

Ab wann ist es denn sinvvol bzw Mathematisch gesehen gerechtfertigt ein All In zu callen wenn ich z.B. 10.000 Stack habe und der Gegner der All In geht nur 2000? Habe gestern in Eurosport irgendetwas von 30% der Pottgröße gehört, möchte mich aber da nicht festlegen. Wisst ihr vielelicht wo man sowas nachlesen kann oder weiss einer von Euch sogar die Antwort?

Würde mich über Feedback sehr freuen.
Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe und allzeit gute Karten
euer Raise at Ace
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:01
(#2)
Benutzerbild von AK-Phil
Since: Feb 2008
Posts: 50
BronzeStar
das hängt natürlich auch von deinen karten an nur weil du z.b. chipleader bist und ein smallstack geht all in callst du ja auch cniht wenn du 54s oder so auf der hand hast
 
Alt
Wink
12-04-2008, 19:05
(#3)
Benutzerbild von Raise at Ace
Since: Feb 2008
Posts: 6
BronzeStar
... natürlich nicht mit jeder Karte, gehe zumindest von Face Cards aus, weisst Du eine Antwort?
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:11
(#4)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
Zitat:
Zitat von Grindking91 Beitrag anzeigen
kommt immer drauf an...
Wenn Du schon so einen Text bringst, dann doch bitte etwas informativer. Woher soll der Threadersteller jetzt Wissen auf was es an kommt? Glaubst Du der hat 'ne Kristallkugel? Man könnte auf den Gedanken kommen das Du IPP's erspamen willst.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:17
(#5)
Benutzerbild von ghostliner
Since: Aug 2007
Posts: 429
Das kommt auch immer auf die Blinds an, je niedriger die sind um so geringer ist auch die Anzahl von Händen mit dennen man ein Allin callen sollte.

Wen die Blinds schon so hoch sind, das der Smallstake unter Druck ist, dann hat man mehr Möglichkeiten.
Da viele mit As High Allin gehen, würde ich sagen alle Paare und Karten zwischen AK und AJ.

Ausserdem kommt es drauf an, wie hat er vorher gespielt, eher wenige Karten, dann hat er wohl eine geringer Range, als wen er vorher viele Starthände gespielt hat.

Geändert von ghostliner (12-04-2008 um 19:19 Uhr).
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:25
(#6)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
All-In, egal welches Blatt? Nein danke! Warum soll ich andere ihren Stack so einfach verdoppeln lassen. Halt ich für den größten Fehler als Chipleader mit den Chips um mich zu werfen. Dann bin ich es doch lieber der All-In geht.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:31
(#7)
Benutzerbild von DontBogartMe
Since: Mar 2008
Posts: 13
so einfach ist die frage halt auch nicht zu beantworten.
Wie viele Spieler sind noch im Turnier?
Welche Position hat man? Welche der Gegner?
Wie hoch sind die Blinds?

Kurz vor/an der Bubble würde ich selbst als CL ich nicht unnötig Chips riskieren.

Ist der Shorty kurz davor, ausgeblindet zu werden(er also immer looser pushen muß)kann ich auch looser callen.

Wenn die Blinds schon hoch sind und ich den SB/BB bereits bezahlt habe, könnte ich einen Oddscall machen.

Die Frage läßt sich so einfach nicht beantworten, deswegen liegt Grindking91 hier mal gar nicht so falsch!
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:35
(#8)
Benutzerbild von Poker4Iceman
Since: Feb 2008
Posts: 796
ich würde trotzdem nur mit guten karten callen man muss die kleinen ja nicht gleich aufbauen
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:42
(#9)
Benutzerbild von eisenerz
Since: Dec 2007
Posts: 107
ich denke die frage lässt sich einfach schwer beantworten, da meiner meinung nach das richtige verhalten wirklich immer extrem von der situation abhängt! da kann man kaum eine allgemeine antwort geben.

allerdings denke ich schon, dass man als 10k chipleader einen smallstack mit 2k recht oft callen kann und sollte. der vorteil aus einem möglichen erfolg ist einfach größer als der nachteil beim verlieren. und wenn man zb mit 76 gegen ak called, dann hat man immernoch fast 40% das ding zu gewinnen. das ist ok. es ist einfach notwendig in einem turnier oder sng solche dinger zu gewinnen.

jedoch muss man auch immer beachten, dass man den gegner beim verlieren doch recht stark wieder aufbaut.
 
Alt
Standard
12-04-2008, 19:47
(#10)
Benutzerbild von fuefgerade
Since: Mar 2008
Posts: 198
waren es nicht 10% deines stacks?
also wenn einer all in geht und er small stack ist und du nur 10% deines stacks investieren musst, call mit jeder hand, egal wie schlecht!!
hab sehr oft schon erlebt wie aus zB 84o ein Monster wurde

die rechnung ist einfach: geht er all in mit PP, hat er nur noch 6 outs seine hand zu verbessern
jede andere hand mit live cards hat gute möglichkeiten sich auf dem board noch zu verbessern...zu ner strasse etc.
so ungefähr hab ich das mal gelesen

30% von dem eigenen stack ist schon etwas happig meiner meinung nach, aber es kommt darauf an, wieviel jetzt gesammt im pot ist. wenn ich also nur soundsoviel prozent zum gesammtpot nachzahlen muss, dann kann man callen-
dazu findest du aber info - entweder hier im forum oder i der ausbildungsabteilung- versuchs mal mit der SUFU
pott odds
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
All in ja oder nein ksdc Poker Talk & Community 21 11-01-2009 09:10
Semibluffs ja oder nein? Master Porky IntelliPoker Support 26 21-02-2008 15:43
Einzahlen -Ja oder Nein?? OHHH DEAR Poker Talk & Community 35 10-12-2007 09:19