Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Was hat mehr mit Strategie zu tun Cashgame oder Turniere?

Alt
Standard
Was hat mehr mit Strategie zu tun Cashgame oder Turniere? - 13-04-2008, 17:55
(#1)
Benutzerbild von manubr
Since: Jan 2008
Posts: 166
Hallo
Was meint ihr wo spielt die Strategie eine größere Rolle im Cashgame oder bei Turnieren?
 
Alt
Standard
13-04-2008, 18:28
(#2)
Benutzerbild von Enormo77
Since: Apr 2008
Posts: 20
Meinst Du ne bestimmte Strategie oder eher im Allgemeinen? Bei letzterem würd ich sagen, dass man bei beidem ohne Strategie komplett verloren ist.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:14
(#3)
Benutzerbild von manubr
Since: Jan 2008
Posts: 166
Ich meine die Strategie im Allgeminen freut mich sher dass du als GoldStar geschrieben hast schließlich müsstest du ja Erfahtung haben. Meiner Meinung nach ist Turnierspiel mehr , schließlich sind drot nach einem gewissen Level meist erfahrene,einschätzbare spieler und nicht so wie im Cashgame woman Fische findet die einfach mit jeder Hand bezahlen und hinter her noch Glück haben und gewinnen.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:35
(#4)
Benutzerbild von LiL_Fist
Since: Feb 2008
Posts: 307
BronzeStar
ich denke,dass man ohne Strategie kaum gewinnt!
Vlt. macht man ab & zu kleine Lucker-Gewinne!
Aber du machst nachhaltig Kohle wenn du immer mit Strategie spielst.
Allerdings musst du bei Turnieren schauen,dass du am Afang tight-aggressive spielst,weil dort meist jeder all in geht.
Bei Cashgames brauchst du genauso Strategie.

Denn du willst ja Geld machen und nicht verlieren!
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:39
(#5)
Gelöschter Benutzer
Hinter jeder Spielweise sollte natürlich eine Strategie stecken. Man muss letztendlich für sich selbst entscheiden, was man lieber spielt. Manchen liegt mehr das Cashgame, anderen das Turnier.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:44
(#6)
Benutzerbild von Monkae
Since: Apr 2008
Posts: 3
BronzeStar
Ich denke das eine tighte Strategie beim Cashgame wichtig ist, da man sonst schnell einen großen Teil der BR verliert...natürlich kann man auch schnell viel gewinnen, aber das Risiko ist sehr hoch´. Bei Turnieren musst du die Strategie deinem SPielstil anpassen, sonst kannste das knicken...
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:50
(#7)
Benutzerbild von samira58
Since: Aug 2007
Posts: 2
WhiteStar
Die Stratgie egal bei welchen Turnier,ist immer Strategie.Beobachten und nochmals beobachten und anwenden was man in der pokerschule gelernt hat.Denn dort kann man nicht vorbei.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 19:59
(#8)
Benutzerbild von Andynator
Since: Dec 2007
Posts: 1.757
Strategische Entscheidungen sind vermutlich bei großen Turnieren wichtiger als beim Cash-Game. Es geht nicht um das maximale aus "einer Hand" rauszuholen, sondern um den kontiunierlichen Aufbau über dem average über das gesamte Turnier. Beim Cash-Game sind reads wichtiger, aber da hat man ja nicht so viele wechselnde Gegner als bei Turnieren, dadurch sollte man die tells mitbekommen.

MeinBlog-DümmsterAnzunehmenderPokerSpieler
 
Alt
Standard
13-04-2008, 20:08
(#9)
Benutzerbild von Enormo77
Since: Apr 2008
Posts: 20
Bei beiden sind unterschiedliche Strategien erforderlich - welches nun die kompliziertere oder anspruchsvollere ist, ist schwer zu sagen. Es gibt bei beiden Gemeinsamkeiten, aber auch grössere Differenzen, weil man beim Cashgame z.B. jederzeit Chips nachkaufen kann, beim Turnier allerdings nicht. Beim Turnier oder SNGs sind z.B. die Ranges wichtig, mit denen man nen Gegner 3bettet oder Allin geht - bei Cashgames dürfte das eher statischer ablaufen, da die Blinds immer gleich sind und man selten (ausser als Shortstacker) in die Verlegenheit kommt, preflop Push-or-Fold zu spielen, was bei Turnieren bei hohen Blinds (im Vergleich zum eingenen Stack) vorkommt.

Letzten Endes setzen sich bei beiden Formen jeweils die Spieler durch, die genug theoretisches Wissen gesammelt haben, dieses in der Praxis anwenden können und so die nötige Erfahrung haben.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 20:27
(#10)
Benutzerbild von Freddy008
Since: Mar 2008
Posts: 74
BronzeStar
strategy ist bei Tunieren sowohl auch in Cashgames sehr wichtig!

In Tunieren wie erwähnt tight aggressiv spielen vor allem am anfang eines tunieres. Stattdessen hat man im Cashgame einen großen Zeitvorteil, da die blinds nicht steigen und so man noch tighter spielen könnte falls man mal ne zeitlang keine guten hände bekommt.

Also bei Poker ist Strategy überall wichtig denn ohne gehts gar nicht
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SSS Strategie oder BSS Strategie LeonidM Poker Handanalysen 44 15-03-2009 05:11
Ist Poker ein Strategie- oder Glücksspiel ? xasiork Poker Talk & Community 26 21-07-2008 10:58
komische Sit-Out Strategie im Cashgame Boxer BCN Poker Talk & Community 36 10-02-2008 21:04