Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Top Pair mit AQ - Eine Hand aus meinem Blog

Alt
Standard
Top Pair mit AQ - Eine Hand aus meinem Blog - 13-04-2008, 20:22
(#1)
Benutzerbild von jjacky
Since: Nov 2007
Posts: 41
Auszug aus meinem Blogeintrag

Eine Hand habe ich für euch auch noch. Die Auflösung und Analyse wird es in einem späteren Eintrag geben.
Gespielt wurde 1$/3$ No Limit Hold'em im Palms, Las Vegas. Ich selbst war nicht am Geschehen beteiligt; Die Hand wird aus der Sicht eines guten und aggressiven Regulars geschildert. Wir sind seit ca. 30 Minuten am Tisch.

6 Spieler. UTG erhöht auf 6$ (Minraise). Wir erhöhen auf 21$ mit . Alle anderen Spieler folden und UTG callt.

Der Gegner hat noch eine Stack von 130$. Wir haben 400$. UTG macht einen loosen und passiven Eindruck. Der Minraise ist der erste, den wir an diesem Tisch beobachtet haben.

Flop: Pot 45$.
UTG wettet 30$. Wir callen.

Turn: Pot 105$
UTG geht mit 95$ All-In. Hero...

Geändert von jjacky (13-04-2008 um 20:30 Uhr).
 
Alt
Standard
13-04-2008, 20:51
(#2)
Benutzerbild von chaissa
Since: Aug 2007
Posts: 16
Hallo, ich denke mal, da gibt es nicht viel zu überlegen. Wenn wir Preflop erhöhen und dann top Pair und gutem Kicker trefen, müssen wir auch den Turn callen. Der Call auf dem Flop war ein Anfüttern, um den Rest Stack des Gegners einzusammeln.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 20:55
(#3)
Benutzerbild von GiannyCruz
Since: Dec 2007
Posts: 72
Um die Hand des Gegners genauer zu lesen wären mehr Informationen über seine Spielweise nötig.
Der Minraise ist ein wenig komisch.
ICh denke die Entscheidung ob man die Hand durchspielt sollte bereits vor den FLop-Cards fallen.Haben wir hier Angst vor AK oder AA sollten wir es sofort lassen und AQ mucken.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 21:09
(#4)
Benutzerbild von °°2-call°°
Since: Sep 2007
Posts: 148
Call: du bist pot commited, und du du hast top paar mit super kicker, ak ist doch sehr unwahrscheilich das hätte er preflop mehr gerais als mini rais...also will er klauen...CALL
 
Alt
Standard
13-04-2008, 21:10
(#5)
Benutzerbild von Zwitschack
Since: Mar 2008
Posts: 44
also für mich stellt sich die frage, ob er ein baby-ass hält oder nicht. 42-4K und flushdraw würde ich ausschließen, da er direkt nach dem flop anspielt. T8 wäre zu wage im preflop zu spielen aber Ax wäre denkbar. nur hat er A4 dann getroffen oder vielleicht auch A8 oder AT? ich würde callen, denn TT-KK wäre zu chaotisch gespielt und AA schließe ich mal aus (auch wenn ich selbst mit AA schon gegen ein weiteres AA gelaufen bin).
 
Alt
Standard
13-04-2008, 21:57
(#6)
Benutzerbild von NewSpectre
Since: Nov 2007
Posts: 217
BronzeStar
Zitat:
Zitat von chaissa Beitrag anzeigen
Hallo, ich denke mal, da gibt es nicht viel zu überlegen. Wenn wir Preflop erhöhen und dann top Pair und gutem Kicker trefen, müssen wir auch den Turn callen. Der Call auf dem Flop war ein Anfüttern, um den Rest Stack des Gegners einzusammeln.
zustimm! würde ich auch so sagen!
 
Alt
Standard
13-04-2008, 22:26
(#7)
Benutzerbild von buduk0907
Since: Nov 2007
Posts: 66
BronzeStar
ich würd ihn auf poket 10 oder 8 setzen da der minrais zu klein ausfiel und er wirklich den flop getroffen hat!
callen würd ich aber wahrscheinlich trotzdem!
 
Alt
Standard
13-04-2008, 22:27
(#8)
Benutzerbild von cyborgk
Since: Nov 2007
Posts: 14
Bei der Spielweise wäre durchaus ein Baby-As A4 denkbar oder aber auch Pocket-Pair 44, es kommt ganz auf die Spielweise des Gegners an.

Ich habe auch oft genug erlebt, wie kleine Paare als Min-Raise gespielt werden, um andere nicht ganz billig limpen zu lassen.
Wobei ich bei der Spielweise doch eher auf ein Ax tippen würde,da er dann den Flop anspielt und dies bei 44 und drei Overcards wohl doch etwas optimistisch wäre, da auch vorher geraist worden ist.

Vermutung: Ax - eventuell A4

Ich würde wohl aber auch callen, da entsprechend in den Pot investiert worden ist und ich in solchen Situationen auch schlecht folden kann, da ich vom Online-Spiel auch zu viel "Gebluffe" (grausames Wort) gewohnt bin.
 
Alt
Standard
13-04-2008, 23:21
(#9)
Benutzerbild von Georyn
Since: Oct 2007
Posts: 52
BronzeStar
Da er als passiv eingestuft wird, würde ich sagen er hat ein Pocket pair und versucht UTG quasi zu stehlen mit dem min raise.

Das raise callt er nur aufgrund der hu Situation.

Im Flop trifft er dann ein set 10er oder 8er, und mit 2/3 pot size will er den pot bekommen. Da theoretisch der Flush draw draussen liegt.
Da er nur gecallt wird, moved er auf den Turn all in da für ihn keine gefährliche Karte gekommen ist.

Hero wirft seine Karten in den muck! Würde ich zumindest machen!

Mfg
 
Alt
Standard
13-04-2008, 23:26
(#10)
Benutzerbild von PhilippG712
Since: Jan 2008
Posts: 12
Für Trips spielt der Spieler zu aggressiv, wenn er welche haben würde, würde er uns wahrscheinlich noch etwas ausquetschen wollen.
pocket 10 und 8 würden daher nur das minraise erklären.

Andere Möglichkeit wäre hier auch noch Ass-10. Wahrscheinlich suited, da er unser 21$ pre-flop raise called (vielleciht pik).

mfg
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine Hand von mir... \iceman XII/ Poker Handanalysen 10 05-03-2008 19:02
NL10 FR Free BB hand trifft 2 Pair und erhält erst am River Gegenwehr RiotAZ Poker Handanalysen 9 29-01-2008 14:38
Wir spielen eine Hand -Schritt 4- martenJ Poker Handanalysen 50 31-10-2007 16:35